Responsive image HiFi News

FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player - Mehr als der neue Flagship HiFi Bluetooth Receiver…

Foto © FiiO Electronics Technology Co Ltd.

Eigentlich hätte es ja nur ein Bluetooth Receiver auf der Basis des FiiO BTR3 Bluetooth Receiver werden sollen, doch dann entschied man sich dazu, ein Display zu integrieren. Und wenn man schon ein Display zur Verfügung hat, dann spricht nichts dagegen, gleich einen vollständigen portablen Hi-res Audio-Player in besonders kompakter Form zu realisieren, den neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player.

Kurz gesagt...

Klein und exquisit, so soll sich der Bluetooth Receiver mit integriertem Display präsentieren, der auf Basis des FiiO BTR3 Bluetooth Receiver entwickelt, nunmehr aber als FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player präsentiert wird.

Wir meinen...

Der neue FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player ist nicht größer als 45,3 x 42 x 13,9 mm und bringt es damit auf gerade einmal 38 g. Ja, ein wenig erinnert das Design an eine Smartwatch, und das ist keineswegs Zufall. Tatsächlich kann man diesen als Uhr tragen, allerdings hat man damit einen Bluetooth Receiver samt integriertem D/A-Wandler und Kopfhörer-Verstärker am Handgelenk, der zudem als Hi-res Player fungieren kann. An einem PC oder Mac kann er zudem als USB DAC dienen. Dass der Hersteller somit vom neuen Flaggschiff in dieser Produktgruppe spricht, und diesen somit nicht mehr der FiiO BTR Range, sondern bereits der FiiO M Range zuordnet, ist naheliegend.

Von Michael Holzinger (mh)
17.03.2019

Share this article


Neben Kopfhörern für den Einsatz unterwegs, mobilen Kopfhörer-Verstärkern und portablen Hi-res Audio-Playern widmet sich das Unternehmen FiiO Electronics Technology Co Ltd. seit Jahr und Tag so genannten Bluetooth Receivern. Deren Aufgabe besteht in erster Linie darin, die Verbindung zwischen Quellgerät, also etwa einem Smartphone oder einem Notebook, und Kopfhörern „drahtlos“ zu gestalten.

Mitte letzten Jahres präsentierte FiiO Electronics Technology Co Ltd. in dieser Produktgruppe den FiiO BTR3 Bluetooth Receiver, der seit dem das Spitzenmodell in diesem Bereich darstellt. Die Besonderheit des FiiO BTR3 Bluetooth Receiver besteht allen voran darin, dass dieser alle relevanten Bluetooth Codeces unterstützt, sodass man für alle Eventualitäten gerüstet ist und stets die optimale Signalqualität erzielt, je nachdem, was die Quelle selbst hergibt. Zudem dient der neue FiiO BTR3 Bluetooth Receiver auch als USB-DAC, kann also direkt mit einem Notebook über USB-C verbunden werden.

Doch damit wollte man sich nicht begnügen und machte sich daran, aufbauend auf besagtem FiiO BTR3 Bluetooth Receiver eine weitere Lösung zu entwickeln, und zwar einen neuen Flagship Bluetooth Receiver, wie das Unternehmen zu Protokoll gibt. Was sollte es werden, etwa der FiiO BTR5 Flagship HiFi Bluetooth Receiver als Krönung für die FiiO BTR Series?

Primär stand, natürlich neben den Audio-Eigenschaften und einer topmodernen Ausstattung, eine noch simplere Bedienung im Fokus der Entwickler, schließlich bilden diese Lösung schon einen bemerkenswerten Funktionsumfang ab, sodass man sich dazu entschloss, für das neue Modell auf ein Display zu setzen. Und wenn man schon auf ein Display setzt, warum sollte man sich dann allein auf die Funktionalität eines Bluetooth Receivers beschränken, selbst wenn man, wie FiiO Electronics Technology Co Ltd. nunmehr im Rahmen der Präsentation der neuen Lösung zu Protokoll gibt, nicht weniger als „the ultimate of Bluetooth Receiver“ entwickelt habe. So bezeichnet das Unternehmen den neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player eben nicht nur als Bluetooth Receiver, sondern als „innovative portable HiFi dual-mode music player“.

Rein formal wird der neue Bluetooth Receiver also nicht mehr der FiiO BTR Series, sondern der FiiO M Range zugeordnet, wobei man hier aber auf eine gänzlich andere technologische Plattform als die meisten der übrigen Lösungen dieser Modellreihe setzt, und auch auf einen viel, viel kompakteren Formfaktor vertraut.

So ist der neue FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player nicht größer als 45,3 x 42 x 13,9 mm und bringt es damit auf gerade einmal 38 g. Ja, ein wenig erinnert das Design an eine Smartwatch, und das ist keineswegs Zufall. Vielmehr setzt der Hersteller gar auf passende Zubehör-Lösungen wie etwa ein Armband, um den neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player tatsächlich wie eine Uhr am Handgelenk tragen zu können. Ein passendes transparentes Kunststoff-Gehäuse versehen mit einem Clip, um den Winzling direkt an der Kleidung befestigen zu können, ist gar im Lieferumfang enthalten.

Das Gehäuse des FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player ist aus Aluminium CNC-gefräst, wobei die Front als auch die Rückseite aus kratzfestem Glas gefertigt. Aluminium als Werkstoff erlaubt den Designern entsprechenden Spielraum bei der Gestaltung, sodass der FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player zunächst in Schwarz, später auch in eloxierter Oberfläche in Rot, Blau, Silber, Titanium usw. erhältlich sein soll.

Herzstück des neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player stellt eine so genannte SoC-Plattform (Silicon on a Chip) dar, und zwar die Ingenic X1000E. Ein weiterer essentieller Baustein ist natürlich der Bluetooth Chip, wobei hier mit dem Qualcomm CSR8675 mit 24 Bit Audio-Processing der bislang modernste Vertreter des Spezialisten zum Einsatz kommt. Damit ist auch hier sichergestellt, dass der neue FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player alle derzeit relevanten Bluetooth Codeces unterstützt, beginnend bei SBC, AAC, aptX, aptX HD, HWA und LDAC als Receiver, sowie SBC, aptX und aptX HD als Transmitter.

Natürlich kann man über den neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player, sobald er mit einem Smartphone verbunden ist, Telefonate führen, mehr noch, es können gar Telefonate aufgezeichnet werden, so der Hersteller. Dafür ist er mit zwei Mikrofonen ausgestattet, bei denen das Unternehmen auch auf eine cVc Noise Cancellation Technology für beste Sprachqualität setzt. Die Verbindung zum Smartphone bzw. einer anderen Bluetooth Quelle wird über eine Status LED dargestellt.

Über eine USB C Schnittstelle lässt sich der neue FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player auch mittels Kabel mit dem Quellgerät verbinden, sei es nun ein Smartphone, Tablet, oder aber ein PC oder Mac. Hierbei fungiert er als USB DAC. Zudem kann er über USB auch Audio ausgeben, wobei hierbei 24 Bit und 192 kHz bei Linear PCM, sowie DSD mit DoP (DSD over PCM) unterstützt wird.

Apropos DAC, beim neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player kommt ein AK4377A High-Performance DAC aus dem Hause AKM zum Einsatz. Damit ist dieser in der Lage, Signale mit bis zu 32 Bit und 768 kHz und DSD bis hin zu DSD256 zu verarbeiten. Dementsprechend zieren den neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player sowohl das Hi-res Audio Logo als auch jenes von Hi-res Audio Wireless.

Der FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player ist aber eben nicht nur ein Bluetooth Receiver und USB DAC, er ist auch, wie der Name schon verrät, ein portabler Hi-res Player. Hierfür steht ein micro SD Card Slot zur Verfügung, der entsprechende Speichermedien aufnimmt. Natürlich unterstützt der neue FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player hierbei OTG File Transfer.

Für eine besonders einfache Bedienung ist hier ein farbiges Touch-screen Display vorgesehen,um exakt zu sein, ein 1,54 Zoll IPS Touch Screen mit einer Auflösung von 240 x 240 Bildpunkten, das gar eine Gestensteuerung erlaubt. Entsprechend der quadratischen, kompakten Bauform lässt sich die Orientierung der Darstellung auswählen, je nachdem, wie man den neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player einsetzt.

Spannend ist, dass die Entwickler von FiiO Electronics Technology Co Ltd. den neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player mit einer Darstellung der Uhrzeit und des Datums ausstatteten, sodass er tatsächlich einer Uhr gleicht. Mehrere Darstellungsoptionen, sprich, verschiedene Ziffernbläter stehen hier zur Auswahl. Zudem steht auch ein Schritt-Zähler zur Verfügung, sodass man diese Lösung auch durchaus für sportliche Aktivitäten einsetzen kann.

Der FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player verfügt über einen integrierten EQ, der acht Presets bereit stellt, und zwar Rock, Classical, Jazz, Pop, Dance, Vocal, Metal und Custom.

Kopfhörer lassen sich hier über eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse anschließen, wobei der Hersteller diesbezüglich eine Leistung von 45 mW angibt. Dieser 3,5 mm Sterei Mini-Klinkenanschluss is als so genannter Kombi-Anschluss ausgeführt, stellt somit auch eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle für die direkte digitale Verbindung mit einem Audio-System dar.

Der integrierte Lithium Polymer-Akku des neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player weist eine Kapazität von 550 mAh 3,8 V auf und soll damit eine Spieldauer von bis zu 15 Stunden bieten. Die Standby-Zeit gibt der Hersteller mit 24 Tagen an.

Wie uns der Vertrieb NT-Global Distribution GmbH mitteilte, wird man den neuen FiiO M5 Hi-res Lossless Music Player zu einem absoluten Kampfpreis - anders kann man das nicht bezeichnen - anbieten. So soll der empfohlene Verkaufspreis nämlich nicht mehr als € 99,99 betragen...

Share this article

Related posts