Foto © HeimkinoWelt

HeimkinoWelt - Erneute Umsatzsteigerung für das Geschäftsjahr 2016

Bereits seit Firmengründung konnte HeimkinoWelt ein stetes Wachstum von Jahr zu Jahr verbuchen. Vor allem in den Jahren 2014 auf 2015 erzielte man eine beeindruckende Umsatzsteigerung, die nicht zuletzt durch die neuen Geschäftsräume im 23. Bezirk in Wien erzielt werden konnte. Für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2016 kann HeimkinoWelt nun erneut ein Umsatz-Plus von fast 20 Prozent vermelden.

Kurz gesagt...

Mit einem kräftigen Umsatzplus kann Österreichs großer Fachhändler HeimkinoWelt das Jahr 2016 abschließen. Darin sieht man eine Bestätigung, den eingeschlagenen Weg basierend auf einem expansiven Konzept weiter fortzuführen.

Wir meinen...

Basierend auf expansiven Konzepten, einer hochwertigen Warenpräsentation, die in Kombination mit einer hohen Warenverfügbarkeit im stationären Handel sowie dem besonders wichtigem Bereich Online einhergeht, und nicht zuletzt bestens geschulten, langjährigen Mitarbeitern, konnte HeimkinoWelt auch im vergangenen Jahr ein sattes Umsatzplus generieren. Dies kann man durchaus als Beleg dafür verstehen, dass die Zeiten für den UE-Fachhandel zwar keineswegs einfach sind, man sich jedoch den Anforderungen am Markt mit den richtigen Konzepten erfolgreich stellen kann.

Von Michael Holzinger (mh)
17.02.2017

Share this article


Seit Jahr und Tag vernimmt man, dass die Welt der gehobenen Unterhaltungselektronik ein zunehmend schweres Umfeld für den Fachhandel sei. Konsumenten stünden derart viele Alternativen im exquisiten Produkt- und Dienstleistungsbereich zur Auswahl, dass es zunehmend aufwendiger, zeitintensiver, und komplexer wird, mit Lösungen rund um Home Cinema, HiFi, Personal Audio und Custom Installation durchzudringen und letztlich erfolgreich und gewinnbringend am Markt zu bestehen.

Unumwunden muss man festhalten, dass diese Einschätzung vollends zutreffend ist, allein, dies als Anlass zu nehmen, um zu resignieren, kann wohl nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Vielmehr zeigen erfreulicherweise immer wieder Beispiele, dass man mit den richtigen Konzepten durchaus nach wie vor überaus erfolgreich bestehen kann, mehr noch, die Kundenschicht gar erweitern und ausbauen kann.

Ein sehr gutes Beispiel dafür ist etwa der österreichische Fachhändler HeimkinoWelt, spätestens seit dem Umzug an den neuen Standort in Wien einer der größten Fachhändler Österreichs.

Seit Jahren kann HeimkinoWelt unter der Leitung von Ing. Roland Scholz und Thomas Chuchlik jedes Jahr aufs Neue mit einem Umsatzplus aufwarten, besonders markant fielen diese in den Jahren 2014 und 2015 aus, in denen besagter Umzug in die neuen Geschäftsräume im 23. Bezirk mit einem gleichzeitig einhergehendem massiven Ausbau des Oline-Auftritts vollends zum Tragen kam.

Umso bemerkenswerter ist nun, dass HeimkinoWelt nun auch für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2016 mit einem weiteren Umsatzplus aufhorchen lässt, und zwar mit immerhin fast 20 Prozent.

„Es ist uns erneut gelungen, nach den Erfolgen der letzten Jahre ein weiteres Geschäftsjahr mit einem satten Plus abzuschließen. Wir sehen das als klare Bestätigung für die von HeimkinoWelt verfolgten expansiven Konzepte und einer hochwertigen Warenpräsentation, die in Kombination mit einer hohen Warenverfügbarkeit im stationären Handel sowie dem besonders wichtigem Bereich Online für das Geschäftsjahr 2016 zu einem erneut 20 Prozent höherem Umsatz im Vergleich zum Vorjahr führten.“ Thomas Chuchlik

Es fällt ganz besonders auf, dass die Geschäftsführung von HeimkinoWelt längst die Bereiche stationärer Handel und Online als eine Einheit sehen, bei der der eine Bereich nicht ohne den anderen kann.  

„Wir freuen uns ganz besonders darüber, dass wir mit diesem Erfolg unser Konzept nicht nur bestätigt sehen, sondern auch weiterhin entsprechend durchsetzen können, und unsere Bemühungen, nicht nur eine einzigartige Präsentation in unseren großzügigen Geschäftsräumen zu bieten, sondern ebenso im Onlinebereich eine starke Präsenz zu zeigen, von unseren Kunden entsprechend honoriert werden.“ Ing. Roland Scholz  

Nicht unwesentlich ist wohl auch, dass diese Erfolge aus Sicht von HeimkinoWelt gleichzeitig die Marktposition in der gehobenen Unterhaltungselektronik, sodass der Wiener Fachhändler für viele Lieferanten bereits der wichtigste Partner geworden ist, bzw. zu den wichtigsten Partner in ganz Österreich zählt.

Ganz besonders betonen Thomas Chuchlik und Ing. Roland Scholz, dass sich die Umsatzzuwächse nicht auf einige wenige Bereichen, sondern über nahezu alle Geschäftsbereiche hinweg zeigen. So konnten nicht nur hochwertige Premium TV Geräte, sondern ebenso Personal Audio sowie HiFi mit Netzwerk-basierten Lösungen im Wohnzimmer ebenfalls starke Zuwächse verzeichnen.  

„Natürlich belassen wir es nicht dabei sondern arbeiten weiter daran das bestehende Konzept entsprechend weiter auszubauen und das Sortiment zu ergänzen. Der wichtige Wachstumsmarkt online wird von uns genau beobachtet, und wir versuchen den Trends der Zeit auch im Onlinebereich entsprechend zu folgen.“ Thomas Chuchlik

Abschließend verweist der Fachhändler noch auf einen sehr wesentlichen Aspekt, der mit Sicherheit ganz wesentlich zum Erfolg beiträgt, und zwar die Investition in hochwertig geschultes Personal. So ist man bei HeimkinoWelt ganz besonders stolz darauf, ausschließlich langjährige Mitarbeiter im Unternehmen zu haben, denen laufend entsprechende Weiterbildung ermöglicht wird.

„Die Qualität der Mitarbeiter, um Service und Support leisten zu können, aber auch immer kompetent für technische Fragen der Kunden zur Verfügung zu stehen, ist geradezu essentiell für den Geschäftserfolg“ - Thomas Chuchlik

So seien derzeit im Unternehmen ausschließlich langjährige Mitarbeiter beschäftigt, die alle eine entsprechende Ausbildung erhalten haben, so zum Beispiel allein zwei THX-zertifizierte Techniker, zwei Personen mit ISF-Zertifizierung sowie drei Ingenieure.  

Auch fürs „neue“ Jahr hat man sich viel vorgenommen, und feilt schon an Konzepten, die darüber hinaus gehen. Immer im Fokus steht dabei aber eine hochwertige Ausstellung, hohe Warenverfügbarkeit und das eben erwähnte hohe Fachwissen der Mitarbeiter, um die Wünsche der Kunden im Offline-  sowie Onlinebereich rasch und umfassend erfüllen zu können. Zudem verrät man: Eine weitere Expansion sei geplant…

Share this article