High End 2010: Noch gibt sich Marantz zurückhaltend und verrät nur, dass man drei Neuheiten ins Reisegepäck nach München verstauen wird. Darunter den Multimedia-Empfänger NA7004." /> Sempre Audio

High End 2010: Marantz kündigt drei Neuheiten für München an

High End 2010: Es sind nur noch wenige Tage bis zur diesjährigen High End in München. Höchste Zeit also für die Unternehmen, das Interesse der Besucher mit einigen Vorankündigungen zu wecken. Marantz lässt sich noch nicht all zu sehr in die Karten blicken, um die Spannung ein wenig aufrecht zu erhalten. Man verrät vorerst nur, dass man mit gleich drei Neuheiten nach München reisen wird.

Von Michael Holzinger (mh)
20.04.2010

Share this article


Musik sei heute überall, transportabel, kompakt oder auch verlustfrei und hochauflösend, so beginnt die Aussendung von Marantz zur bevorstehenden High End 2010 in München Anfang Mai. All diesen Musikvarianten, so Marantz, will man nun einen Weg ebnen und zwar auf einer höchst musikalischen Ebene.

Das Schlüsselprodukt dafür sei der erstmals zur High End 2010 zu bewundernde Marantz Multimedia-Empfänger NA7004, der nach Angaben des Herstellers sowohl Internet-Streaming unterstützt, aber auch Verbindungen über Bluetooth ermöglicht. Daten über USB können ebenso entgegen genommen werden wie auch der klassische Weg mittels koaxialer als auch optischer Digitaleingänge sowie einer Vielzahl analoger Schnittstellen für zusätzliche Zuspieler offen stehen soll.

Radio-Empfang bietet dieses Gerät nicht nur über ein DABplus-Modul, sondern natürlich auch übers Web, wobei Marantz die Dienste Napster und vTuner integrierte.

„Musik ist überall, lassen Sie sich keine Note davon entgehen“ lautet der Leitspruch für das neue Gerät, dass zudem auch betreffend der Klangqualität keine Wünsche offen lassen soll.

„Wir wollen Musik so hochwertig wie möglich in vorhandene Stereoanlagen integrieren können. Der Musikgenuss steht dabei deutlich im Fokus dieses technischen Fortschritts“ meint Heiko Panzer, Produkt Marketing Manager bei Marantz über den neuen Multimedia-Empfänger NA7004.

Ein weiteres Gerät, das erstmals in München zur High End 2010 präsentiert werden wird ist der Marantz SR7005. Er soll das erste Modell einer neuen AV-Receiver Generation von Marantz sein die nach Angaben des Herstellers modernste Technik mit einer sehr hochwertigen Verarbeitung verbindet.

So setzt Marantz beim SR7005 nach eigenen Angaben auf HDMI 1.4, die neuesten Tonformate und Filtertechnologien sowie Netzwerk-Streaming für Audio- und Fotodateien. Auch hier darf natürlich eine USB-Schnittstelle nicht fehlen, die laut Marantz auch sämtliche Apple iPod-Generationen unterstützt. Auch die Einbindung von mobilen Geräten mittels Bluetooth soll möglich sein und selbst Vinyl-Freunden soll der neue Marantz SR7005 alle nötigen Ausstatttungsmerkmale bieten können. Mit dieser Ausstattung und einer Leistung von sieben Endstufen mit jeweils 125 Watt ordnet Marantz den neuen SR7005 in die Highend-Klasse der AV-Receiver ein.

Deutlich kompakter gibt sich der Marantz M-ER803, ein kleiner und nach Ansicht von Marantz überaus eleganter 2.1 Blu-ray Receiver. Auch hier sollen Ausstattungsmerkmale wie eine Anbindung von mobilen Geräten via Bluetooth eine möglichst flexible Nutzung erlauben.


Weitere Details zu den drei neuen Produkten sowie Preise und Verfügbarkeit will Marantz erst unmittelbar vor der Messe in München bekannt geben. Dann will man auch das Geheimnis lüften, wie denn die derzeit nur als besonders elegant und hochwertig verarbeitet angepriesenen Geräte tatsächlich aussehen. Das erste von Marantz freigegebene Produktfoto des Marantz M-ER803 sieht jedenfalls bereits sehr verheißungsvoll aus.


Michael Holzinger

Share this article

Related posts