Fotos, Audio und Video beflügeln Markt für NAS-Lösungen

Die digitale Fotografie ist längst im Massenmarkt angekommen. Nun findet eine vergleichbare Entwicklung im Bereich Audio statt. Mobile Audio-Player und Streaming-Lösungen sorgen dafür, dass immer mehr Anwender ihre Musikdaten auf einem PC erfassen und verwalten. Etwas verhaltener, aber mit gleicher Tendenz sieht die Entwicklung bei Video aus.

Von Michael Holzinger (mh)
17.03.2010

Share this article


Immer mehr multimediale Daten landen auf unseren PCs. Fotos, Musik und Videos füllen unsere Festplatten und verlangen nach entsprechenden Lösungen für ein einfaches und gleichzeitig sicheres, nachhaltiges Speichermanagement auch im privaten Umfeld. Somit setzen sich auch im Consumer-Segment so genannte NAS-Systeme (Network Attached Storage) immer mehr durch.

Dies belegt nun auch ein neu veröffentlichter Report des global agierenden Analysten-Büros In-Stat, der davon ausgeht, dass sich der Endkunden-Markt bei NAS-Lösungen derzeit von der Innovations- zur Early-Adopter Stufe entwickelt und in den kommenden Jahren ein rapides Wachstum erfahren wird.

Die Analysten gehen davon aus, dass es vor allem auch wir sind, die diese Entwicklung vorantreiben werden. Menschen also, die Medien aller Art in bestmöglicher Form genießen wollen und somit entsprechende Speicherlösungen für hochauflösende Formate suchen. Denn es sind vor allem netzwerkfähige Endgeräte, wie Fernseher und Blu-ray Player, die laut In-Stat zu einer höheren Nachfrage und einem einem umfangreicheren Einsatzgebiet für Netzwerkspeicher sorgen werden.

„NAS-Systeme führen dazu, dass mehr digitale Inhalte im heimischen Netzwerk gespeichert und geteilt werden können“, meint Norm Bogen, Analyst bei In-Stat zur aktuellen Entwicklung. „Das erhöht den Nutzen für die Verbraucher und unterstützt neue Anwendungen sowie Entwicklungen.“

So soll sich der Markt für NAS-Lösungen im Consumer-Segment zwischen 2009 und 2014 bei einer Durchschnittswachstumsrate von fast 40 Prozent einpendeln. Interessant ist zudem, dass die Analysten derzeit davon ausgehen, dass 2011 Europa zum führenden Markt im Bereich NAS-Systeme für Endverbraucher sein wird und NAS-Lösungen bis zu 1,5 TByte bereits 2011 ihren Höhepunkt erreichen und den Weg für noch mehr Speicherkapazität öffnen werden.

Weltweiter Marktführer bei Consumer NAS-Lösungen ist nach den Zahlen von In-Stat der japanische Hersteller für Speicher-, Multimedia- und Netzwerklösungen Buffalo Technology, der nunmehr bereits zum fünften Mal in Folge als führender Anbieter in diesem Segment ausgewiesen wird und natürlich in den Zahlen des aktuellen Reports der Analysten seine Unternehmensphilosophie und Strategie in diesem Segment bestätigt sieht.

„Wir freuen uns riesig, dass wir es geschafft haben zum fünften Mal in Folge das stark wachsende Marktsegment der Consumer NAS-Systeme anzuführen“ kommentiert Andreas Arndt, Sales Director Central Europe bei Buffalo Technology den neuesten Report von In-Stat. „Mit der erneuten Marktführerschaft bestätigt sich unser umfangreiches Engagement für hochwertige und einfach einzurichtende Endkunden-NAS.“

Michael Holzinger

Share this article