Grundig Vision 9 26 VLC 9140 S und Grundig Hamburg 26 VCL 8100 S - Triple-Tuner ab 26 Zoll

Grundig bietet mit dem Grundig Vision 9 26 VLC 9140 sowie dem Grundig Hamburg 26 VLC 8100S TV-Geräte mit so genanntem Triple-Tuner, also Empfang für DVB-T, DVB-C als auch DVB-S2 ab sofort bereits mit einer Bilddiagonale von 26 Zoll an. Damit will das Unternehmen Produkte anbieten, die als ideale Zweitgeräte dienen, die keinerlei zusätzliche Gerätschaft erfordern.

Von Michael Holzinger (mh)
02.08.2011

Share this article


Schon im Wohnzimmer bevorzugen viele Kunden möglichst wenige Geräte. Dies zeigt nicht zuletzt der Trend zu diversen besonders kompakten All-in-One Systemen, die alle relevanten Funktionen eines modernen Home-Entertainment System in einem möglichst platzsparenden Gerät in sich vereinen. Demzufolge setzen auch Fernsehhersteller verstärkt auf Lösungen, die etwa einen zusätzlichen SAT-Receiver ersetzen, indem sie den entsprechenden Tuner gleich integriert haben.

Diese so genannten Triple-Tuner sind bei vielen Herstellern vor allem im oberen und mittleren Preissegment Standard, vor allem bei Geräten mit größerer Bilddiagonale. Eigentlich wäre es aber auch bei kleineren Fernsehgeräten durchaus praktisch, auf zusätzliche Geräte verzichten zu können, denn zumeist dienen diese Lösungen als Zweit- oder gar Drittgeräte, die eben nicht im Wohnzimmer, sondern im Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Kinderzimmer oder gar der Küche eingesetzt werden. Genau da sind aber Lösungen gefragt, die möglichst wenig Platz in Anspruch nehmen und jedes Gerät, dass man sich hier erspart, schafft mehr Spielraum.

Grundig präsentiert nun für derartige Szenarien zwei neue TV-Geräte der 26 Zoll Klasse, die über einen Triple-Tuner verfügen und somit für alle Eventualitäten gerüstet sind. Auch wenn wenn im nächsten Jahr die Ausstrahlung analoger TV-Signale über Satellit endgültig abgeschaltet wird.

So erlauben der Grundig Vision 9 26 VLC 9140 sowie der Grundig Hamburg 26 VLC 8100S den Empfang von terrestrisch über DVB-T, über Kabel mittels DVB-C sowie über Satellit mittels DVB-S2 ausgestrahlten Programmen und decken somit das komplette Spektrum ab. Dementsprechend stehen bei den beiden TV-Geräten mit einer Bilddiagonale von 26 Zoll auch CI+ Slots zur Verfügung, sodass verschlüsselte Programm-Inhalte ebenfalls betrachtet werden können - ein entsprechendes Modul vorausgesetzt. Und auch Programminhalte in HD können die beiden TV-Geräte selbstverständlich empfangen, wenngleich das Display nur eine WXGA-Auflösung mit 1.366 x 768 Bildpunkten bietet und somit das HD Ready-Logo trägt. Das dynamische Kontrastverhältnis wird vom Hersteller mit 20.000:1 angegeben. Der Grundig Hamburg 26 VLC 8100 S verfügt als zusätzliches Ausstattungsmerkmal übrigens über die Grundig Perfect-Picture-Plus-Technologie. Die Signalverarbeitung erfolgt in beiden Fällen mittels eines - nach Herstellerangaben - 32 Bit Dual-Core High-speed Prozessors.

Auch sonst zeigen sich die beiden Produkte aus dem Hause Grundig für ihre Klasse überaus flexibel. So stehen insgesamt vier HDMI-Eingänge zur Verfügung, um dennoch weitere Quellgeräte anschließen zu können. Auch zwei USB-Anschlüsse finden sich bei beiden Geräten von Grundig, wobei diese nicht nur dazu dienen, um etwa Fotos, Musik und Videos abzuspielen bzw. darzustellen, sondern ebenso um Fernsehsendungen direkt auf einen entsprechenden USB-Stick aufzuzeichnen. Auf Knopfdruck verwandeln sich diese TV-Geräte dank USB-Recording in einen digitalen Videorecorder.

Grundig gibt an, dass sich beide Geräte durch eine sehr intuitive Bedienoberfläche auszeichnen sollen. Dazu soll der so genannte Grundig Comfort Guide sorgen, der nicht nur alle wichtigen Einstellungen für Bild- und Ton umfasst, sondern ebenso die bereits erwähnte USB-Recording-Funktion.

Die Geräte präsentieren sich mit einem durchaus sehr schicken Gehäuse mit schwarzem Hochglanz-Finish mit Grundig Digi SX-Chassis.

Sowohl der Grundig Vision 9 26 VLC 9140 S als auch der Grundig Hamburg 26 VCL 8100 S sind nach Angaben des österreichischen Vertriebs Hans Lurf GmbH ab sofort im Fachhandel erhältlich. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis wird für den Grundig Vision 9 26 VLC 9140 S als auch für den Grundig Hamburg 26 VLC 8100 S mit € 549,- angegeben.

Michael Holzinger

Share this article