Foto © Fostex Company

Fostex HP-V1 - „Westentaschen-Kopfhörer-Verstärker“ mit „Röhrenklang“

Mit dem neuen Fostex HP-V1 nimmt sich Fostex Company der besseren Klangqualität bei mobilen Devices an. Smartphones sollen von diesem mobilen Kopfhörer-Verstärker profitieren, und eine deutlich bessere Qualität mit hochwertigen Kopfhörern liefern. Dazu setzt man in diesem Fall sogar auf eine Verstärker-Schaltung auf der Basis einer Röhre.

Kurz gesagt...

Seidig weichen „Röhrenklang“ auch unterwegs verspricht Fostex Company für den neuen portablen Kopfhörer-Verstärker Fostex HP-V1.

Wir meinen...

Feinsten „Röhrenklang“ verspricht Fostex für den neuen portablen Kopfhörer-Verstärker Fostex HP-V1. Dieser soll somit den Musikgenuss über Smartphones auf gänzlich neues Niveau heben, und den Einsatz jedweden Kopfhörers erlauben.
Hersteller:Fostex Company
Vertrieb:Mega Audio GmbH

Von Michael Holzinger (mh)
06.03.2014

Share this article


Mobile Devices wie etwa Smartphones sind immer öfter die bevorzugte Quelle, wenn es um den Genuss von Musik geht. Und zwar keineswegs nur unterwegs, sondern natürlich auch zuhause, denn schließlich kommen auch hier all die Vorteile, die diese Geräte bieten, vollends zum tragen. Als da wären, allen voran die einfache Bedienung, und der immens flexible Zugriff auf Unmengen von Daten. Allerdings weisen Smartphones, aber ebenso natürlich auch Tablets nach wie vor einen entscheidenden Makel auf, und das ist deren Klangqualität, die allen voran durch eine zumeist sehr lausige Ausgangsstufe limitiert wird. Dies fällt umso mehr ins Gewicht, je hochwertiger die Kopfhörer sind, die man zusammen mit diesen mobilen Devices einsetzt.

Daher etabliert sich zunehmend eine Produktgruppe, die es bis vor kurzer Zeit eigentlich gar nicht gab, und zwar jene der mobilen Kopfhörer-Verstärker. Immer mehr Hersteller befassen sich mit dieser Thematik, etwa auch das Unternehmen Fostex Company.

Mit dem neuen Fostex HP-V1 soll, davon zeigt sich der Hersteller überzeugt, ein besonders feiner mobiler Kopfhörer-Verstärker zur Verfügung stehen, der nicht nur dafür Sorge trägt, dass hochwertige Kopfhörer auch tatsächlich adäquat angetrieben werden können, sondern ein Modell, dass zudem mit einer ganz speziellen Klangcharakteristik aufwarten kann.

Fostex kokettiert hier ganz unverhohlen mit dem Mythos, der Röhren nach wie vor umgibt, und verspricht, dass der neue Fostex HP-V1 mit einem seidig weichen „Röhrenklang“ aufwarten könne.

Dafür zuständig ist ein Glaskolben des Typs 6N16B-Q in der Primärstufe, während die Sekundärstufe mit einer besonders ausgeklügelten OPAMP-Schaltung, gepaart mit hochwertigen Koppelkondensatoren aus Fostex-eigener HiFi-Entwicklung, aufwartet, so das Unternehmen in der Beschreibung des neuen Fostex HP-V1. Damit soll sichergestellt sein, dass der mobile Kopfhörer-Verstärker nicht nur mit besagter Klangcharakteristik aufwarten kann, sondern zudem mühelos jedweden Kopfhörer antreibt, in dem er stets ausreichend Leistung zur Verfügung stellt.

Verpackt ist all dies in ein durchaus sehr kompaktes Gehäuse, das aus robustem Aluminium gefertigt ist, und sich in schickem, mattem Schwarz präsentiert. Das Gerät bietet zwei 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchsen als Eingänge, sowie einen ebenfalls als 3,5 mm Stereo Mini-Klinke ausgeführten Anschluss für Kopfhörer. Die Kontrolle der Lautstärke übernimmt ein Drehregler. Die Grundverstärkung des Fostex HP-V1 lässt sich zudem in zwei Stufen mittels eines Kippschalters einstellen.

Der Fostex HP-V1 verfügt über einen integrierten LiIo-Akku, dessen Leistung für eine Spieldauer von immerhin bis zu zehn Stunden sorgen soll. Im Lieferumfang ist ein 100 mm langes so genanntes HiFC Stereo Mini-Klinkenkabel enthalten, sodass das Gerät direkt mit einem Smartphone bzw. Tablet verbunden werden kann. HiFC steht dabei für eine spezielle Kabeltype aus dem Hause Hitachi Metals.

Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis des neuen Fostex HP-V1 wird vom Vertrieb Mega Audio GmbH mit € 599,- angegeben. Er ist ab sofort im Fachhandel zu finden.

Share this article

Related posts