High End 2010: Mit dem NAD M56 erweitert der kanadische Hersteller seine Masters Serie um einen Blu-ray Player der Premium-Klasse." /> Sempre Audio

NAD M56: Neuer High-end Blu ray-Player aus der Masters Serie


High End 2010:
Er sei das perfekte Abspielgerät für anspruchsvolle High-Definition Heimkino, denn er verbinde das Qualitätsniveau der NAD Masters Serie mit den Vorzügen des Blu-ray- Formats. So beschreibt der renommierte kanadische Hersteller NAD seinen neuesten Spross, den NAD M56.

Von Michael Holzinger (mh)
22.03.2010

Share this article


Lange Zeit zögerten vor allem auf die Produktion von Komponenten des Premium-Segments fokussierte HiFi-Hersteller mit dem Einstieg in das neue HD-Format Blu-ray. Dies ist nicht wirklich erstaunlich, waren sie doch diejenigen, die wohl das meiste Lehrgeld im letzten Formatstreit zwischen DVD-Audio und Super Audio CD zahlen mussten. Denn am Ende des Tages setzte sich keines der beiden Formate wirklich durch, wenngleich zumindest die Super Audio CD nach wie vor ein, vor allem in audiophilen Kreisen, sehr geschätztes Medium ist. Global gesehen ist allerdings auch dieses Medium nicht mehr von Bedeutung.

Auch NAD zählte zu Beginn zu jenen Herstellern, die erstmals abwarten wollten, wie sich das neue Format Blu-ray tatsächlich entwickeln würde. Als sich jedoch abzeichnete, dass das Blu-ray-Format tatsächlich das Potential hat, die Nachfolge der DVD anzutreten, stiegen auch diese Hersteller in die Entwicklung entsprechender Player ein und konnten dabei ihre volle Kompetenz in der Entwicklung hochwertigster Komponenten mit einbringen.

Nun wird also auch die, im wahrsten Sinne des Wortes, Meisterklasse von NAD um einen Blu-ray Player erweitert, der die Bezeichung NAD M56 trägt. Glaubt man den Ankündigungen des Herstellers, so wird diese geradezu nüchterne und schlichte Bezeichnung dem tatsächlichen Leistungspotential des Players allerdings nicht wirklich gerecht.

So soll der neue NAD M56 mit hochwertigen Bauteilen, einer sorgfältigen Feinabstimmung und nicht zuletzt durch sein, typisch für die Masters Serie, extrem stabiles Gehäuse die besten Vorraussetzungen schaffen, hochauflösende Bild- und Tonsignale von Blu-ray in erstklassiger Qualität wiederzugeben.

Und das dahinter kein leeres Versprechen steckt, dies bewies der Hersteller bereits mit zahlreichen, vielbeachteten und hochgelobten Komponenten der Masters Serie, zu denen der neue M56 natürlich schon rein optisch perfekt passt.

Selbstverständlich bietet der NAD M56 alle Ausstattungsmerkmale, die man sich von einem Blu-ray Player dieser Leistungsklasse erwarten darf. Blu-rays werden in voller Auflösung mit bis zu 1.080p bei 24 Bildern pro Sekunde über eine HDMI-Schnittstelle oder Komponenten-Ausgänge wiedergegeben. Der Player unterstützt dabei natürlich auch die erweiterten Farbräume x.v.Color sowie DeepColor und selbst DVDs werden auf die volle HD-Auflösung hochskaliert. Bei der Tonausgabe werden alle Surround-Formate bis hin zu Dolby TrueHD sowie dts HD Master Audio unterstützt, wobei diese nicht nur über HDMI als kodierter Bitstream oder dekodiertes LPCM-Signal ausgegeben werden, der NAD M56 kann diese auch als analoges 7.1-Mehrkanalsignal über entsprechende Ausgänge an ältere AV-Receiver weiterreichen.

Da der Player von NAD aber auch bestens für die Wiedergabe von Audio CDs geeignet sein soll, stehen natürlich auch entsprechend hochwertige analoge Ausgänge sowie digitale Ausgänge in Form einer koaxialen S/PDIF- sowie optischen TOS-Link-Schnittstelle zur Verfügung.

Besonders hohen Wert legte NAD auf eine komfortable Bedienung, zu der allen voran schnelle Ladezeiten gehören. So soll der Player von NAD dank Instant Open Funktion bereits dann die Laufwerkslade öffnen können, wenn der M56 erst hochfährt und somit unmittelbar nach dem Einschalten. Dank Fast Loading soll aber auch das Einlesen von Medien sehr zügig erfolgen.

Die Unterstützung von BD Live-Inhalten gehört ebenso zur Grundausstattung, wobei der NAD M56 den dafür nötigen Speicher bereits integriert hat und mittels Ethernet-Schnittstelle, aber auch Wireless LAN ins Netzwerk integriert werden kann.

NAD geht beim neuen M56 sogar soweit, das Gerät mit einem dlna-Streaming Client auszustatten, sodass dieser Player aus der Masters Serie gleichzeitg auch ein perfekter Client für die Wiedergabe von Audio, Fotos und Videos aus dem Netzwerk ist. Auch auf eine USB-Schnittstelle für entsprechende Speichermedien hat der kanadische Hersteller nicht verzichtet. Natürlich profitiert man auch in diesen beiden Fällen von den hochwertigen Baugruppen für die Audio- und Videoverarbeitung.

Ausdrücklich weist der Hersteller darauf hin, dass dieser neue Player aus der Masters Serie natürlich nach strengsten Umweltschutzbestimmungen produziert wird. So gibt NAD an, dass zum Beispiel der Einsatz von Blei und anderen Schwermetallen konsequent vermieden werde und auch der Energieverbrauch soll erfreulich gering sein. So liegt die Leistungsaufnahme zum Beispiel im Standby-Betrieb unter 0,7 Watt.

Der neue NAD M56 wird erstmals auf der High End in München Anfang Mai präsentiert werden und soll zu diesem Zeitpunkt auch im Fachhandel erhältlich sein. Als unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis gibt der Hersteller für den NAD M56 € 2.500,- an. Weitere Informationen erhalten Besucher aus Deutschland bei der Dynaudio International GmbH. Besucher aus Österreich wenden sich an die Firma Sondeks Vertriebs GmbH in Wien.

Michael Holzinger

Share this article

Related posts