Responsive image Audio

Focal Sopra N°2 und Focal Sopra N°3 in edlen Hölzern

Foto © Focal-JMlab

Schon in den bisherigen Design-Varianten waren die Lautsprecher-Systeme Focal Sopra N°2 und Focal Sopra N°3 auch optisch überaus exquisite Lösungen, nun erweitert die französische Lautsprecher-Schmiede Focal-JMlab das Angebot um Ausführungen mit edlen Holzoberflächen, die erstmals zur High End 2019 präsentiert werden.

Kurz gesagt...

Mit neuen Design-Varianten erweitert Foca-JMlab zur High End 2019 das Angebot bei den High-end Lösungen Focal Sopra N°2 und Focal Sopra N°3.

Wir meinen...

Bislang bot FocalJMlab die Focal Sopra N°3 und Focal Sopra N°2 in den Ausführungen Carrara White, Black Lacquer, Imperial Red und Electric Orange an. Nun soll eine besonders edle Variante mit Echtholz-Furnier hinzu kommen, und zwar auf Basis von Eiche. Einmal mehr beweist Focal-JMlab damit, dass man seine ganz eigene Design-Sprache gefunden hat, und damit Lautsprecher-Systeme wie die Focal Sopra N°2 und Focal Sopra N°3 entwickelt, die sich trotz imposanter Abmessungen und herausragender Darbietung perfekt ins Wohnumfeld integrieren lassen.
Hersteller:Focal-JMlab
Vertrieb:music line Vertriebs GmbH
Preis:Focal Sopra N°2 € 13.000,-
Focal Sopra N°3 € 16.000,-

Von Michael Holzinger (mh)
07.05.2019

Share this article


Schon seit jeher ist die französische High-end Lautsprecher-Schmiede Focal-JMlab dafür bekannt, dass man auf einzigartige Art und Weise herausragende Technologie mit hervorragendem Design und tadelloser Handwerkskunst zu kombinieren versteht. Lautsprecher-Systeme sind eben doch weit mehr, als reine „Werkzeuge“ für tunlichst perfekten Klang. Es sind Lösungen, die sich mitunter sehr markant präsentieren, somit ein unübersehbarer Teil des Wohnbereichs werden, speziell dann, wenn es sich um Produkte im Premium- oder gar High-end Segment mit entsprechend beeindruckenden Abmessungen handelt. Es gilt somit dafür zu sorgen, dass diese Systeme nicht als störend wahrgenommen werden, sondern vielmehr gerade auf Grund ihrer imposanten Erscheinung als integraler Bestandteil des Wohn-Ambientes fungieren.

Dass Focal-JMlab diesbezüglich seine ganz eigene Design-Sprache gefunden hat, beweist das renommierte Unternehmen seit Jahr und Tag, auch die Lautsprecher-Systeme Focal Sopra N°2 und Focal Sopra N°3 sind ein exzellentes Beispiel dafür.

So kann man etwa bei der Focal Sopra N°3 zunächst von einem Lautsprecher-System sprechen, das ganz klar die Krönung der Focal Sopra Series darstellt, somit schon allein auf Grund der Abmessungen das größte Modell darstellt, und das mit einer einzigartigen Dynamik, spektakulären Raumabbildung und harmonischer Vielfalt bei der Darbietung überzeugen soll. Ausgeführt als Dreiwege-Bassreflex-Stand-Lautsprecher-System sorgen hier zunächst zwei von Focal entwickelte 21 cm Tiefton-Treiber mit W-Sandwich-Membranen für eine herausragende Leistung, stabil, und mit kräftigen, dennoch perfekt definierten Bässen. Kombiniert werden diese mit Focal-eigenen Mittel-Tontreibern, ebenfalls ausgestattet mit W-Sandwich-Membranen, sowie einer 27 mm Inverskalotte aus reinem Beryllium als Hochtöner. Mit einer Impedanz von 8 Ohm und einem Kennschalldruck von 92,5 dM ist dieses Lautsprecher-System für Verstärker mit einer Leistung zwischen 40 und 400 Watt ausgelegt und kann einen Frequenzbereich zwischen 33 Hz und 40 kHz abbilden, wobei die Frequenzweiche bei 250 Hz bzw. 2,2 kHz eingreift. Damit soll das Lautsprecher-System für Räume bis 80 m2 ausgelegt sein. 70 kg wiegt ein Speaker, der Abmessungen von 1.264 x 402 x 595 mm aufweist.

Die Focal Sopra N°2 ist zwar ebenso ein überaus beeindruckendes Lautsprecher-System, soll aber nach Ansicht des Herstellers ganz neue Wege mit neuen Regeln beschreiten. Hier spricht man nämlich von einem kompakten, modernem, ja gar geradezu schlichtem Design, das dazu beitragen soll, dass sich dieses Lautsprecher-System harmonisch in zeitgemäßes Interieur einfügen lässt, selbst wenn dieser nicht weniger als 1.190 x 358 x 540 mm misst und damit stolze 55 kg auf die Waage bringt. Hier hat man es mit einem Dreiwege-Bassreflex-Stand-Lautsprecher-System zu tun, das auf zwei 18 cm W-Tieftöner sowie einen 16,5 cm W-Mittelton-Treiber mit TMD Sicke und NIC Antrieb, sowie eine 27 mm IHL Hoochtöner Inverskalotte aus reinem Beryllium setzt. Damit lasse sich ein Frequenzbereich zwischen 34 Hz und 40 kHz abbilden, wobei die Frequenzweiche bei 250 Hz und 2,2 kHz ansetzt. Mit einer Impedanz von 8 Ohm sowie einem Kennschalldruck von 91 dB eigne sich diese Lösung für Verstärker mit einer Leistung zwischen 40 und 300 Watt und zwar idealerweise in Räumen mit bis zu 30 m2, wobei man diese auch in Räumen mit bis zu 70m2 einsetzen könne.

Bislang bot FocalJMlab die Focal Sopra N°3 und Focal Sopra N°2 in den Ausführungen Carrara White, Black Lacquer, Imperial Red und Electric Orange an. Nun soll eine besonders edle Variante mit Echtholz-Furnier hinzu kommen, und zwar auf Basis von Eiche.

Eiche als Basis für die Seitenwände passe perfekt zu den harmonischen Formen der beiden Lautsprecher-Systemen, die Struktur unterstreiche die Design-Linie und die nunmehr verfügbare Farbnuance Eiche hell passe perfekt zu der champagnerfarbenen Front in Oyster Weiss, wohingegen für die Ausführung in Eiche dunkel mit Sepia Braun der Schallwand gewählt wurde.

Die neuen Design-Varianten der Lautsprecher-Systeme Focal Sopra N°2 und Focal Sopra N°3 werden erstmals im Rahmen der High End 2019 zu bestaunen sein. Im Fachhandel soll man die neuen Ausführungen aber auch in Bälde finden, und zwar ab Juni 2019.

Für die Focal Sopra N°2 ist pro Paar ein empfohlener Verkaufspreis von € 13.000,- zu budgetieren, all jene, die sich für die Focal Sopra N°3 begeistern, sollten pro Paar € 16.000,- einkalkulieren.

Share this article

Related posts