Hans Theessink kündigt Best-of „Homecooking“ an

Eigentlich war eine derartige „Box“ schon überfällig, denn an entsprechenden Songs mangelt es bei Hans Theessink ja sicher nicht. Denn abgesehen davon, dass der Wahl-Österreicher und Blues-Musiker mit niederländischen Wurzeln Alben abliefert, auf denen jeder Song ein kleines Juwel für sich darstellt, liefern zahllose Alben genug Material, um eine sehr üppige Best-of Compilation zusammen zu stellen.

Von Michael Holzinger (mh)
20.10.2011

Share this article



Seit Jahr und Tag verwöhnt der Ausnahme-Künstler Hans Theessink seine Fan-Gemeinde mit Alben, die nicht nur insgesamt wahre Kunstwerke darstellen, sondern vollgepackt mit Songs sind, von denen bereits jeder für sich ein wahres Juwel darstellt. Hans Theessink gelingt es dabei wie nur wenigen anderen Künstlern, sich selbst stets treu zu bleiben, aber dennoch immer wieder aufs Neue frische Aspekte und Prägungen in seine Werke und Interpretationen einfließen zu lassen.

Es war also höchst an der Zeit, einen Gesamtüberblick über das Schaffen von Hans Theessink zu veröffentlichen, der sich vielleicht in erster Linie weniger an eingeschworene Fans richtet, denn diese genießen ohnedies jedes Album vom ersten bis zum letzten Song, sondern vielmehr all jene anspricht, die noch nicht vom Zauber der Musik des Wahlösterreichers mit niederländischen Wurzeln gefangen sind. Ja, es soll da gerüchteweise noch ein paar wenige geben...

Schon allein auf Grund des immensen „Materials“ und dessen erstklassiger Intensität wäre es wohl für einen Außenstehenden sehr schwierig gewesen, hier die richtige Auswahl zu treffen. Umso erfreulicher ist, dass Hans Theessink für das nunmehr für Anfang November angekündigte Best-of mit der interessanten Bezeichnung „Homecooking“ selbst die Auswahl traf und eine Compilation bestehend aus drei CDs zusammen stellte.

„Homecooking“ soll das gesamte Schaffen des Künstlers abbilden, und besteht daher aus dem Album „Blues Cooking“ und „Song Cooking“. Diese umfassen nach ersten vorliegenden Informationen die besten Blues-Interpretationen sowie eine Auslese der schönsten Songs von Hans Theessink. Ein besonderer Leckerbissen wird wohl das dritte Album dieses Box-Sets werden, das den Namen „Live Cooking“ trägt und viele Tracks der im Jahr 2004 erschienenen DVD „A Blues & Roots Revue“ erstmals auf CD beinhaltet.

Somit wird diese Compilation also nicht nur für „Neulinge“ interessant sein, sondern auch für langjährige Fans interessantes Material umfassen. Eine gelungene Überraschung also, die uns Hans Theessink mit der nunmehr erstmals angekündigten Box beschert. Ab 7. November 2011 wird „Homecooking“ im Fachhandel sowie Online verfügbar bar sein.

Share this article

Related posts