HDtracks.com setzt auf FLAC, WAV, AIF und Apple Lossless

Der US-amerikanische Anbieter HDtracks.com erweitert das Angebot an Musik-Downloads und setzt ab sofort nicht allein auf Daten im FLAC-Format, sondern offeriert ebenso Downloads in den Formaten WAV, AIF und Apple Lossless.

Von Michael Holzinger (mh)
06.01.2013

Share this article


Der US-amerikanische Anbieter HDtracks.com gilt als Vorreiter im Bereich Downloads hochauflösender Audio-Daten. Bislang setzte das Unternehmen, gegründet von David und Norman Chesky des legendären Labels Chesky Records auf Daten im FLAC-Format, wobei man Aufnahmen zumindest in 44,1 kHz und 16 Bit, zumeist aber im hochauflösenden Format mit 24 Bit und 96 kHz bzw. gar 24 Bit und 192 kHz offeriert.

Nun erweitert das Unternehmen das Angebot um Daten im WAV, AIF und sogar Apple Lossless-Format. Damit will man eine noch breitere Anwendergruppe erzielen und so eine noch attraktivere Alternative zu Angeboten wie dem Apple iTunes Store sowie dem Amazon.de MP3-Shop darstellen.

Zugänglich sind die Daten in den neuen Formaten direkt über den Download-Manager von HDtracks.com. Hier kann man sich nunmehr zwischen den verschiedenen verfügbaren Formaten entscheiden.

Share this article