Responsive image Audio

Gravelli VIRTUOSO - Aktives Lautsprecher-System aus Beton…

Foto © Gravelli s.r.o.

Es sei eine Lösung, die eine herkömmliche HiFi-Kette komplett ersetze, davon zeigt sich das tschechische Unternehmen Gravelli s.r.o. bei seinem neuesten Produkt, der Gravelli VIRTUOSO überzeugt. Dieses aktive Lautsprecher-System soll nicht nur High-end Ansprüchen genügen, sondern zudem alles bieten, um als modernes Lifestyle-System zu fungieren.

Kurz gesagt...

Als fully active high-end home audio speakers bezeichnet das tschechische Unternehmen Gravelli s.r.o. die neuen Gravelli VIRTUOSO. Gefertigt sind diese aus Beton.

Wir meinen...

Es ist natürlich keineswegs neu, dass Hersteller beim Lautsprecher-Bau auf zunächst ungewöhnlich anmutende Materialien setzen, auch nicht auf Beton, Gravelli s.r.o. will mit der neuen Gravelli VIRTUOSO aber dennoch einen ganz besonderen Ansatz verfolgen. So bezeichnet das Unternehmen die neue Gravelli VIRTUOSO ganz klar als Lifestyle-Lösung, schließlich passt dies perfekt in die bisher verfolgte Unternehmensphilosophie. Allerdings hat man sich rund um das System Gravelli VIRTUOSO sehr hohe Ansprüche gesetzt, will hier gar in der High-end Klasse mitspielen, und zwar nicht allein in der reiner Lautsprecher-Systeme, sondern vielmehr in der Liga der Aktiv-Lautsprecher-Systeme. Man geht sogar soweit, die neue Gravelli VIRTUOSO als komplettes HiFi-System zu bezeichnen, das alles biete, um auf modernste Art und Weise Musik genießen zu können.
Hersteller:Gravelli s.r.o
Vertrieb:Gravelli s.r.o
Preis:€ 11.999,-

Von Michael Holzinger (mh)
20.11.2018

Share this article


Das tschechische Unternehmen Gravelli s.r.o. beschäftigt sich seit Jahr und Tag mit verschiedensten Lösungen aus einem Werkstoff, der in der Baubranche alltäglich, im Design-Segment, in dem sich hingegen Gravelli s.r.o. selbst bewegt, eher ungewöhnlich ist, und zwar Beton. Zugegeben, es handelt sich nicht um jenen „simplen“ Beton wie er tatsächlich im Haus- und Strassenbau zum Einsatz kommt, sondern vielmehr um eine spezielle Version, die das Unternehmen selbst als Polymer Concrete bezeichnet.

Aus diesem Werkstoff fertigt Gravelli s.r.o. die unterschiedlichsten Produkte im Bereich Lifestyle, wie etwa Waschbecken, Tische, Liegen und Lampen.


Nun kommt ein weiterer Bereich hinzu, und zwar die Unterhaltungselektronik, wobei man sich die Ziele von Beginn an sehr hoch gesteckt hat und gar in das High-end HiFi-System einsteigen will. Und zwar mit einem neuen Lautsprecher-System, dem Gravelli VIRTUOSO.

Es ist natürlich keineswegs neu, dass Hersteller beim Lautsprecher-Bau auf zunächst ungewöhnlich anmutende Materialien setzen, auch nicht auf Beton, Gravelli s.r.o. will mit der neuen Gravelli VIRTUOSO aber dennoch einen ganz besonderen Ansatz verfolgen.

So bezeichnet das Unternehmen die neue Gravelli VIRTUOSO ganz klar als Lifestyle-Lösung, schließlich passt dies perfekt in die bisher verfolgte Unternehmensphilosophie. Allerdings hat man sich rund um das System Gravelli VIRTUOSO sehr hohe Ansprüche gesetzt, will hier gar in der High-end Klasse mitspielen, und zwar nicht allein in der reiner Lautsprecher-Systeme, sondern vielmehr in der Liga der Aktiv-Lautsprecher-Systeme. Man geht sogar soweit, die neue Gravelli VIRTUOSO als komplettes HiFi-System zu bezeichnen, das alles biete, um auf modernste Art und Weise Musik genießen zu können.

Bei der Gravelli VIRTUOSO orientiert sich das Unternehmen also ganz klar an dem Trend, der in den letzten Monaten immer klarer zum Vorschein tritt, nämlich, dass eben auch durchaus anspruchsvolle Musik-Liebhaber Audio-Systeme wünschen, die sich möglichst simpel, möglichst harmonisch ins eigene Wohnumfeld integrieren lassen und somit klassische HiFi-Ketten von eher geringem Interesse sind.

Als würde man diese Einschätzung unterstreichen, hebt man bei Gravelli s.r.o. ganz besonders hervor, dass man für die Gravelli VIRTUOSO nahezu keine Kabel benötige, keinerlei zusätzliche Komponenten erforderlich sind, sondern einzig und allein ein Paar eleganter Lautsprecher im Wohnraum stünden.

Die Gravelli VIRTUOSO weist demzufolge auch recht kompakte Abmessungen auf, und zwar 150 mm in der Breite, 380 mm in der Höhe, und 280 mm in der Tiefe. Damit bringt sie dennoch 16 kg auf die Waage.

Dass man hier allen voran auf Beton setzt, haben wir ja schon erwähnt, interessant ist, dass es sich um eine spezielle Beton-Mischung handelt, und hier auf eine Hybrid Multi-layer Polymer-concrete Sandwich-Konstruktion gesetzt wird, die sehr dünne Wandstärken bei sehr hoher Stabilität erlaubt. Beton sei ein geradezu idealer Werkstoff, da er aus akustischer Sicht über beste Eigenschaften verfügt, so die Einschätzung der Tschechen. Das Design betreffend ist man hier keineswegs eingeschränkt, denn immerhin stehen drei Farbvarianten des Beton-Gehäuses zur Verfügung - Anthrazit, Grau und Sand. Kombiniert wird dieser Werkstoff mit einer Abdeckung auf der Schallwand aus Edelstahl, die in den Design-Varianten Stainless Steel, Brass, Copper, Rust, Carbon und Gold Plated zur Verfügung steht. Gold Plated heisst hier übrigens tatsächlich vergoldet, denn es kommt ein 18 k Goldüberzug zum Einsatz.

Ausgelegt ist die neue Gravelli VIRTUOSO als DSP-controlled passive radiator assisted active two-way System, wie es der Hersteller selbst ausdrückt. Es kommt somit zunächst ein Vollbereichs-Treiber in so genannter BMR Technology zum Einsatz, der einen Durchmesser von 4,5 Zoll aufweist und direkt an der Schallwand untergebracht ist. Damit sei das Ideal einer Punktschallquelle sehr nahe, so das Versprechen des Unternehmens. Dennoch, an den Seiten der Gravelli VIRTUOSO findet sich zunächst der Woofer, hier als 5 Zoll Ultra long-throw Bass-Driver ausgelegt, sowie auf der gegenüberliegenden Seite ein 7 Zoll Linear long-throw Passive Radiator.

Die Signalverarbeitung erfolgt DSP-basiert, sodass eine stets optimale Ansteuerung der Treiber erzielt wird und auf eine separate Frequenzweiche verzichtet werden kann. Die Arbeitsteilung der Chassis erfolgt hier bei 300 Hz, wobei der Frequenzbereich der neuen Gravelli VIRTUOSO mit 40 Hz bis hin zu 22 kHz angegeben wird.

Für den Fullrange-Driver als auch den Bass-Woofer stehen jeweils 100 Watt Leistung zur Verfügung, wobei man auf Verstärker-Module in Class D setzt.

An Eingängen stehen hier zwei analoge Schnittstellen in Form von Cinchbuchsen-Pärchen, eine koaxiale S/PDIF-Schnittstelle sowie ein USB-Port als digitale Schnittstellen zur Verfügung.

Die Signalverarbeitung der Gravelli VIRTUOSO erfolgt mit 24 Bit und 192 kHz.

Die Gravelli VIRTUOSO sei so abgestimmt, dass hier kein ausgeprägter Sweet Spot, sondern ein vergleichsweise breiter Bereich mit optimalem Klang erzielt wird. Der Hersteller spricht hierbei von einem Ultra Wide Sweet Spot der ein entspanntes Genießen der Musik auch im Freundeskreis erlaubt und dafür sorgt, dass die Gravelli VIRTUOSO vergleichsweise unkritisch bei der Aufstellung im Wohnraum sein soll.

Die neue Gravelli VIRTUOSO kann direkt bei Gravelli s.r.o. geordert werden, Fachhändler seien aber jederzeit willkommen, um nach und nach ein Fachhandelsnetz aufzubauen.

Der empfohlene Verkaufspreis für die neue Gravelli VIRTUOSO wird von Gravelli s.r.o. mit € 11.999,- angegeben.

Share this article