Responsive image HiFi News

FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player - Nun mit WiFi an Bord…

Foto © FiiO Electronics Technology Co Ltd.

Der FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player war der erste portable Hi-res Audio-Player, der auf die so genannten Samsung Exynos-Plattform setzte und damit eine sehr leistungsfähige, gleichzeitig hoch integrierte und vor allem sparsame Plattform. Nun steht mit dem neuen FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player der Nachfolger parat, der ein großes Manko der ersten Generation beseitigt, denn dieser hat nun auch WiFi mit an Bord.

Kurz gesagt...

Zu Beginn letzten Jahres präsentierte FiiO Electronics Technology Co. Ltd. den FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player, nun steht mit dem FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player der Nachfolger bereit.

Wir meinen...

Warum auch immer sich FiiO Electronics Technology Co. Ltd. beim FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player dazu entschloss, auf WiFi zu verzichten.… Es war abzusehen, dass FiiO Electronics Technology Co Ltd. dieses Manko ehestmöglich aus der Welt schaffen wird. Und genau das tut man nun mit dem neuen FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player der, wie könnte es anders sein, nunmehr natürlich auch mit WiFi ausgestattet ist.

Von Michael Holzinger (mh)
19.11.2019

Share this article


Es war eine überaus spannende Präsentation, die der Spezialist für Personal Audio Devices FiiO Electronics Technology Co. Ltd. zu Beginn letzten Jahres vornahm, als er den damals neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player hervor zauberte. Dass das Unternehmen damit einen weiteren portablen Hi-res Audio-Player präsentierte, war natürlich keineswegs eine Überraschung, allerdings die technischen Grundlagen, die den FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player der neuen FiiO M Range auszeichneten, denn erstmals setzte man hierbei auf eine Plattform, die eigentlich für Smartphones entwickelt wurde, und sich daher gleich mit einer Reihe an Merkmalen auszeichnete, die für portable Hi-res Audio-Player geradezu ideal erscheinen.

Der im März 2018 erstmals präsentierte FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player setzte auf eine Plattform rund um den Samsung Exynos 7220 Processor aus der Samsung Exynos 7 Dual Series. Hierbei handelt es sich wiederum um ein so genanntes SiP-ePoP von Samsung, wobei diese Abkürzung einerseits für System-in-Package, zudem für embedded Package on Package steht, und auf einen 14 nm FinFET Processor setzt. Als hoch integrierte Plattform stehen damit mit einem Schlag alle wesentlichen Komponenten auf minimalstem Raum zur Verfügung. So wurden hier etwa der Prozessor mit dem Memory DRAM und eMMC als auch dem Power Management IC kombiniert, sodass mit dem Samsung Exynos 72070 und dessen zwei ARM Cortex A53 Cores eine um immerhin 20 Prozent effektivere Plattform gegenüber bisherigen Lösungen zur Verfügung stand. Auch weitere wesentliche Funktionseinheiten waren damit gleich mit an Bord, allen voran Bluetooth, interessanterweise aber kein WiFi.

Und genau dies war auch einer der von Anwenderseite meist geäußerte Kritikpunkt an besagtem FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player, der abgesehen davon nicht zuletzt durch einen überaus attraktiven Preispunkt bei der gebotenen Funktionalität vollends überzeugen konnte. Es war also abzusehen, dass FiiO Electronics Technology Co Ltd. dieses Manko ehestmöglich aus der Welt schaffen werde. Nun also ist es soweit und man präsentiert mit dem neuen FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player den ausgewiesenen Nachfolger, der, wie könnte es anders sein, nunmehr natürlich auch mit WiFi ausgestattet ist.

Der neue FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player unterscheidet sich natürlich ansonst kaum von seinem Vorgänger, dies zeigt schon der erste Blick. Am Konzept des besonders schlanken Formfaktors haben die Entwickler nichts geändert, sodass sich auch der neue FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player mit lediglich 109 mm Höhe, 52 mm Breite, sowie 13 mm Tiefe und nicht mehr als 116 g Gewicht präsentiert. Das Gehäuse ist natürlich aus Metall gefertigt, damit überaus robust, schick geformt, und vermittelt eine ansprechende Haptik.

Sofort fällt auch hier das im Hinblick auf die schlanken Abmessungen durchaus großzügig ausgeführte Display auf, ein berührungssensitives Touchscreen TFT-Farbdisplay mit 3,2 Zoll Bilddiagonale und 480 x 800 Bildpunkten, das als primäres Benutzer-Interface fungiert. Hinzu kommen ein seitlich angebrachter Drehgeber sowie drei Taster zur direkten Wiedergabesteuerung.

Natürlich sorgt auch hier die zuvor schon erwähnte Samsung Exynos-Prozessor-Plattform für die entsprechende Performance bei gleichzeitig sehr geringem Stromverbrauch. Diese stellt das Herz für das auf Google Android basierende System dar, wobei 4 GByte interner Speicher als Grundlage fürs Betriebssystem und etwa 2 GByte zur freien Nutzung zur Verfügung stehen. Mittels microSD Cards kann man natürlich aufrüsten, und zwar bis zu 512 GByte, das dürfte problemlos für eigene Inhalte ausreichen.

Wie bereits erwähnt, darf Bluetooth nicht fehlen, wobei es sich um Bluetooth 4.2 handelt und neben SBC, A2DP allen voran aptX sowie aptX HD, zudem aber auch LDAC unterstützt wird und damit eine verlustfreie Signalübertragung gar bis hin zu Hi-res Audio zu entsprechend ausgestatteten Bluetooth Kopfhörern garantiert ist.

Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass Bluetooth hier nicht allein für Kopfhörer eingesetzt werden kann, sondern auch Smartphones den neuen FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player über Bluetooth als DAC nutzen können. Als Alternative in bewährter klassischer Version mittels Kabel steht beim neuen FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player natürlich auch USB-C zur Verfügung, sodass dieser zum bewährten USB-DAC wird.

Hinzu kommt nun in der neusten Generation auch WiFi, sodass der neue FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player direkt ins Netzwerk eingebunden werden und etwa auf Internet Radio zugreifen kann. Auch auf eigene Inhalte hinterlegt auf einer NAS kann somit direkt zugegriffen werden.

Die Signalverarbeitung erfolgt beim neuen FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player über einen ESS Sabre 9018Q2C DAC, der Inhalte in Linear PCM mit bis zu 24 Bit und 192 kHz, zudem auch DSD verarbeiten kann.

Es sei noch erwähnt, dass natürlich auch der neue FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player mit einem bestens bewährten Radio ausgestattet ist, und zwar einem UKW-Tuner.

Kopfhörer werden beim FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player allein über eine 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse angeschlossen, eine symmetrische Option steht hier nicht zur Verfügung.

Der integrierte 1.880 mAh Lithium-Polymer-Akku des FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player soll eine Spieldauer von bis zu 20 Stunden bieten, wenn man auf einen mittels Kabel angeschlossenen Kopfhörer setzt, somit dessen D/A-Wandler und analoge Ausgangsstufe genutzt wird. Interessant ist, dass wenn man auf Bluetooth setzt, die Akku-Laufzeit länger ausfällt, und zwar bis zu 30 Stunden. Die Ladezeit wird mit etwa zweieinhalb Stunden angegeben, sofern man ein entsprechendes Ladegerät mit 5 V und 2 A einsetzt.

Im Lieferumfang des neuen FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player ist natürlich ein passendes Etui enthalten, ebenso eine Schutzfolie fürs Display und ein entsprechendes USB-Kabel. Optional bietet das Unternehmen auch weitere Transport-Taschen an, wie etwa aus hochwertigem Leder, dies sei der Vollständigkeit wegen an dieser Stelle angeführt.

Der neue FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player soll bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein, wobei der empfohlene Verkaufspreis gegenüber der ersten Generation sogar günstiger ausfällt. So wird der neue FiiO M7K High Resolution Lossless Audio Player bereits zum empfohlenen Verkaufspreis von € 199,- angeboten. Verfügbar ist der neue Player der FiiO M Range ausschließlich in Schwarz.

Share this article

Related posts