George Harrison „The Apple Years“ 1968 bis 1975 als Limited Edition Box-Set

Rund um die Beatles gibt es bereits so manches Sammler-Stück in jüngster Zeit. Allein das Gesamtwerk der Fab Four wurde mehrfach neu aufgelegt, aber auch die Alben der einzelnen Band-Mitglieder wurden bereits mehrfach „wiederverwertet“. Nun steht mit George Harrison „The Apple Years“ eine weitere Sammler-Box zur Verfügung.

Von Michael Holzinger (mh)
03.09.2014

Share this article


So genannte Sammler-Boxen sind immer eine zwiespältige Geschichte. Einerseits erfreut es tatsächlich so manchen eifrigen Sammler, wenn er sich eine fein aufbereitete Zusammenstellung ins Regal stellen kann, selbst wenn er die darin enthaltenen Alben teilweise oder gar bereits zur Gänze in anderer Form sein Eigen nennt. Andererseits ist es für all jene, die bislang noch kaum oder gar kein Album eines Künstlers oder einer Band besitzen, eine gute Gelegenheit, dies quasi „im Paket“ auf einen Schlag nachzuholen.

In beiden Fällen ist es also allen voran eine Frage des „Mehrwerts“, den eine derartige Zusammenstellung bietet, einerseits für den Fan, der ohnedies schon alles hat, aber auch die allerletzten etwaigen unveröffentlichten Aufnahmen, Fotos, Videos seines Idols ergattern will, die im Rahmen einer Sammler-Box feilgeboten werden, oder aber die Frage, ob die Sammler-Box für den Neueinsteiger tatsächlich mehr bietet, als der Erwerb ausgewählter Alben, die ihn tatsächlich interessieren.

Diese Fragen muss man vor allem dann stellen, wenn es rund um eine Band bereits mehrere derartige Sammler-Editionen gibt, etwa im Fall von The Beatles. Abgesehen von all den Zusammenstellungen, Best of-Alben und diversen Neuauflagen, die bereits in den Jahren nach der Trennung der vier Musiker aus Liverpool erschienen sind, präsentierte man ja bereits allein in den letzten Jahren mehrere Varianten des Gesamt-Werks in verschiedensten Darreichungsformen, aktuell etwa die so genannte „The Beatles Remastered Mono Vinyl Box“, die dieser Tage erhältlich ist. Aber auch das Gesamtwerk einzelner Mitglieder war bereits als Sammler-Edition erhältlich, etwa jenes von John Lennon im Rahmen des so genannten John Lennon "Signature" Box-Set.

Nun steht ein weiteres Box-Set an, und dieses ist George Harrison gewidmet. Genauer gesagt den ersten Solo-Alben des Künstlers, sodass diese Sammlung den Titel George Harrison "The Apple Years" trägt, und als Limited Edition vermarktet wird.

Das Problem an dieser Zusammenstellung ist somit, dass sich im Rahmen der Zusammenstellung nur sechs Alben von George Harrison aus den Jahren 1968 bis 1975 finden, und zwar „Wonderwall music“, „Electronic Sound“, „All things must pass“ als Doppel-Album, „Living in the material world“, „Dark horses“ sowie „Extra texture“, es sind also durchaus ein paar wahre Gusto-Stücke darunter zu finden.

Ob man die Zugaben, mit denen das Label wirbt, auch als Gusto-Stücke bezeichnen kann, sei dahin gestellt. So ist im Paket eine DVD enthalten, die eine Zusammenstellung zahlreicher Kurz-Videos darstellt. Das längste darauf zu findende Video ist rund acht Minuten lang, die meisten sogar nur zwei oder drei Minuten. Zumeist handelt es sich lediglich um irgendwelche Promotion-Clips, der Mehrwert dürfte also selbst für eingeschworene Sammler eher gering sein…

Auch die neuen Liner-Notes dürften für viele eher zweitrangig sein, selbst wenn diese ein Vorwort von Dhani Harrison, neue Essays und seltene, teils unveröffentliche Fotos enthalten sollen.

Alle Alben wurden digital Remastered, wobei man angibt, dafür auf die analogen Original Masterbänder zugegriffen zu haben.

Der Vollständigkeit wegen sei erwähnt, dass neben der Sammler-Box alle darin enthaltenen Alben auch separat neu aufgelegt werden…

Share this article

Cover

Responsive image

Facts

Album

The Apple Years

Künstler

George Harrison

Komponist

George Harrison, Diverse

Genre

Jahr

1968 bis 1975 (2014)

Format

Audio CD, Download