Hama „Flexi-Slim“-Kabellinie - Wenn der Platz knapp bemessen ist...

Nicht nur TV-Geräte werden immer „flacher“, auch die Hersteller entsprechender Wandmontage-Vorrichtungen passen ihr Angebot selbstverständlich diesen besonders dünnen Fernsehern an. Mitunter ist dann sowenig Platz zwischen Wand und Fernseher, dass es für herkömmliche Kabel, allen voran natürlich besonders sperrige HDMI-Kabel, durchaus eng werden kann...

Von Michael Holzinger (mh)
25.03.2013

Share this article


Flach, mitunter sehr flach, präsentieren sich moderne TV-Bildschirme. Nur wenige Millimeter dünn, und somit geradezu perfekt dazu geeignet, wie ein herkömmliches Bild an der Wand montiert zu werden. Allein, auch die Wandmontage-Vorrichtung muss in diesem Fall natürlich ebenfalls so ausgelegt sein, dass im besten Fall nahezu kein Abstand, und wenn nur wenige Millimeter zwischen der Wand und dem Fernseher bleiben, und sich somit das schlanke TV-Gerät tatsächlich geradezu an die Wand anschmiegt.

Längst bieten Fernsehhersteller selbst derartige Lösungen, perfekt auf die dünnen Bautiefen ihrer Geräte abgestimmte Montage-Lösungen an, und auch die Zubehör-Industrie hat auf diese Entwicklung bereits entsprechend reagiert, sodass ein breit gestreutes Angebot in den unterschiedlichen Preisklassen zur Verfügung steht.

Ein zunächst nicht offensichtliches, in der Praxis dann aber umso gravierenderes Problem ergibt sich aber dadurch, dass TV-Geräte derart knapp an der Wand montiert werden. Und zwar die Thematik rund um alle Kabel, die man zwar geschickt bei der Wandmontage verbergen kann, die man aber dennoch irgendwie unterbringen muss. Und gerade bei vielfach sehr sperrigen HDMI-Kabel ist das durchaus ein nicht zu unterschätzendes Problem. Und auch Antennenkabel können mitunter sehr „widerspenstig“ sein, wenn es um eine möglichst akkurate, saubere Installation unter beengten Platzverhältnissen geht.

Ein Hersteller, der sich dieser Thematik nun annehmen will, ist der Zubehör-Spezialist Hama GmbH & Co KG, der natürlich ebenfalls längst besonders schlanke Wandmontage-Vorrichtungen für TV-Geräte im Angebot hat, und sich daher der Problematik rund um die Verlegung aller Kabel wohl sehr bewusst ist.

So stellt Hama nunmehr die so genannte Hama „Flexi-Slim“-Kabellinie vor, die einerseits HDMI-Kabel, andererseits auch Antennenkabel bietet, die allesamt für die Installation von TV-Geräten mit geringem Wandabstand konzipiert wurden.

So umfasst die Serie HDMI-Kabel, die dem neuesten Standard entsprechen und als so genannte High-Speed HDMI-Kabel mit Ethernet ausgeführt sind. Dementsprechend erlauben sie die problemlose Übertragung von Audio- und Video-Daten natürlich inklusive 3D und Audio Return Channel. Sie sollen sich nach Herstellerangaben durch eine hohe Flexibilität auszeichnen, die es erlaubt, das Kabel dicht am Gerät entlang zu führen. Zudem sind auch die Stecker im Vergleich zu herkömmlichen Kabel deutlich kleiner, sodass auch diese problemlos auf engsten Raum eingesetzt werden können. Diese sind zudem laut Hama vergoldet und verfügen über einen geringen Übergangswiderstand.

Auch die Antennenkabel der Hama „Flexi-Slim“-Serie sollen sich durch vergoldete Stecker mit geringem Übergangswiderstand, doppelte Abschirmung und somit eine sichere Signalübertragung auszeichnen. Sie weisen einen Koax-Anschluss auf, und sind somit für die gängigen Hausantennenbuchsen geeignet. SAT-Kabel weist die Hama „Flexi-Slim“-Kabelreihe bislang leider noch nicht auf.

Sowohl HDMI- als auch Antennenkabel auf der Hama „Flexi-Slim“-Serie werden natürlich in unterschiedlichen Längen angeboten. Bei den HDMI-Kabel reicht das Angebot von 1 m, 1,5 m, 2,0 m, 3 m bis hin zu 5 m. Bei den Antennenkabel werden 1,5 m und 3 m angeboten, wobei die Preise bei € 15,99 bzw. € 18,99 liegen. Für die HDMI-Kabel muss man nach Herstellerangaben mit Preisen zwischen € 34,99 und € 69,99 rechnen. Die komplette Kabel-Serie HDMI „Flexi-Slim“ ist ab sofort im Fachhandel zu finden.

Share this article