Foto © Google LLC.

Google Play Music wird eingestellt

Es steht schon seit einigen Monaten fest, dass Google LLC. den Dienst Google Play Music einstellen wird. Nun steht dies unmittelbar bevor. Noch im Herbst sollen Kunden die Möglichkeit haben, ihre Profile auf die Plattform YouTube mit YouTube Music zu übertragen, die bei Google Inc. künftig die zentrale Medien-Plattform darstellen soll.

Kurz gesagt...

Wie nun Google LLC. mitteilt, wird der Musik-Dienst Google Play Music demnächst eingestellt. Man will sich allein auf YouTube konzentrieren.

Wir meinen...

All jene, die Google Play Music nutzten, sollten sich in den nächsten Tagen darauf vorbereiten, dass dieser Dienst in Bälde eingestellt und durch YouTube Music ersetzt wird. Bestehende Kunden können laut Google LLC. sehr einfach alle ihre Inhalte übertragen. Die vollen Möglichkeiten stehen ab sofort nur noch 30 Tage zur Verfügung, beginnend mit Oktober sind es nur noch rudimentäre Funktionen zur Übertragung der Inhalte, und mit Ende des Jahres ist Google Play Music endgültig Geschichte.
Hersteller:Google LLC.
Vertrieb:Google LLC.

Von Michael Holzinger (mh)
21.08.2020

Share this article


Google LLC. ist ja bekanntlich weit mehr als nur eine reine Suchmaschine, denn selbst wenn sich der Konzern vor geraumer Zeit neu aufgestellt hat und Google selbst nun Teil des Unternehmens Alphabet Inc. ist, so beschäftigt man sich nach wie vor mit verschiedensten Bereichen. Das führt dazu, dass so manch Dienst oder so manche Plattform entwickelt, und über eine gewisse Zeit betrieben wird, wobei manches von Erfolg gekrönt ist, anderes wieder sanft entschläft, oder aber auch einfach umstrukturiert wird.

Letzteres ist nunmehr einmal mehr der Fall, und zwar rund um den Musik-Dienst Google Play Music. Dieses Angebot soll, wie bereits seit geraumer Zeit bekannt, eingestellt werden. Die Strategie von Google LLC. sieht vor, dass dieses Angebot künftig zentral über den zunächst als reine Video-Plattform gestarteten Dienst YouTube abgebildet werden soll, dieser somit um den Bereich YouTube Music erweitert wurde, und nunmehr als zentrale Plattform für Video als auch Musik fungiert.

Wie Google LLC. nunmehr mitteilt, wird der Wechsel nun konkret, noch mit Ende diesen Jahres wird Google Play Music eingestellt, YouTube Music soll damit Google Play Music definitiv ersetzen. Zwischen Oktober und Ende diesen Jahres haben bestehende Anwender noch die Möglichkeit, ihr bisheriges Profil von Google Play Music auf YouTube Music zu übertragen.

Man habe für den Transfer der persönlichen Daten einfache Werkzeuge geschaffen, die diese Aufgabe allein mit einem einzigen Klick erlauben, so das Versprechen von Google LLC. Der Wechsel erfolgt somit vollständig, inklusive aller Playlists, Uploads und Empfehlungen.

Das Unternehmen weist zudem darauf hin, dass der Bereich Musik im Google Play Store in 30 Tagen entfernt wird, man bei Google Play Music also keine Musik mehr kaufen könne und etwaige Vorbestellungen storniert werden. Durch den Wechsel mit der YouTube Music App, die für Apple iOS ebenso zur Verfügung steht wie für Google Android, werden jedoch alle Käufe automatisch zu YouTube Music übertragen. Ebenso ist es noch möglich, alle Titel, die auf Google Play Music gekauft oder hochgeladen wurden, inklusive einer Liste der Titel, Playlists und Radio-Sender aus der Mediathek von Google Play Music herunter zu laden. Anwender sollten eigens mittels Mail benachrichtigt werden, bevor der Zugriff endgültig eingestellt wird.

Share this article