Foto © Vertigo Berlin/ Universal Music

Herbert Grönemayer „Alles“ auf CD und Vinyl

23 CDs oder 25 Schallplatten, wie auch immer man die neue Sammler-Box „Alles“ von Herbert Grönemeyer erwirbt, man erhält damit nahezu das komplette musikalische Schaffen des deutschen Schauspielers und Sängers, der in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feierte.

Von Michael Holzinger (mh)
28.11.2016

Share this article


So wie Herbert Grönemeyer singt, darf man nicht singen, lautete die Einschätzung seiner Fähigkeiten in den frühen Jahren. Dabei war es allen voran die Musik, die ihn schon seit seiner Jugend antrieb, selbst als er den Weg eines Schauspielers einschlug. Konsequent versuchte Grönemeyer seinen Weg zu verfolgen, und tatsächlich konnte er erste Alben realisieren, die jedoch nicht wirklich kommerziell erfolgreich waren. Doch just als der Vertrag daraufhin bei seinem ersten Label gekündigt wurde, stellte sich der Erfolg ein, denn mit EMI hatte er ein neues Label gefunden, bei dem zumindest einige entscheidende Menschen an ihn glaubten, und ihm die Produktion von „Bochum 4630“ ermöglichten, jenem Album, mit dem Herbert Grönemeyer dann tatsächlich der Durchbruch gelang.

Wobei, interessanterweise war es auch hier zunächst nicht das Album selbst, das für den Erfolg maßgeblich war, es bedurfte zunächst eines Konzert-Mitschnitts, der im Rahmen der WDR Sendung „Rockpalast“ übertragen wurde, um die Karriere des Künstlers so richtig in Schwung zu bringen.

In diesem Jahr feierte Herbert Grönemeyer seinen 60. Geburtstag, genau die richtige Zeit wohl, um eine Rückschau auf sein bisheriges Schaffen zu machen, und zwar in Form einer Sammler-Edition, die zumindest nahezu alle bisherigen Alben umfasst. Anstatt irgendwelche Umschreibungen aufzugreifen, nennt sich diese Werkschau schlicht „Alles“, wenngleich es das natürlich nicht ganz trifft. Diese Sammler-Edition umfasst aber immerhin in CD-Form 23 Tonträger, ist zudem auch auf Vinyl erhältlich, und umfasst hier 25 Schallplatten. Dies bedeutet, dass hier alle bislang veröffentlichten deutschsprachigen Studio-Alben von Herbert Grönemeyer enthalten sind, sowie ausgewählte Live-Alben.

Bei der CD-Version der Box findet man zudem die Film-Soundtracks zu „The American“ und „A most wanted man“, darüber hinaus eine CD mit raren Tracks, eine Remix-CD sowie das englischsprachige Album „I walk“. Bei der Vinyl-Ausgabe findet man neben den Schallplatten mit 180 Gramm einen Download-Code für weiteres Bonus-Material, die besagte CD mit Raritäten, als auch die Remix-CD und die CDs der beiden Soundtracks sowie das Album „I walk“ Bei beiden Editionen ist natürlich ein Booklet enthalten, wobei jenes der Vinyl-Edition besonders umfangreich ausgefallen ist. Es umfasst immerhin 60 Seiten, und wurde von Walter Schönauer, dem Art Director eta von Tempo, Vanity Fair oder Rolling Stone gestaltet.

Die Auswahl der enthaltenen Tonträger, aber auch ein bei manchen Aufnahmen vorgenommenes Remaster, wurde laut Label von Herbert Grönemeyer persönlich getroffen bzw. begleitet.

Die Vinyl-Edition Herbert Grönemeyer „Alles“ soll auf lediglich 2.000 Stück limitiert sein. Die Ausgabe von Herbert Grönemeyer „Alles“ auf CD hingegen ist nicht begrenzt, dafür doch deutlich günstiger…

Share this article

Cover

Responsive image

Facts

Album

Alles

Künstler

Herbert Grönemeyer

Komponist

Herbert Grönemeyer

Genre

Pop

Jahr

2016

Format

Audio CD, Vinyl

Photo highlights

Responsive image
Herbert Grönemayer „Alles“ auf CD und Vinyl
Responsive image
Herbert Grönemayer „Alles“ auf CD und Vinyl
Responsive image
Herbert Grönemayer „Alles“ auf CD und Vinyl