Responsive image Mobil

Final E4000 und Final E5000 - Die neuen In-ear Top-Modelle der E-Series

Foto © S´NEXT Co. Ltd.

Hervorragenden Klang und anspruchsvolles Design zum attraktiven Preis, dies sind die drei wesentlichen Merkmale, die das Unternehmen S´NEXT Co. Ltd. Für die neuesten Lösungen der Marke Final anführt, die In-ear Kopfhörer Final E4000 und Final E5000, die die so genannte E-Series des Herstellers nach oben hin erweitern sollen.

Kurz gesagt...

Gleich zwei neue In-ear Modelle präsentiert S´NEXT Co. Ltd. der Marke Final, die die so genannte Final E-Series nach oben hin erweitert, den Final E4000 und Final E5000.

Wir meinen...

Grundlage der beiden neuen In-ear Kopfhörer Final E4000 und Final E5000 sollen neueste technische und psychoakustische Forschungsergebnisse darstellen, wobei man insbesondere auf eine tunlichst neutrale Wiedergabe, somit eine äußerst lineare Abstimmung achtete. Damit soll sichergestellt sein, dass die Wiedergabe über das gesamte Frequenzspektrum hinweg ausgeglichen und detailreich erfolgt, Musik somit in unverfälschter Form abgebildet wird. Besonders hervor heben muss man zudem, dass die Kabel Dank MMCX-Connector bei beiden Modellen getauscht werden können.
Hersteller:S´NEXT Co. Ltd.
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:Final E4000 € 129,-
Final E5000 € 249,-

Von Michael Holzinger (mh)
27.04.2018

Share this article


Das Unternehmen S’NEXT Co. Ltd. mag wohl nicht so bekannt sein, selbst unter ausgewiesenen Experten, wohl aber deren Marke Final, die sich durch hervorragende Kopfhörer auszeichnet, mit denen man sich durchwegs an besonders anspruchsvolle Musik-Liebhaber richtet. Das breit aufgestellte Produktsortiment der Marke Final umfasst etwa auch die so genannte Final E-Series, eine Produktlinie an In-ear Kopfhörern, die nunmehr um zwei besonders attraktive Lösungen erweitert wird, und zwar die Modelle Final E4000 und Final E5000.

Oberstes Ziel der Entwickler sei es gewesen, mit diesen neuen In-ear Kopfhörern Lösungen zu realisieren, die hervorragenden Klang, anspruchsvolles Design mit einem attraktiven Preis ermöglichen, wobei die beiden neuen In-ear Kopfhörer Final E4000 und Final E5000 gar die Final E-Serie nach oben hin erweitern, somit ab sofort die neuen Spitzenmodelle darstellen.

Grundlage beider In-ear Kopfhörer sollen neueste technische und psychoakustische Forschungsergebnisse darstellen, so der Hersteller, wobei man insbesondere auf eine tunlichst neutrale Wiedergabe, somit eine äußerst lineare Abstimmung achtete. Damit soll sichergestellt sein, dass die Wiedergabe über das gesamte Frequenzspektrum hinweg ausgeglichen und detailreich erfolgt, Musik somit in unverfälschter Form abgebildet wird.

Dabei gleichen sich die beiden Modelle doch recht stark, und zwar sowohl aus technischer Sicht, als auch das Design betreffend. Nur in Details finden sich Unterschiede, die aber durchaus große Wirkung haben.

So kommen in beiden Modellen so genannte Ultra-linear Treiber zum Einsatz, wobei dieser sowohl im Final E4000 als auch Final E5000 einen Durchmesser von 6,4 mm aufweist. Allerdings sind diese dezent anders konzipiert, sodass der Final E4000 eine Empfindlichkeit von 97 dB, und der Final E5000 eine Empfindlichkeit von 93 dB aufweist. Die Impedanz beträgt beim Final E4000 15 Ohm, beim Final E5000 lediglich 14 Ohm.

Bei beiden Modellen vertrauten die Entwickler auf Gehäuse aus Metall, die geradezu grazil und filigran anmuten, dennoch die entsprechend hohe Robustheit und damit Stabilität gegenüber klangschädigenden Vibrationen und Resonanzen aufweisen. Setzt man beim Modell Final E4000 auf Aluminium in Schwarz eloxierte Gehäuse, so präsentiert sich der Final E5000 mit Edelstahlgehäusen, die verchromt sind. Damit bringt der Final E4000 18 g auf die Waage, der Final E5000 ist mit 24 g einen Deut „schwerer“.

Ganz besonders muss man hervor heben, dass sowohl der Final E5000 als auch dessen kleiner Bruder Final E4000 mit wechselbaren Kabeln ausgestattet sind, wobei man auf recht verbreitete MMCX-Anschlüsse setzt.

Bereits beim Modell Final E4000 liefert der Hersteller ein sehr hochwertiges Kabel, und zwar ein so genanntes High-purity OFC-Kabel, beim Final E5000 kommt gar ein versilbertes High-purity OFC-Kabel zum Einsatz. Passend zum Design ist das Kabel des Final E4000 in Schwarz, jenes des Final E5000 in Silber gehalten.

Die Kabel weisen jeweils eine Länge von praxisgerechten 1,2 m auf und münden, wie könnte es anders sein, in einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse.

Ausdrücklich sei nochmals darauf verwiesen, dass man die Kabel natürlich jederzeit tauschen kann, etwa dann, wenn man für den Anschluss an einen portablen Hi-res Player, einen so genannten DPA, einen symmetrischen Anschluss benötigt, sei es nun in Form einer 4,4 mm Klinke, oder einer 2,5 mm Klinke. Die Marke Final selbst bietet hier natürlich entsprechende Optionen wie die Final OFC-Kabel Serie, und auch andere Spezialisten haben entsprechende Lösungen im Angebot.

Beide Modelle sind mit einem so genannten Swing-Mechanismus ausgestattet, bei dem sich die Ohrformstücke schwenken lassen, sodass sie besonders leicht in den Gehörgang eingeführt werden können und damit ein besonders komfortabler Einsatz selbst über Stunden garantiert ist. Es versteht sich als Selbstverständlichkeit, dass derartige Ohrformstücke in verschiedensten Größen und Formen beiliegen, und zwar fünf Paar an der Zahl (XS, S, M, L und XL). Auch Ohr-Clips sind mit dabei, die einen optimalen, sicheren Halt garantieren. Ebenso findet man ein Tansport-Case im Lieferumfang, das sehr kompakt, aber auch robust ausgeführt ist, und gar mit einem Karabiner versehen ist.

Die neuen Modelle Final E4000 und Final E5000 sollen bereits dieser Tage im Fachhandel zu finden sein. Wer sich für den neuen Final E4000 begeistert, der muss für diesen € 129,- budgetieren. Für das Modell Final E5000 wird vom Hersteller ein empfohlener Verkaufspreis von € 249,- angegeben.

Share this article