Responsive image HiFi News

FiiO EM5 - Die neuen Flat-head Earbuds…

Foto © FiiO Electronics Technology Co Ltd.

FiiO Electronics Technology Co. Ltd. erweitert das Angebot nunmehr um neue In-ear Kopfhörer, die sich mit flacher Bauweise auszeichnen, und damit nicht direkt in den Gehörgang eingeführt werden. Die neuen FiiO EM5 setzen sich an die Spitze dieses Produktsortiments des chinesischen Spezialisten.

Kurz gesagt...

Die neuen In-ear Kopfhörer FiiO EM5 sollen das Flaggschiff in ihrem Produktbereich der so genannten Earbuds darstellen und mit einem 3D gedruckten Gehäuse und Beryllium-Treiber aufwarten.

Wir meinen...

All jenen, die In-ear Kopfhörer, die tief ins Ohr gesteckt werden, als unangenehmen empfinden, könnte mit den neuen FiiO EM5 Earbuds eine Alternative zur Verfügung stehen. Bei den neuen FiiO EM5 Open Earbuds handelt es sich um In-ear Kopfhörer der klassischen Bauform, diese werden somit nicht in den Gehörgang eingeführt, sie sind vielmehr flach ausgeführt und liegen damit nur am Anfang des Gehörgangs auf. Nichts destro trotz verspricht der Hersteller für dieses Modell einen exzellenten Klang bei gleichzeitig sehr hohem Tragekomfort, setzt dafür auf Merkmale wie ein mittels 3D Druck hergestellten ergonomischen Gehäuses und einen großflächigen dynamischen Treiber mit Beryllium-Membran.

Von Michael Holzinger (mh)
27.07.2020

Share this article


Über Jahre hinweg war im Bereich In-ear Kopfhörer eine Bauform bestimmend, die wohl mit dazu beitrug, dass man den gesamten Produktbereich schlichtweg vielfach als Ohrstöpsel bezeichnete. Die In-ear Kopfhörer waren flach ausgelegt, kleine Stöpsel, die einfach an den Ansatz des Gehörgangs gesteckt wurden. Man spricht hierbei auch vielfach von so genannten Flat-head Earbuds. Doch dann kamen Kopfhörer-Modelle auf, die nicht mehr flach ausgelegt waren, sondern so konzipiert sind, dass sie direkt in den Gehörgang eingeführt werden. Diese Bauform sollte eine deutlich bessere, da „direkte“ Beschallung des Gehörs ermöglichen, gleichzeitig Umgebungsgeräusche deutlich effektiver abschirmen. Zudem ist allein dadurch, dass man die Ohrhörer tatsächlich in den Gehörgang einführt, ein viel besser Halt garantiert. Der Klang dieser Art In-ear Kopfhörer wird ganz klar als detaillierter, voluminöser, druckvoller wahrgenommen.

Nach und nach verschwanden somit nahezu alle flachen In-ear Kopfhörer vom Markt, nur wenige Hersteller setzen nach wie vor auf Flat-head Earbuds, sehr zum Nachteil jener, die diese spezielle Bauform bevorzugten. So werden In-ear Kopfhörer, die tatsächlich in den Gehörgang eingeführt werden, von so manchem Anwender als störend, manchmal sogar unangenehm empfunden, sodass sie sich dieser Konstruktionsform verweigern.

Dazu gehört offensichtlich auch James Chung, seines Zeichens CEO des chinesischen Spezialisten für Personal Audio Devices FiiO Electronics Technology Co. Ltd., wie dieser nunmehr zu Protokoll gibt. Nicht nur, dass das Unternehmen neben einer Vielzahl an In-ear Kopfhörern der „modernen“ Bauform nach wie vor zwei „klassische“ Flat-head Earbuds anbietet, und zwar die Modelle FiiO EM3K sowie FiiO EM3S, die man als Open Earbuds und als „The return of the Classic“ einstuft, man erweitert das Angebot nunmehr sogar, und zwar um die neuen FiiO EM5 Earbuds.

Bei den neuen FiiO EM5 Open Earbuds handelt es sich um In-ear Kopfhörer der klassischen Bauform, diese werden somit nicht in den Gehörgang eingeführt, sie sind vielmehr flach ausgeführt und liegen damit nur am Anfang des Gehörgangs auf. Nichts destro trotz verspricht der Hersteller für dieses Modell einen exzellenten Klang bei gleichzeitig sehr hohem Tragekomfort, setzt dafür auf Merkmale wie ein mittels 3D Druck hergestellten ergonomischen Gehäuses und einen großflächigen dynamischen Treiber mit Beryllium-Membran.

„Der FiiO EM5 wurde für mich und einige Freunde entwickelt, aber ich denke, dass einige Leute nach wie vor traditionelle Ohrstöpseln bevorzugen. Daher haben wir für diese klassische Bauform komplett neue Technik und ein neues Design entwickelt.“ James Chung, CEO FiiO Electronics Co. Ltd.

Wie bereits beschrieben, setzt man bei den neuen FiiO EM5 auf eine klassische Konstruktion, allerdings mit neuen Ansätzen. So kommen hier die gleichen Technologien zum Einsatz, die FiiO Electronics Co. Ltd. auch bei den übrigen Modellen einsetzt, allen voran das besagte Gehäuse gefertigt in 3D Druck. Damit soll eine besonders hohe Präzision erzielt werden, um dem Treiber bestmögliche Voraussetzungen für die optimale Entfaltung der Klangqualität zu garantieren. Das Design, so der Hersteller, sei von der Form eines Drachens inspiriert, wobei kleine „Flügel“ an den Seiten einen sicheren Halt im Ohr gewährleisten sollen.

Übrigens, das Material ist das gleiche, was FiiO Electronics Technology Co. Ltd. bei vielen anderen Modellen einsetzt, und zwar ein spezieller Kunststoff, der für Anwendungen in der Medizintechnik konzipiert wurde.

Der Treiber des neuen FiiO EM5 ist mit 14,2 mm Durchmesser als besonders großzügig dimensionierter dynamischer Treiber ausgeführt, wobei hierfür Beryllium als Beschichtung fürs Diaphrama zum Einsatz kommt. Damit soll eine hohe Steifigkeit bei gleichzeitig geringstem Gewicht für eine exakte Abbildung über einen weiten Frequenzbereich hinweg garantiert sein. Dieser wird mit 10 Hz bis hin zu 20 kHz angegeben, wobei die Impedanz 32 Ohm und der Wirkungsgrad 109 dB betragen soll.

Dass der Hersteller beim neuen FiiO EM5 natürlich einmal mehr auch beim Kabel höchste Qualitätsstandards ansetzt, dürfte nicht erstaunen, zumal sich der FiiO EM5 als neues Flaggschiff in seinem Bereich erweisen soll. So setzt man auf ein Litzenkabel mit High-purity Silver und 120 Cores. Das Kabel ist mit 120 cm ausreichend lange dimensioniert und mündet wahlweise in einem 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker für eine unsymmetrische Anbindung, oder aber eine 2,5 mm bzw. 4,4 mm symmetrische Anschluss-Option.

Im Lieferumfang des neuen FiiO EM5 sollen sich nicht weniger als 18 Paar Aufsätze für die Ohrstöpsel aus Schaumstoff befinden, ebenso findet man ein Transport-Case in der Packung.

Der Hersteller gibt für den neuen FiiO EM5 einen Preis von US$ 299,99 an, sobald uns die Information über den lokalen Preis vorliegt, werden wir diese natürlich sofort nachreichen.

Share this article