Responsive image High End 2018

FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player

Foto © FiiO Electronics Technology Co Ltd.

Noch sind es nicht allzu viele Informationen, die das Unternehmen FiiO Electronics Technology Co Ltd. rund um den neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player preis gibt, allerdings sind die Daten, die bereits kommuniziert wurden, überaus spannend. So soll mit dem neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player ein technologischer Meilenstein bei portablen Hi-res Audio-Playern vollzogen werden.

Kurz gesagt...

Erstmals gewährte FiiO Electronics Technologies Co Ltd. dieser Tage einen Blick auf den neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player, der erste seiner Art mit Samsung Exynos 7220 Processor.

Wir meinen...

Mit dem neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player setzt das Unternehmen FiiO Electronics Technology Co Ltd. Auf modernste Ausstattung und Fertigungstechnologien aus dem Bereich Smartphones und Smartwatches, und hierbei ganz konkret auf die Technologien des in diesem Segment führenden Konzerns Samsung. Damit will man die Möglichkeiten Portabler Hi-res Audio-Player auf gänzlich neues Niveau heben und deutlich flexiblere, deutlich leistungsfähigere Lösungen realisieren, die zudem eine gesteigerte Akku-Laufzeit bei gleichzeitig kleineren Abmessungen ermöglichen.

Von Michael Holzinger (mh)
29.03.2018

Share this article


Das Unternehmen FiiO Electronics Technologies Co Ltd. kann wohl mit Fug und Recht als eines der engagiertesten im Bereich Personal Audio bzw. Portable Audio angesehen werden. Nicht nur, dass das chinesische Unternehmen sich mit einer Vielzahl an Produkten auseinander setzt, beginnend bei Kopfhörern über portable Kopfhörer-Verstärker, portable D/A-Wandler, bis hin zu portablen Hi-res Audio-Playern und jeweils passendem Zubehör, in allen genannten Bereichen kann man ein sehr breit aufgestelltes Angebot vorweisen. Darüber hinaus ist man ständig bemüht, auf dem neuesten technologischen Stand zu sein, was dazu führt, dass man auf die hier vorherrschende rasante Entwicklung in recht kurzen Abständen mit neuen Produkten reagiert.

So präsentierte das Unternehmen nunmehr etwa dieser Tage im Rahmen der CanJam Singapore 2018 erstmals den neuen portablen Hi-res Audio-Player, der aus Sicht von FiiO Electronics Technology Co Ltd. einen Meilenstein in diesem Produktbereich darstellt, den neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player.

Erstmals kommen hier nicht nur neueste Technologien zum Einsatz, die man direkt aus der ebenfalls rasanten Entwicklung im Smartphone-Segment übernimmt, sondern darauf basierend auch neueste Fertigungstechnologien, was sich ganz unmittelbar auf verschiedenste wesentliche Faktoren bei derartigen Lösungen auswirkt, und zwar Funktionalität, Qualität, Abmessungen und nicht zuletzt Einsatzdauer, sprich Akku-Laufzeit.

So soll als wesentliche Grundlage beim neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player erstmals eine Plattform zum Einsatz kommen, die ursprünglich für Smartphones sowie Smartwatches entwickelt wurde, und zwar aus dem Hause Samsung, wohl dem führenden Technologie-Konzern rund um Lösungen für portable Devices weltweit. Der neue FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player setzt also auf eine Plattform rund um den Samsung Exynos 7220 Processor aus der Samsung Exynos 7 Dual Series. Hierbei handelt es sich wiederum um ein so genanntes SiP-ePoP von Samsung, wobei diese Abkürzung einerseits für System-in-Package, zudem für embedded Package on Package steht, und auf einen 14 nm FinFET Processor setzt.

Dies bedeutet letztlich nichts anderes, als dass man es hier mit einer hoch integrierten Lösung zu tun hat, bei der im konkreten Fall alle wesentlichen Komponenten auf minimalstem Raum untergebracht werden. So werden hier etwa der Prozessor mit den Memory DRAM und eMMC als auch den Power Management IC kombiniert, sodass mit dem Samsung Exynos 72070 und dessen zwei ARM Cortex A53 Cores eine um immerhin 20 Prozent effektivere Plattform gegenüber bisherigen Lösungen zur Verfügung steht.

Durch die hohe Integration benötigt bereits das Herz des Players markant weniger Platz, so spricht FiiO Electronics Technology Co Ltd. etwa davon, dass man basierend auf diesem Design ein um 40 Prozent kleineres „Package“ gegenüber herkömmlichen Technologien erzielen konnte. Doch damit nicht genug, diese hohe Integration und damit kompaktere Bauweise zieht sich konstant weiter bei dem übrigen Aufbau, denn man setzt beim neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player auf ein State-of-the-Art 6-Layer Multi-Stage HDI PCB, wobei HDI für High density Interconnect steht. Dies sei nur 0,8 mm dick und entspreche damit genau jener Technologie, die auch bei den aktuellsten Smartphones zum Einsatz komme. Damit stehe reichlich Platz für die Entwickler zur Verfügung, um neue Funktionen zu implementieren. Außerdem wuchs somit auch der Spielraum, um verschiedenste Elemente, die sich negativ beeinflussen und damit die Klangqualität beeinträchtigen könnten, besser voneinander zu separieren. Auch die Power Supply konnte man deutlich solider ausführen, ohne negative Einflüsse befürchten zu müssen, gleichzeitig aber die optimale Basis für eine bessere Klangqualität etwa für die analoge Ausgangsstufe zu erzielen.

Der neue FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player präsentiert sich basierend auf der eben skizzierten Plattform mit einem Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz und 2 GByte RAM-Speicher. Über microSD Cards kann der Speicher für Musik-Daten auf bis zu 512 GByte erweitert werden.

Als Basis für die Signalverarbeitung steht beim neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player ein ESS ES9018Q2C Sabre32 XMOS DAC zur Verfügung, der in der Lage ist, alle relevanten Audio-Formate zu verarbeiten, und zwar sowohl Linear PCM als auch DSD. Dieser DAC kann aber nicht nur für die Inhalte direkt im Speicher des Players genutzt werden, sondern ebenso als externer DAC, wobei man beim neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player offensichtlich erstmals auf USB Type C als Schnittstelle setzt.

Interessant ist zudem, dass hier auch an einen Radio gedacht wurde, denn im allerersten veröffentlichten Datenblatt findet sich gar ein UKW-Tuner, dies sei der Vollständigkeit wegen erwähnt.

Natürlich verfügt der neue FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player über WiFi und bietet Bluetooth. Hierbei ist interessant, dass sich die Entwickler auch hier für einen Chip aus dem Hause Samsung entschieden, der Bluetooth 4.2 entspricht, und neben den üblichen Möglichkeiten auch aptX sowie aptX HD unterstützt, sodass eine Hi-res Audio-Wiedergabe mit 24 Bit und 48 kHz mittels entsprechend ausgestatteter Kopfhörer ermöglicht wird. Darüber hinaus unterstützt dieses Bluetooth Chipset gar Sony LDAC, ein Wireless Audio Codec, der eine nochmals höhere Datenrate erlauben soll, immerhin dreimal so hoch, wie herkömmliches Bluetooth. Damit sei sichergestellt, dass Hi-res Audio gar mit bis zu 24 Bit und 96 kHz ermöglicht wird, sofern auch die Kopfhörer LDAC unterstützen, was derzeit allerdings allein bei ausgewählten Modellen von Sony selbst der Fall ist.

Wie bereits angedeutet, soll sich der neue FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player durch eine besonders hohe Akku-Laufzeit auszeichnen. So gibt der Hersteller eine Spieldauer von bis zu 20 Stunden an, für den Standby-Modus spricht der Hersteller gar von bis zu 40 Tagen.

Im Mittelpunkt des Bedienkonzeptes steht natürlich auch beim neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player ein sehr großzügig ausgelegtes Touchscreen-Display, das mit einer Bilddiagonale von 3,2 Zoll eine Auflösung von 480 x 800 Bildpunkten bietet. An den Seiten steht allen voran ein Drehgeber für die Kontrolle der Lautstärke zur Verfügung, ebenso Taster zur Kontrolle der Wiedergabe, und natürlich ein Anschluss für Kopfhörer.

Das Design zeigt sich im Vergleich zu den bisherigen Modellen noch reduzierter, noch klarer, sodass der neue FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player überaus elegant und stylish wirkt.

Abschließend sei gesagt, dass es wohl noch einige Zeit dauern wird, bis der neue FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player auch tatsächlich erhältlich ist. So zeigt sich FiiO Electronics Technology Co Ltd. Selbst noch sehr zurückhaltend, was Informationen angeht, aber eben auch den Liefertermin. Letztlich handelt es sich beim FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player um ein Crowdfunding-Projekt, wobei man dies direkt in China initiierte. Laut Hersteller werden somit zunächst all jene mit Produkten bedacht, die sich an dieser Aktion beteiligten, erst danach werde man sich daran machen, den neuen FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player nach und nach in den verschiedenen Märkten einzuführen.

Fest steht, seine Europa-Premiere wird der neue FiiO M7 High Resolution Lossless Audio Player wohl im Rahmen der High End 2018 in München feiern können.

Share this article