Responsive image Mobil

Geneva Touring/S, Geneva Touring/M und Geneva Touring/L

Foto © Geneva Lab

Portable Audio-Lösungen erfreuen sich höchster Beliebtheit, seit Smartphones und Tablets zu unseren alltäglichen Begleitern zählen. Diesem Trend will auch Geneva Lab gerecht werden und bietet in diesem Bereich etwa die Lösungen Geneva Touring/S, Geneva Touring/M und Geneva Touring/L an.

Kurz gesagt...

Als tragbare Radios mit Bluetooth präsentieren sich das Geneva Touring/S und Geneva Touring/L, ein tragbarer Bluetooth Speaker steht mit dem Geneva Touring/M zur Verfügung.

Wir meinen...

„Take your music with you“, so bewirbt Geneva Labs die neue Geneva Touring Series und damit allen voran das Geneva Touring/S, Geneva Touring/M und Geneva Touring/L. Dies soll klar zeigen, dass es sich bei diesen Systemen um portable Audio-Systeme handelt, die sehr kompakt ausgelegt sind, aber dennoch mit einer Vielzahl an Möglichkeiten ausgestattet sind, und bei denen zudem, ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie, sowohl eine überzeugende Klangqualität als auch ein hervorragendes Design große Bedeutung haben.
Hersteller:Geneva Lab
Vertrieb:TAD Audiovertrieb GmbH
Preis:Geneva Touring/S € 199,-
Geneva Touring/M € 249,-
Geneva Touring/L € 349,-

Von Michael Holzinger (mh)
13.12.2017

Share this article


Das Unternehmen Geneva Lab hat sich seit Jahr und Tag der Entwicklung und Fertigung durchaus sehr außergewöhnlicher Audio-Systeme verschrieben. Man verfolgt die Strategie, mit so genannten Single-unit HiFi-Systemen Lösungen zu entwickeln, die einerseits auf hohem Qualitätsniveau aufspielen, und so ausgelegt sind, dass Qualitäts- und Design-affine Anwender diese in moderne Wohnambiente integrieren können. Ja, man kann durchaus festhalten, dass sich die Lösungen von Geneva Lab als Lifestyle-Lösungen wie eine Art edles Möbel präsentieren, und eben nicht wie ein herkömmliches Audio- oder gar HiFi-System.

Nun will das Unternehmen aber auch einen weiteren Bereich abdecken, den man bislang noch nicht so richtig im Fokus hatte, wenngleich die Zielgruppe wohl recht ähnlich ist, wie für die seit Jahr und Tag konzipierten Lösungen. So kann man sagen, dass vielfach Lösungen von Geneva Labs recht großzügig ausgelegt waren, viele Kunden aber tunlichst kompakte Systeme wünschen, sei es als Ergänzung für Räume wie Bad, Schlafzimmer, Arbeitszimmer oder ähnliches, sowie für den mobilen Einsatz.

Für diese Zielgruppe begründete Geneva Labs die Geneva Touring Series, die unter anderem die Systeme Geneva Touring/S, Geneva Touring/M und Geneva Touring/L.

„Take your music with you“, so bewirbt Geneva Labs diese Lösungen und zeigt damit klar, dass es sich bei diesen Systemen um portable Audio-Systeme handelt, die sehr kompakt ausgelegt sind, aber dennoch mit einer Vielzahl an Möglichkeiten ausgestattet sind, und bei denen zudem, ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie, sowohl eine überzeugende Klangqualität als auch ein hervorragendes Design große Bedeutung haben.

„Small size and big sound“, dies ein weiterer Leitspruch, den das Unternehmen Geneva Labs für diese Lösung ausgibt.

Und tatsächlich misst etwa das Geneva Touring/S nicht mehr als 17 cm in der Breite, 4,5 cm in der Tiefe, und 10 cm in der Höhe und bringt es damit auf nicht einmal ein Kilogramm, wiegt vielmehr exakt 0,8 kg. Das Gehäuse ist zudem überaus wertig verarbeitet, hier spielt man gekonnt mit einem Materialmix aus Aluminium und Leder. Während also die Oberseite aus Aluminium gefertigt ist, wobei hier alle Bedienelemente zur Verfügung stehen, ebenso ein Display integriert ist, ist der Unterteil des Gehäuses, hinter dem sich die Speaker verbergen, mit Leder überzogen. Hierbei kann man zwischen den Ausführungen Black, White, Cognac, La Mer blue und Red wählen.

Das Geneva Touring/S ist in erster Linie ein Radio, wobei neben UKW auch DAB bzw. DAB+ unterstützt wird, und für beide Empfangsarten sechs Stationsspeicher zur Verfügung stehen. Darüber hinaus ist das Geneva Touring/S aber auch mit einem Bluetooth 4.1 Modul bestückt, sodass Smartphones und Tablets ebenfalls als Quelle genutzt werden können, wenngleich man sich hier mit A2DP begnügt und leider nicht auf aptX setzt. Zudem steht ein analoger Eingang in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse für weitere Quellgeräte zur Verfügung.

Im Inneren des Geneva Touring/S verbergen sich Breitband-Treiber, die der Hersteller als Next-generation Neodymium Speaker Driver bezeichnet, und die, angetrieben von einem Verstärker-Modul in Class D, einen Frequenzbereich zwischen 100 Hz und 20 kHz abdecken können sollen.

Natürlich kann man das Geneva Touring/S direkt am Stromnetz betreiben, und zwar über ein im Lieferumfang enthaltenes Netzteil, über einen integrierten Akku kann man diese Lösung aber auch fernab einer Steckdose einsetzen, und zwar bis zu 20 Stunden, so das Versprechen des Herstellers.

Recht ähnlich konzipiert zeigt sich das Geneva Touring/L, allerdings ist diese Lösung etwas größer ausgefallen, als das eben beschriebene portable Radio aus dem Hause Geneva Lab. So misst das Geneva Touring/L 26 cm in der Breite, 8 cm in der Tiefe, und 17 cm in der Höhe und bringt es damit auf 2,3 kg. Damit ist das Geneva Touring/L natürlich ebenfalls noch als portables Radio ausgelegt, zumal hier ein Tragegriff, sehr elegant in die Oberseite integriert und zum Ausklappen, zur Verfügung steht.

Auch hier ist der obere Teil des Gehäuses in „blankem“ Aluminium gehalten, wobei sich die ebenfalls aus Aluminium gefertigten Bedienelemente direkt in die Oberseite einfügen, auch der Drehgeber. Ebenso steht hier ein Display direkt an der Front zur Verfügung und der untere Teil des Gehäuses präsentiert sich mit elegantem Leder überzogen. Natürlich kann man auch hier zwischen mehreren Varianten wählen, wobei beim Geneva Touring/L die Ausführungen Red, White, Black und Cognac zur Verfügung stehen.

Beim Geneva Touring/L steht neben UKW und DAB bzw. DAB+ ebenso Bluetooth 4.1 A2DP und ein analoger Eingang zur Verfügung. Hier sorgen ein 0,75 Zoll Dome Tweeter und ein 3,5 Zoll Woofer im Verbund mit einem Class D Verstärker für satten Klang, so das Versprechen des Herstellers, der den Frequenzgang dieses Systems mit 60 Hz bis 20 kHz angibt. Der integrierte Akku soll dem Geneva Touring/L eine Spieldauer von bis zu 30 Stunden fernab der Steckdose erlauben.

Ein wenig anders ist hingegen das Geneva Touring/M ausgelegt, wenngleich es das Design betreffend recht ähnlich den bereits beschriebenen Modellen konzipiert wurde. Da es sich hierbei aber allein um einen portablen Bluetooth Speaker handelt, der auf Bluetooth 4.1 A2DP setzt und als Alternative dazu eine analoge Schnittstelle in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse aufweist, kann etwa auf das Display verzichtet werden. Somit ist der Leder-Überzug nahezu bis zur Oberkante des Geneva Touring/M geführt, nur eine schmale Aluminium-Umrandung ist hier zu sehen, wobei in diese auch hier ein herausklappbarer Tragegriff implementiert wurde. An Bedienelementen steht hier zudem nur ein Drehgeber zur Verfügung.

Auch hier kommen ein 0,75 Zoll Dome Tweeter und ein 3,5 Zoll Woofer zum Einsatz, die mit einem Verstärker in Class D befeuert werden, und nach Angaben des Herstellers seinen Frequenzbereich zwischen 60 Hz und 20 kHz abbilden können.

Mit Abmessungen von 26 cm in der Breite, 8 cm in der Tiefe, und 15 cm in der Höhe bringt es das Geneva Touring/M auf 2,1 kg und ist in den Ausführungen Red, Cognac, White und Black erhältlich. Ein integrierter Akku erlaubt den Betrieb fernab der Steckdose für bis zu 30 Stunden.

Alle drei Modelle stehen bereits im Fachhandel zur Verfügung. Wie bereits beschrieben, kann man sich beim Geneva Touring/S zwischen den Varianten Schwarz, Cognac, Rot, Blau und Weiss entscheiden. Das Modell Geneva Touring/L wird in den Varianten Schwarz, Cognac, Rot und Weiss angeboten, ebenso das Modell Geneva Touring/S.

Den Einstieg bildet das Geneva Touring/S zum empfohlenen Verkaufspreis von € 199,-, gefolgt vom reinen Bluetooth Speaker Geneva Touring/M zum Preis von € 249,-. Das Geneva Touring/L steht zum empfohlenen Verkaufspreis von € 349,- zur Verfügung.

Share this article

Related posts