Responsive image Audio

HIGHRESAUDIO präsentiert neue Desktop App für HRA Streaming

Foto © HIGHRESAUDIO

Mit einer Reihe von durchaus wesentlichen Detailverbesserungen kann das Design der neuen Desktop App vom Streaming-Dienst HRA-Streaming des deutschen Anbieters HIGHRESAUDIO aufwarten. Nicht nur, dass die Übersicht nun nochmals verbessert, das Stöbern damit einmal mehr verfeinert wird, auch so manch nützliche Funktion kam neu hinzu.

Kurz gesagt...

Ab sofort präsentiert sich die Desktop App des Streaming-Dienstes HRA-Streaming von HIGHRESAUDIO im neuen verbesserten Design.

Wir meinen...

Ab sofort steht HRA-Streaming von HIGHRESAUDIO nunmehr in neuem Design der Desktop App zur Verfügung, wobei zuallererst natürlich eine nochmals intuitiver gestaltete Oberfläche auffällt, die geradezu dazu einlädt, das Angebot von HRA-Streaming zu durchstöbern. Aber auch darüber hinaus sind einige Funktionen hinzu gekommen, die den Zugang zum stetig wachsenden Angebot des einzigen, allein auf Hi-res Audio spezialisierten Streaming-Anbieters noch leichter gestalten.
Hersteller:HIGHRESAUDIO
Vertrieb:HIGHRESAUDIO
Preis:7-Tage unverbindlich und kostenlos testen
HRA Streaming: € 99,99 (6 Monate)
HRA-Streaming: € 199,99 (12 Monate)
HRA-Streaming + Downloads: € 249,99 (12 Monate)

Von Michael Holzinger (mh)
10.04.2019

Share this article


Mit HRA-Streaming des Berliner Unternehmens HIGHRESAUDIO steht bekanntlich der einzige Online-Streaming-Service zur Verfügung, der sich allein auf Aufnahmen in so genannter Studio Master Qualität spezialisiert hat. HRA-Streaming verzichtet ganz bewusst auf Angebote, die lediglich in „CD-Qualität“ vorliegen, ebenso findet man hier keinerlei Daten-reduzierte Formate, sondern tatsächlich ausschließlich Hi-res Audio-Inhalte. Dass dabei längst die Quantität zugunsten einer Qualität „geopfert“ wird, widerlegt schon allein das inzwischen sehr, sehr umfangreiche Angebot, das Abonnenten hier zur Verfügung steht.

In den letzten Monaten arbeitete HIGHRESAUDIO besonders intensiv daran, verschiedenste Partnerschaften mit führenden Hardware-Herstellern im Bereich Streaming zu knüpfen, sodass HRA-Streaming direkt über eine Vielzahl an unterschiedlichsten Streaming-Systemen direkt abgerufen werden kann. Dies ist natürlich für anspruchsvolle HiFi- und Musik-Enthusiasten der wesentlichste Faktor, schließlich will man derartige Angebote in erster Linie über das feine HiFi-System im Hörraum genießen. Lothar Kerestedjian gelang es mittlerweile, wirklich zahlreiche Partner zu gewinnen, wobei viele dieser Kooperationen ja bereits bekannt, so manche in den nächsten Wochen verkündet werden können.

Auch an Apps für mobile Devices arbeitet man mit Hochdruck und kann diesbezüglich wohl auf der in wenigen Wochen anstehenden High End 2019 Neues verkünden.

Doch bei all dem soll natürlich ein weiterer Zugang, der von Anbeginn an zur Verfügung stand, nicht zu kurz kommen, und zwar jener über die Desktop Apps des Dienstes. Hierfür arbeitete man ebenfalls in den letzten Wochen mit Hochdruck daran, das Angebot im neuen Design präsentieren zu können, wie sempre-audio.at bereits exklusiv Anfang Februar 2019 berichtete. Das angekündigte Update  ist nunmehr finalisiert und steht damit allen Kunden zur Verfügung.

So steht HRA-Streaming von HIGHRESAUDIO nunmehr in neuem Design der Desktop App zur Verfügung, wobei zuallererst natürlich eine nochmals intuitiver gestaltete Oberfläche auffällt, die geradezu dazu einlädt, das Angebot von HRA-Streaming zu durchstöbern.

Dabei unterstützt den Anwender etwa eine erweiterte Suchfunktion über das gesamte Angebot, aber auch eine Suche und Speichermöglichkeit im Bereich redaktionell erstellter Playlists, von denen HRA-Streaming ja eine Menge anbietet. Auch ein Bereich „Meine redaktionelle Playlisten“ steht demzufolge nun zur Verfügung. Ebenfalls neu ist eine Warteschlangen-Playlist Funktion, eine erweiterte Verwaltung von „Meine Alben“, sowie eine Überarbeitung der Integration von HIGHRESAUDIO VirtualVault, also der Zugriff auf bereits tatsächlich bei HIGHRESAUDIO gekaufte Alben (Digital Locker). Darüber hinaus lässt sich nunmehr Coverflow ein- und ausblenden, ebenso der Player-Navigator, und die Trackliste lässt sich anhand von Composer und Werk strukturieren, was speziell Klassik-Liebhaber erfreuen wird. Ein weiteres Detail betrifft Anwender von Apple macOS Mojave, für die das Angebot nun ebenfalls optimiert wurde.

HRA-Streaming von HIGHRESAUDIO steht als Abonnement zur Verfügung, wobei Interessenten die Möglichkeit haben, das Angebot sieben Tage lang unverbindlich und im vollen Umfang zu testen. Entscheidet man sich für ein Abonnement, so kann man dies über sechs Monate zum Preis von € 99,99 abschließen, ebenso aber auch über zwölf Monate, wobei dafür € 199,99 zu budgetieren sind. Wer nicht allein auf Streaming setzen will, sondern ebenso Downloads nutzt, der kann das Angebot HRA-Streaming + Download nutzen, das zum Preis von € 249,99 ebenfalls für zwölf Monate gilt, neben HRA-Streaming aber zudem auch Vergünstigungen beim Download von HIGHRESAUDIO mit sich bringt.

Share this article

Related posts