IFA 2013: Als besonders kompaktes Dreiwege-Lautsprecher-System ist die neue Heco Ascada 300 BTX konzipiert, die als Quelle auf Smartphones und Tablets über Bluetooth inklusive apt-X setzt." /> Sempre Audio

Heco Ascada 300 BTX - Bluetooth 4.0 inklusive apt-X für brillanten Sound

IFA 2013: Dem Trend zu hochwertigen kompakten All-in-One Systemen für die Musikwiedergabe direkt vom Smartphone oder Tablet kann sich derzeit nahezu kein Lautsprecher-Hersteller entziehen. Daher präsentiert auch die deutsche Lautsprecher-Schmiede Heco nunmehr ein entsprechendes System, und zwar das neue Heco Ascada 300 BTX.

Kurz gesagt...

Als besonders kompaktes Dreiwege-Lautsprecher-System ist die neue Heco Asceda 300 BTX konzipiert, die als Quelle auf Smartphones und Tablets über Bluetooth inklusive apt-X setzt.

Wir meinen...

Ein Hersteller mehr, der sich dem Trend hin zu kompakten All-in-One Lösungen für die Musikwiedergabe direkt vom Smartphone und Tablet nicht verschließen will, und der dafür auf bewährte Tugenden der Lautsprecher-Entwicklung, in diesem Fall zudem auf Bluetooth 4.0 inklusive apt-X setzt.
Hersteller:Heco
Vertrieb:Audiovox Group

Von Michael Holzinger (mh)
20.08.2013

Share this article


Derzeit sind es vor allem zwei Produktgruppen, die das Marktsegment Lautsprecher beflügeln. Einerseits sorgen designorientierte, sehr flache Fernseher dafür, dass es geradezu unerlässlich ist, gleichzeitig mit einem derartigen Gerät auch in eine Audio-Lösung zu investieren, dementsprechend floriert der Markt an so genannten Soundbars, die klar in vielen Märkten die Verkaufsstatistik anführen. Ebenso populär sind All-in-One Systeme, die als primäre Quelle mobile Devices nutzen, also Smartphones und Tablets, die längst unsere alltäglichen Begleiter und somit auch die flexible Speicher-Lösung bzw. unser Zugang zu multimedialen Inhalten, allen voran natürlich Musik sind.

Diesen zwei Trends kann sich eigentlich kein renommierter Lautsprecher-Produzent entziehen, schließlich sind es genau jene Bereiche, in denen gute Umsätze generiert werden können, die das eher stagnierende, teils sogar schwächelnde „Kerngeschäft“ auffangen. Zudem ist es wohl die nachhaltigste Art und Weise, neue Zielgruppen zu erschließen.

Dementsprechend ist es nicht überraschend, dass nunmehr auch das deutsche Unternehmen Heco, Teil der Magnat Audio-Produkte GmbH und somit der Audiovox Group, nunmehr ebenfalls auf eine besonders kompakte, gleichzeitig sehr hochwertige Lösung für mobile Devices setzt, und zwar das neue Lautsprecher-System Heco Ascada 300 BTX.

Dieses soll, so das Versprechen des Herstellers, die gewohnt hohe Qualität der Lautsprecher-Systeme aus dem Hause Heco auch in diesem Marktsegment der kompakten Lösungen bieten. Um dies zu erzielen, sei den Entwicklern des Pulheimer Spezialisten kein Aufwand zu groß gewesen.

Und tatsächlich lesen sich die technischen Eckdaten des Systems durchaus vielversprechend. So setzten die Entwickler auf eine kompakte, aber sehr hochwertig ausgeführte Gehäusekonstruktion aus MDF, das in Hochglanz Schwarz und Hochglanz Weiss angeboten wird. Dieses ruht auf Standfüssen, die aus Metall gefertigt sind und zusammen mit einer ebenfalls aus Metall gefertigten Zierleiste an der Oberseite des Geräts einen sehr ansprechenden Kontrast bilden. Der Lautsprecher-Grill mit schwarzem Textilgewebe lässt sich abnehmen.

Es handelt sich hierbei um eine geschlossene Konstruktion, wobei jedoch ein nach vorne hin abstrahlendes Bassreflex-System die Wiedergabe des 130 mm Tiefton-Treibers im untersten Frequenzbereich unterstützen soll. Zwei Mitteltöner mit einem Durchmesser von 92 mm sowie ein Hochton-Treiber mit 20 mm Durchmesser und Gewebekalotte sollen dafür sorgen, dass eine lebendige Wiedergabe mit feinen Details erzielt wird. Angetrieben werden die Speaker des Heco Asceda 300 BTX mittels eines Verstärkers in Class D, der eine Leistung von immerhin 80 Watt entfaltet, wobei die Wiedergabe mittels DSP-basierter Signalverarbeitung für das kompakte Gehäuse optimiert wird.

Wie bereits erwähnt, stehen natürlich mobile Devices im Mittelpunkt des Heco Ascada 300 BTX. Diese können Signale über ein integriertes Bluetooth 4.0 Modul übertragen, das nicht nur A2DP, sondern ebenso apt-X unterstützt, und somit eine Wiedergabe in „CD-Qualität“, ohne verlustbehaftete Kompression erlaubt. Zudem steht aber auch ein analoger Eingang in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse zur Verfügung.

Die Stromversorgung erfolgt mittels eines externen Netzteils. Zudem erlaubt ein USB-Port das Laden mobiler Devices während der Wiedergabe. Im Lieferumfang ist zudem eine passende Infrarot-Fernbedienung enthalten.

Nach Angaben des Herstellers soll das neue Heco Ascada 300 BTX unmittelbar zur Präsentation auf der Internationalen Funkausstellung 2013 in Berlin Anfang September auch im Fachhandel zu finden sein.

Share this article

Related posts