Responsive image HiFi News

FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor - In-ear Kopfhörer mit vierfach Balanced Armature Driver

Foto © FiiO Electronics Technology Co Ltd.

Wie hoch integriert ein In-ear Kopfhörer dieser Tage ausgelegt sein kann, dies soll der neue FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor unter Beweis stellen. Wie der Name unschwer erkennen lässt, kommen hier gleich vier Knowles Balanced Armature Driver zum Einsatz, sodass jeder Frequenzbereich optimal abgedeckt sein soll.

Kurz gesagt...

Für jeden Frequenzbereich einen Spezialisten, dies verspricht FiiO Electronics Technology Co Ltd. für den neuen In-ear Kopfhörer FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor.

Wir meinen...

Schon bislang konnte FiiO Electronics Technology Co Ltd. immer wieder aufs Neue für Aufsehen sorgen, denn man präsentierte Kopfhörer, die sich auf Grund hervorragender technischer Eckdaten und zumeist sehr attraktiver Preise mit einem herausragenden Preis-Leistungsverhältnis auszeichneten. Auch der neue FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor folgt dieser Tradition, denn es ist schlicht mehr als beeindruckend, wie hoch integriert man eine derart „winzige“ Lösung, wie es In-ear Kopfhörer nunmal sind, heutzutage ausführen kann.

Von Michael Holzinger (mh)
07.01.2019

Share this article


Seit Jahr und Tag gilt das Unternehmen FiiO Electronics Technology Co Ltd. als ausgewiesener Spezialist für Personal Audio Solutions, speziell portable Hi-res Audio-Player, portable Kopfhörer-Verstärker, und nicht zuletzt Kopfhörer, hier speziell In-ear Kopfhörer. Das Unternehmen erweitert nunmehr sein Angebot einmal mehr um einen In-ear Kopfhörer, und will damit einmal mehr neue Maßstäbe setzen, und zwar in Form des neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor.

Schon bislang konnte FiiO Electronics Technology Co Ltd. immer wieder aufs Neue für Aufsehen sorgen, denn man präsentierte Kopfhörer, die sich auf Grund hervorragender technischer Eckdaten und zumeist sehr attraktiver Preise mit einem herausragenden Preis-Leistungsverhältnis auszeichneten. Auch der neue FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor folgt dieser Tradition, denn es ist schlicht mehr als beeindruckend, wie hoch integriert man eine derart „winzige“ Lösung, wie es In-ear Kopfhörer nunmal sind, heutzutage ausführen kann.

So kommen beim neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor, wie der Name bereits unschwer erkennen lässt, nicht weniger als vier Treiber zum Einsatz, und zwar vier BA Driver, also so genannte Balanced Armature Driver des Spezialisten Knowles Electronics LLC.

Der Hersteller beschreibt diesen Ansatz als optimale Lösung, denn so gelingt es, dass man für jeden Frequenzbereich einen ausgewählten Spezialisten zum Einsatz bringt, in Summe damit ein enorm detailreiches Klangbild realisieren könne.

Für ein solides Bassfundament etwa sorgt beim neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor ein Knowles CI-22955, der sich durch ein Diaphragma auszeichnen soll, das deutlich größer als bei vielen anderen BA Treibern ausgelegt ist und damit eine besonders dynamische, gleichzeitig akkurate und stets verzerrungsfreie Basswiedergabe sicherstelle.

Die Mittleren Lagen bildet man mit einem Knowles ED-29689 ab, der sich durch einen vollen, natürlichen Klangcharakter auszeichne. Für den oberen Frequenzbereich setzten die Entwickler beim neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor auf gleich zwei Knowles SWFK-31736 Driver, die speziell für diesen neuen In-ear Kopfhörer optimiert wurden und somit eine extrem detaillierte, klare Abbildung garantieren sollen.

Für eine optimale Ansteuerung der vier Treiber musste natürlich eine spezielle Frequenzweiche entwickelt werden, wobei man auch hierbei darauf achtete, dass eine besonders detaillierte, sehr klare Abbildung bei gleichzeitig natürlicher Klangcharakteristik erzielt wird.

Der Frequenzgang des neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor wird vom Hersteller mit 20 Hz bis 40 kHz angegeben, sodass man natürlich nicht darauf verzichtet, das durchaus marketingtechnisch relevante Hi-Res Audio Logo auf die Verpackung des In-ear Kopfhörers zu drucken. Die Impedanz des neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor gibt der Hersteller mit lediglich 23 Ohm an, die Empfindlichkeit beträgt beachtliche 110 dB, sodass man den neuen In-ear Kopfhörer problemlos mit einer Vielzahl an mobilen Devices einsetzen kann, selbst wenn diese über keine allzu leistungsstarken Ausgangsstufen verfügen, wie dies etwa bei Smartphones der Fall ist.

Ein ganz wesentliches Merkmal eines In-ear Kopfhörers ist natürlich das Gehäuse, denn es trägt maßgeblich dazu bei, dass die eingesetzten Treiber auch tatsächlich ihr volles Potential entfalten können. Hier beschreitet FiiO Electronics Technology Co Ltd. beim neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor besondere Wege, denn man setzt auf ein gemeinsam mit HeyGears im 3D Druckverfahren realisiertes Gehäuse. Dies erlaubt es, einerseits aus rein technischer Sicht eine optimale, gleichzeitig aber auch ergonomisch bestmögliche Formgebung zu realisieren. Hierbei vertraue man auf einen Werkstoff, der aus Deutschland stammt und der eigentlich für medizinische Produkte sowie für Hörgeräte entwickelt wurde, ein Resin, das transparent ist und die EU IIA Medical Certification trägt.

Dies bedeutet, dass es etwa antibakteriell ist, keinerlei Hautirritationen auslöst, und damit natürlich geradezu ideal für In-ear Kopfhörer ist.

Bei der Formgebung orientierte man sich laut FiiO Electronics Technology Co Ltd. an der Natur, lies sich von Wellenformen inspirieren, was zu einem kraftvollen, eleganten Design führte, so der Hersteller. Dies will man auch mit der Farbgebung unterstreichen, die wahlweise transparent Blau, transparent Schwarz, transparent Rot, oder transparent Weiss ist.

Natürlich verzichten die Entwickler auch beim neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor nicht auf das bewährte Over-ear Design der Kabelführung, sodass allein durch das Führen des Kabels vorne übers Ohr hinweg ein immens zuverlässiger Halt der Kopfhörer in jedweder Situation gewährleistet ist.

Das Kabel baut auf High-purity Monocrystalline Copper, wobei die Leiter versilbert und in eine transparente Ummantelung integriert sind.

Selbstverständlich lässt sich das Kabel abnehmen, da es mit so genannten MMCX Anschlüssen versehen wurde, wobei ab Werk das FiiO LC-3.5B zum Einsatz kommt, dieses also in einem 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker mündet und eine Länge von 1,2 m aufweist.

Im Lieferumfang des neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor sind natürlich eine Vielzahl an Ohrpassstücken in den unterschiedlichsten Formen, Materialien und Größen enthalten, sodass für jeden Bedarf die optimale Lösung zu finden sein sollte. Auch ein Reinigungswerkzeug, ein solides Transport-Case samt Softcase und einem Kabelklipp findet man in der Packung des neuen FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor.

Der neue FiiO FA7 Quad Driver Balanced Armature In-ear Monitor steht ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von € 329,- im Fachhandel zur Verfügung.

Wie bereits beschrieben kann man zwischen einer Ausführung in Rot, Schwarz, Blau und komplett Transparent wählen.

Share this article

Related posts