Responsive image HiFi News

Focal Sphear Wireless - Bluetooth In-ear Kopfhörer aus Frankreich

Foto © Focal-JMlab

Es ist schon ein Weilchen her, dass das französische Unternehmen Focal-JMlab den Focal Sphear In-ear Kopfhörer präsentierte. Nun folgt eine neue Variante dieses hervorragenden Kopfhörers, wobei man nunmehr weitestgehend auf Kabelfreiheit setzt. Demzufolge bezeichnet man den neuen Focal Sphear Wireless als „wireless evolution“ des Focal Sphear.

Kurz gesagt...

Auch Focal-JMlab setzt nunmehr auf Kabelfreiheit im Bereich In-ear Kopfhörer und schickt daher den neuen Focal Sphear Wireless ins Rennen.

Wir meinen...

Beim neuen Focal Sphear Wireless spricht das renommierte französische Unternehmen Focal-JMlab folgerichtiig von einer Evolution des bisherigen Produkts, genauer gesagt von einer „wireless evolution“ des Focal Sphear, schließlich bestünde kaum ein Grund, an den tadellosen Eigenschaften des kabelgebundenen Modells zu rütteln. Allerdings will man hier kabellose Freiheit garantieren, wobei man jedoch nicht zur Gänze auf Kabel verzichtet, sondern die Vorteile eines kurzen Kabels zwischen den Ohrpass-Stücken wie einfachere Bedienung durch Kabelfernbedienung, Platz für einen leistungsstärken Akku, geschickt zu nutzen versteht.
Hersteller:Focal-JMlab
Vertrieb:music line Vertriebs GmbH
Preis:€ 99,-

Von Michael Holzinger (mh)
26.02.2019

Share this article


Nahezu drei Jahre ist es bereits her, dass das französische Unternehmen Focal-JMlab mit dem Focal Sphear einen In-ear Kopfhörer präsentierte, der aber bis heute nichts an Attraktivität einbüsste. Es war der erste In-ear Kopfhörer des renommierten HiFi-Spezialisten, der mit entsprechend hohem Aufwand entwickelt und ganz und gar getreu der Unternehmensphilosophie „The spirit of sound“ konzipiert wurde. Hochwertige Materialien und ein ausgeklügelter Aufbau zeichnen diesen In-ear Kopfhörer aus, ebenso seine ausgewogene, detailreiche Klangdarbietung.

Es erstaunt somit keineswegs, dass die Franzosen nunmehr genau diesen Focal Sphear als Grundlage für ihr neuestes In-ear Kopfhörer-Modell heranziehen, wenngleich es sich nunmehr um ein weitestgehend kabelloses Modell handelt, und zwar den neuen Focal Sphear Wireless.

Folgerichtig spricht man beim neuen Focal Sphear Wireless auch von einer Evolution des bisherigen Produkts, genauer gesagt von einer „wireless evolution“ des Focal Sphear, schließlich bestünde kaum ein Grund, an den tadellosen Eigenschaften des kabelgebundenen Modells zu rütteln.

Kabellos allerdings ist dieser Tage natürlich ein großes Thema, denn immer mehr Hersteller setzen auch bei In-ear Kopfhörern auf Bluetooth, sodass maximale Bewegungsfreiheit garantiert ist.

Die Entwickler von Focal-JMlab entschieden sich allerdings, wie bereits erwähnt, für eine nicht gänzlich kabelfreie Lösung, und dies durchaus mit guten Gründen.

So bieten Modelle, die nach wie vor zur Verbindung der beiden Ohrstöpsel auf ein Kabel setzen, gleich mehrere Vorzüge. Einerseits kann hier eine deutlich komfortablere Bedienung garantiert werden, da man eine seit Jahr und Tag bewährte Kabelfernbedienung anstatt winziger Taster direkt an den Ohrstöpseln einsetzen kann, zudem erlaubt es den Entwicklern mehr Spielraum, da hier nicht Treiber, Elektronik und Akku in winzigsten Gehäusen untergebracht werden müssen. Zuguterletzt ist aus Sicht vieler Kunden ein kurzes Kabel zwischen den Ohrstöpseln einfach praktischer, da dies im Alltag das Handling deutlich erleichtert.

So erlaubt das Mehr an Platz durch das Auslagern der Elektronik ins Kabel deutlich ausgefeiltere Treiber, wie etwa auch beim neuen Focal Sphear Wireless, der auf Electrodynamic Sandwich Diaphgragm Driver mit Mylar und Polyurehtan-Membran setzt, die einen Frequenzbereich zwischen 15 Hz und 22 kHz abbilden können. Zudem kommt hier eine Bassreflex-Konstruktion zum Einsatz, sodass sich ein über einen weiten Frequenzbereich hinweg natürliches, dynamisches Klangbild mit detailreichen Höhen und satten Bässen realisieren lässt.

Diese Konstruktion bedingt ein etwas größeres Gehäuse, allerdings habe man penibel auf die Ergonomie geachtet und die Kopfhörer seien zudem mit 15 g sehr leicht.

Ohrpass-Stücke in verschiedensten Größen und Ausführungen sollen für besten Tragekomfort über Stunden hinweg, aber zudem auch für eine gute Abschirmung gegenüber Umgebungslärm sorgen. Drei Paar sind aus Silikon gefertigt in der Packung zu finden, zudem drei weitere, ausgeführt als Memory Foam Tips.

Die Signalübertragung zum Quellgerät erfolgt beim neuen Focal Sphear Wireless über Bluetooth, genauer gesagt über Bluetooth 4.1, sodass neben SBC auch der Codec aptX unterstützt wird. Der Hersteller gibt hierbei die üblichen zehn Meter als Reichweite an.

Besonders hervor heben muss man, dass der neue Focal Sphear Wireless über einen integrierten Equalizer verfügt, der die Modi Neutral und Loudness aufweist. Während die neutrale Spielart für Klangpuristen gedacht ist, bietet der zweite Betriebsmodus ein wenig Reserven in besonders lauter Umgebung.

Ins Kabel integriert ist hier die übliche Kabelfernbedienung mit drei Tasten zur Wiedergabesteuerung, Kontrolle der Lautstärke und zum Telefonieren unterwegs. Ein Omnidirectional Microphone soll dabei für beste Sprachqualität sorgen.

Ebenso ist hier aber ein zweites Element ins Kabel integriert, und zwar der Akku. Somit ist eine besonders lange Spieldauer von immerhin bis zu acht Stunden möglich, wobei das Laden des Akkus in bewährter Art und Weise über ein im Lieferumfang enthaltenes USB-Kabel erfolgt.

Angeboten wird der neue Focal Sphear Wireless in vier Varianten, und zwar Black, Blue, Olive und Purple. Gleichgültig, für welche Design-Variante man sich entscheidet, der empfohlene Verkaufspreis beträgt stets € 99,-, sodass die neue kabellose Version gar um einen Deut günstiger an den Start geht, als die bisherige kabelgebundene Variante. Mit dabei ist natürlich ein passendes Transport-Etui in dem auch all das angeführte Zubehör seinen Platz findet. Der neue In-ear Kopfhörer mit Bluetooth ist ab sofort im Fachhandel zu finden.

Share this article

Related posts