Foto © Harman Kardon

Harman Kardon Omni Bar - Die Soundbar fürs HD Multi-Room Audio-System…

#CES2015: Harman Kardon erweitert das so genannte HD Multi-Room Audio-System Harman Kardon Omni nunmehr um eine sehr wesentliche Komponente, nämlich eine Soundbar in Form der Harman Kardon Omni Bar.

Kurz gesagt...

Harman Kardon erweitert das so genannte HD Multi-Room Audio-System Harman Kardon Omni nunmehr um eine sehr wesentliche Komponente, nämlich eine Soundbar in Form der Harman Kardon Omni Bar.

Wir meinen...

Auch Harman Kardon stattet sein so genanntes Harman Kardon Omni HD Multi-Room Audio-System nunmehr in Kürze mit einer Soundbar aus, und liefert damit ein überaus interessantes Produkt für all jene, die ohnedies für ihr TV-Gerät eine adäquate Audio-Lösung benötigen, und dies gleich als Einstieg oder Erweiterung eines Multiroom-Streaming-Systems nutzen möchten.
Hersteller:Harman International
Vertrieb:Harman Deutschland GmbH
Preis:k.A.

Von Michael Holzinger (mh)
12.01.2015

Share this article


Multiroom-Streaming-Lösungen sind ein überaus spannendes Segment der Unterhaltungselektronik, denn sie eröffnen Kunden eine sehr flexible Art und Weise, Musik auf sehr komfortable Art im gesamten Haushalt zu genießen. Erfreulich ist, dass sich immer mehr renommierte Unternehmen mit diesen Lösungen auseinander setzen, und damit das Marktsegment insgesamt vorantreiben, und die Aufmerksamkeit einer breiten Kundenschicht darauf lenken. Denn vielfach sind es derart komfortable Systeme, die Kunden wieder für eine möglichst hochwertige Musikwiedergabe, und damit letztlich auch für das Thema HiFi sensibilisieren.

Harman Kardon zählt zu jenen Unternehmen, die sich erst vergleichsweise kurze Zeit entsprechende Produkte anbieten, allerdings mit durchaus bemerkenswert hohem Engagement. Bereits bei der Markteinführung des so genannten Harman Kardon Omni HD Multi-Room Audio-Systems im Rahmen der IFA 2014 ging der Konzern mit immerhin drei Lösungen an den Start, und zwar dem Harman Kardon Omni Adapt Wireless HD Adapter zur Integration bestehender HiFi-Systeme, sowie den All-in-One Speaker-Systemen Harman Kardon Omni 10 Wireless HD Lautsprecher sowie Harman Kardon Omni 20 Wireless HD Lautsprecher.

Alle drei Komponenten zeichnen sich unter anderem dadurch aus, dass Musik hier nicht nur in „CD-Qualität“ gestreamt werden kann, vielmehr werden hier Audio-Daten mit einer Auflösung von bis zu 24 Bit und 96 kHz unterstützt. Zudem erfolgt die Steuerung zentral über Apps mit Hilfe von Smartphones und Tablets, wobei neben eigenen Inhalten auch verschiedenste Online-Angebote wie etwa Internet Radio-Stationen oder On-demand Abo-Dienste genutzt werden können.

Die Consumer Electronics Show in Las Vegas nutzte Harman Kardon nun dazu, eine weitere Komponente des Harman Kardon Omni HD Multi-Room Audio-Systems vorzustellen, und zwar eine durchaus sehr wesentliche, die Harman Kardon Omni Bar.

Wie unschwer aus dem Namen zu erkennen, handelt es sich hierbei um eine Soundbar, also eine Lösung, die für den guten Ton beim Fernsehen sorgen soll. Bedenkt man, dass selbst recht kostspielige, moderne TV-Geräte renommierter Hersteller teils mit geradezu lausigem Ton aufwarten, gilt eine zusätzliche Audio-Lösung beim Kauf eines TV-Geräts ja geradezu als Pflicht, will man Bild und Ton im wahrsten Sinne des Wortes in Einklang bringen, und da ist allen voran eine Soundbar eine überaus praktische, weil sehr einfach zu integrierende Lösung.

Rein als Soundbar betrachtet präsentiert sich die Harman Kardon Omni Bar als Lösung, die im einfachsten Fall direkt über HDMI mit dem Fernseher verbunden wird. Dies löst gleich das „Problem“ der direkten Lautstärke-Regelung mit Hilfe der Fernbedienung des Fernsehers. Dank HDMI CEC werden die entsprechenden Steuersignale an die Soundbar weitergeleitet, sodass allein diese Fernbedienung ausreicht. Zudem kann man die Harman Kardon Omni Bar aber auch über eine optische S/PDIF-Schnittstelle mit dem Fernseher, einer Settop-Box, oder dem Satelliten Receiver verbinden. Auch eine analoge Schnittstelle steht zur Verfügung, und zwar in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse, die aber wohl in erster Linie für weitere Quellgeräte, etwa einen mobilen Audio-Player gedacht ist. Smartphones und Tablets können ebenfalls mit der Harman Kardon Omni Bar verbunden werden, und zwar abseits der Funktion als Streaming-Client über WiFi, und zwar mit Hilfe eines integrierten Bluetooth Moduls.

Die Harman Kardon Omni Bar ist als Zweikanal-System ausgelegt, wobei ein zusätzlicher, aktiver Subwoofer ebenfalls zum System gehört, und dieser drahtlos angesteuert wird. Daher kann dieser so genannte Harman Kardon Omni Wireless Subwoofer sehr flexibel irgendwo im Raum platziert werden. Lediglich eine Steckdose in unmittelbarer Nähe ist dafür erforderlich.

Als Streaming-Client, allein oder im Verbund mit anderen Komponenten der Harman Kardon Omni-Reihe, steht natürlich das volle Leistungspektrum dieses HD Multi-Room Audio-Systems zur Verfügung, wobei die Steuerung der Wiedergabe, wie bereits erwähnt, mit Hilfe der entsprechenden App für Smartphones und Tablets erfolgt. Diese steht kostenlos zur Verfügung und bietet unter anderem nette Ausstattungsmerkmale wie die Funktion „Follow Me Audio“, bei der die Musikwiedergabe mit dem Anwender von Raum zu Raum wandert, und einen Party-Modus, bei dem die Musik in allen Räumen über die jeweils verfügbaren Clients des Harman Kardon Onmi HD Multi-Room Audio-Systems erklingt.

Einen konkreten Preis nannte das Unternehmen im Rahmen der Consumer Electronics Show noch nicht, und auch bei der Verfügbarkeit im Fachhandel bleibt Harman Kardon noch etwas wage. Konkreter als Frühjahr 2015 wollte man bislang nicht werden. Für die USA gab das Unternehmen als Release-Termin jedenfalls April 2015 an, und zwar zu einem Preis von US$ 799,-

Share this article