Foto © Audirvana / HIGHRESAUDIO

HIGHRESAUDIO integriert VirtualVault 2.0 in Audirvana Plus

Mit dem so genannten VirtualVault erlaubt HIGHRESAUDIO bereits jetzt den direkten Zugriff auf bereits erworbene Audio-Daten in High-res Auflösung. Mit der neuesten Version dieser Schnittstelle koppelt man das Angebot mit der Software Audirvana Plus. VirtualVault 2.0 ermöglicht so ein besonders komfortables natives High-res Musik-Streaming.

Kurz gesagt...

Das führende Online-Portal für High-res Musik-Downloads HIGHRESAUDIO integriert VirtualVault 2.0 in Audirvana Plus und ermöglicht so natives High-res Musik-Streaming.

Wir meinen...

Mit der neuesten Version der Schnittstelle HRA VirtualVault, dem VirtualVault 2.0 erweitert das renommierte Musik-Download-Portal HIGHRESAUDIO sein Streaming-Angebot für Kunden auf den Desktop, zumindest für Apple-Anwender, und setzt dabei auf die Software Audirvana Plus. Mit dem neuesten Update dieser Software können Kunden somit direkt auf bereits gekaufte Inhalte zugreifen, um diese ohne Download wiederzugeben.
Hersteller:HIGHRESAUDIO
Vertrieb:HIGHRESAUDIO
Preis:kostenloses Update für bestehende Kunden

Von Michael Holzinger (mh)
29.01.2016

Share this article


Das in Berlin ansässige Unternehmen HIGHRESAUDIO gilt als einer der führenden Anbieter im Bereich hochauflösender Musik-Downloads. Im Gegensatz zu anderen Anbietern hat man sich zur Gänze einem Angebot in High-res Auflösung verschrieben, bietet also ausschließlich Musik in nicht komprimierter Version und somit als verlustfreie Downloads in im Vergleich zur CD zumindest doppelter, bis hin zur höchstmöglich verfügbaren Abtastrate einer Aufnahme aus allen erdenklichen Musik-Genres an. Es gehört dabei zur Unternehmensphilosophie, dass man eine besonders strenge Qualitätssicherung bei der Zusammenstellung des Angebots durchführt, und somit Kunden garantiert, tatsächlich ausschließlich Inhalte als Hi-Res Download zu erhalten, entsprechend hoch ist also längst das Vertrauen, das diese in den deutschen Anbieter setzen.

HIGHRESAUDIO bietet bereits jetzt die Möglichkeit, bereits gekaufte Alben jederzeit zu Streamen, und zwar über die Schnittstelle HRA VirtualVault - wir berichteten. Hierbei handelt es sich um einen so genannten Digital-Locker, eine Schnittstelle und Benutzeroberfläche, die bislang über Web-Browser zugänglich war, und in erster Linie für mobile Devices ausgelegt ist, sodass man auch unterwegs jederzeit auf seine bereits gekauften Inhalte zugreifen konnte, um diese abzuspielen, ohne sie tatsächlich auf das Smartphone oder Tablet laden zu müssen. Dies ist insbesondere dann sehr praktisch, wenn das mobile Device Daten in Hi-Res Auflösung nicht direkt unterstützt, abgesehen davon, dass dadurch kein Speicherplatz dafür nötig ist.

Nun geht HIGHRESAUDIO einen Schritt weiter und präsentiert VirtualVault 2.0. In dieser Version ist die Schnittstelle nunmehr für Desktop-Systeme und Notebooks gerüstet, wobei man hierfür auf die Software Audirvana Plus für Apple OS X setzt.

Audirvana Plus gilt für Apple OS X als eine der vielseitigsten und preislich besonders attraktiven Lösungen, um Audio-Daten in den verschiedensten Formaten, vor allem in High-res Qualität, zu verwalten, und besonders akkurat wiederzugeben. Die Software umgeht bei der Wiedergabe das System komplett, sodass alle negativen Einflüsse ausgeschalten, und die Software selbst allein die Kontrolle behält. Natürlich werden dabei auch verschiedenste Hardware-Lösungen wie D/A-Wandler unterstützt, und die Möglichkeiten reichen bis hin zur Wiedergabe von Daten im DXD-Format (Linear PCM mit 24 oder 32 Bit und 384 kHz) sowie DSD.

Mit der direkten Integration von bereits bei HIGHRESAUDIO gekauften Daten über den neuen VirtualVault 2.0 stehen dem Anwender somit alle Alben direkt in Audirvana Plus zur Verfügung, um diese jederzeit wiederzugeben, allerdings ohne diese auch tatsächlich herunter laden zu müssen. Inhalte werden also gestreamt.

Natürlich kann man dabei alle Vorzüge, die Audirvana Plus bietet, ebenfalls nutzen, um etwa gezielt nach Titeln zu suchen und etwa Playlisten anzulegen. Mit Ende Februar 2016 soll gar eine Erweiterung zur Verfügung stehen, über die die Wiedergabe von Alben und Tracks aus dem VirtualVault mit der optionalen Fernbedienung in Form der Audirvana A+ Remote App für Apple iOS besonders komfortabel gesteuert werden kann.

„Mit Audirvana Plus ist es uns gelungen, unseren hohen und qualitativen Klanganspruch weiterhin auch im Online-Streaming Bereich gerecht zu werden und erstmals die Musik in hochauflösender Qualität aus dem VirtualVault unseren Kunden zugänglich zu machen“, so Lothar Kerestedjian, CEO bei HIGHRESAUDIO. „VirtualVault wird kontinuierlich weiterentwickelt, um unseren Kunden einen innovativen, bedienungsfreundlichen und zukunftsweisenden Musikdienst anzubieten“, so Lothar Kerestedjian zu den künftigen Plänen rund um diese Schnittstelle.

Als Voraussetzung für die neue Funktion rund um den VirtualVault 2.0 ist natürlich die Software Audirvana Plus für Apple OS X erforderlich, für die das entsprechende Update dieser Tage zur Verfügung stehen soll. Dann findet man in den Einstellungen einen neuen Menü-Eintrag, in dem der Kunde einfach seinen Kunden-Account bei HIGHRESAUDIO einträgt, und somit direkt Zugriff auf bereits gekaufte Alben erhält.

Share this article

Related posts