Responsive image Audio

FiiO K5PRO - Neuer Desktop DAC und Kopfhörer-Verstärker

Foto © FiiO Electronics Technology Co Ltd.

Ein Kopfhörer-Verstärker, der auf Grund immenser Leistungsreserven mühelos jedweden Kopfhörer betreiben könne, mit einem integrierten D/A-Wandler ausgestattet ist, und auf eine professionelle Audio-Architektur vertrauen könne, steht laut FiiO Electronics Technology Co Ltd. mit dem neuen FiiO K5PRO zur Verfügung.

Kurz gesagt...

Mit dem neuen FiiO K5PRO soll ein besonders leistungsstarker Kopfhörer-Verstärker mit integriertem D/A-Wandler zur Verfügung stehen.

Wir meinen...

Beim neuen FiiO K5PRO handelt es sich um eine waschechte Desktop Audio-Lösung, die in erster Linie auf einen integrierten D/A-Wandler setzt, zudem aber auch über einen analogen Eingang verfügt. Herzstück ist ein Kopfhörer-Verstärker, den der chinesische Spezialist FiiO Electronics Technology Co Ltd. als besonders leistungsstark bewirbt. Derart leistungsstark, dass er mühelos jedweden Kopfhörer betreiben könne.

Von Michael Holzinger (mh)
05.09.2019

Share this article


Seit jeher widmet sich das chinesische Unternehmen FiiO Electronics Technology Co Ltd. Kopfhörer-Verstärkern, und zwar sowohl mobiler als auch stationärer Art, wobei es sich stets u besonders kompakte, dennoch technologisch überaus spannende Lösungen handelt. Seit Jahr und Tag findet man somit auch so genannte Desktop Audio-Lösungen im Produktsortiment des Unternehmens, wobei vor ein paar Jahren die FiiO K5 Docking Station eine besondere Rolle einnahm. Hiermit stand nämlich eine Lösung zur Verfügung, die verschiedensten portablen Hi-Res Playern als Schnittstelle für den Einsatz als Desktop Audio-Lösung bot, wobei es sich um einen D/A-Wandler samt Kopfhörer-Verstärker handelte.

Dieses Konzept lässt FiiO Electronics Technology Co Ltd. nun wieder aufleben, allerdings in einer etwas anderen Ausprägung in Form des neuen FiiO K5PRO.

Zumindest prinzipiell, denn letztlich ist der neue FiiO K5PRO dann doch ein wenig anders ausgerichtet, denn als Schnittstelle für portable Hi-res Player muss dieser nicht mehr wirklich fungieren.

Beim neuen FiiO K5PRO handelt es sich um eine waschechte Desktop Audio-Lösung, die in erster Linie auf einen integrierten D/A-Wandler setzt, zudem aber auch über einen analogen Eingang verfügt. Herzstück ist ein Kopfhörer-Verstärker, den der chinesische Spezialist FiiO Electronics Technology Co Ltd. als besonders leistungsstark bewirbt. Derart leistungsstark, dass er mühelos jedweden Kopfhörer betreiben könne.

Der neue FiiO K5PRO setzt allen voran auf einen XMOS XUF208 USB DAC Chip, der über eine entsprechende USB-Schnittstelle die direkte Verbindung mit einem PC oder Mac erlaubt. Hierbei werden Daten mit bis zu 32 Bit und 768 kHz im Linear PCM-Format, aber ebenso Inhalte in DSD mit bis zu DSD512 verarbeitet. Desweiteren verfügt der FiiO K5PRO über eine optische als auch koaxiale S/PDIF-Schnittstelle, die technologiebedingt natürlich nicht derart hohe Auflösungen gestatten, aber immer noch Daten mit bis zu 32 Bit und 192 kHz verarbeiten können, was speziell bei der TOS-Link Buchse ohnehin weit über dem Üblichen ist.

Als eigentlicher D/A-Wandler kommt ein AKM AK4493 DAC vom Spezialisten Asahi Kasei Microdevices Corporation zum Einsatz.

Für analoge Signale steht beim neuen FiiO K5PRO ein Line In, ausgeführt als Cinchbuchsen-Pärchen zur Verfügung.

Der Kopfhörer-Verstärker des FiiO K5PRO soll, so der Hersteller, eine professionelle Audio-Architektur basierend auf LPF und Voltage Amplification plus Current Driving aufweisen, wobei man für die Kontrolle der Lautstärke ADC und auf einen NJW1195A von New Japan Radio Co. Ltd. Electronic Devices setzt.

Die Leistung, die der Hersteller für den neuen FiiO K5PRO angibt, ist tatsächlich beeindruckend. So findet man hierzu satte 1,65 Watt an 16 Ohm im Datenblatt, für 32 Ohm sollen ebenfalls noch 1,5 Watt zur Verfügung stehen. Das Versprechen, mit dem FiiO K5PRO jedweden Kopfhörer betreiben zu können, ist also durchaus auf entsprechenden Leistungsdaten basiert, wobei der Hersteller die Empfehlung abgibt, Kopfhörer mit einer Impedanz zwischen 16 und 300 Ohm einzusetzen.

Interessant ist, dass der neue FiiO K5PRO drei Stufen der Leistungsanpassung für unterschiedliche Kopfhörer bietet. Hierfür steht an der Front ein Kipp-Schalter mit High, MId und Low zur Verfügung. Ein zweiter Kipp-Schalter dient zur Eingangswahl und ein Drehgeber für die Kontrolle der Lautstärke. Rund um diesen Drehgeber findet man eine LED-Beleuchtung, die mit Blau, Grün und Geld den Betriebszustand anzeigt, den Kopfhörer schließt man über eine 6,3 mm Stereo Klinkenbuchse an.

Der FiiO K5PRO weist ein solides Metallgehäuse auf, das sich in dezentem Schwarz präsentiert. Mit Abmessungen von 120 x 130 x 55 mm bringt er damit 418 g auf die Waage. Die Stromversorgung erfolgt über ein externes 15 V Netzteil, das natürlich im Lieferumfang enthalten ist.

Der empfohlene Verkaufspreis für den neuen FiiO K5PRO wird vom Vertrieb NT Global Distribution GmbH mit € 149,- angegeben. Er soll bereits in Bälde im Fachhandel zu finden sein.

Share this article