Foto © High End Society

High End Swiss und World of HiFi im Oktober abgesagt

Nachdem bereits die High End 2020 Mitte Mai in München abgesagt wurde und auch so manch weiteres Event auf Grund der andauernden Corona-Krise nicht wie geplant stattfinden kann, sieht sich nunmehr die High End Society Service GmbH dazu veranlasst, auch die High End Swiss sowie World of HiFi in diesem Jahr abzusagen.

Kurz gesagt...

Eigentlich waren sie für Oktober 2020 anberaumt, nun werden sie auf Frühjahr 2021 verschoben, die High End Swiss als auch die World of HiFi.

Wir meinen...

Nach der High End 2020 und der HiFi Deluxe 2020 in München, der IFA 2020 in Berlin, sowie zahlreichen weiteren nationalen und internationalen Messen wird in diesem Jahr weder die High End Swiss noch die World of HiFi stattfinden. Der Veranstalter spricht davon, dass beide Events Anfang nächsten Jahres nachgeholt werden sollen. Ob dann jedoch tatsächlich die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe anders sind… Und was passiert mit den „regulären Terminen“ im Herbst 2021? Zweimal in einem Jahr am gleichen Standort? Zudem, sollte dieses Jahr ohne derartiger Events zeigen, dass der Markt auch ganz gut ohne diese massiven Investitionen für die Branche funktioniert, dürfte es umso schwerer für die Veranstalter werden, die Industrie auch künftig für Messe-Events im alten Stile zu gewinnen. Die Messe in Zürich hat wohl als wichtiges lokales Event noch eine Berechtigung, die World of HiFi wie so viele der in den letzten Jahren geradezu inflationär begründeten deutschen Events allerdings...

Von Michael Holzinger (mh)
04.06.2020

Share this article


In diesem Jahr ist kaum etwas so, wie in den letzten Jahren, dafür sorgt die nach wie vor anhaltende Corona-Krise. Nachdem nunmehr nach Wochen der massiven Einschränkungen das alltägliche Leben allmählich wieder halbwegs in geordneten Bahnen läuft, allen voran auch der Handel wieder weitestgehend ohne Einschränkungen seinem Tagwerk nachgehen kann, sieht die Lage bei Veranstaltungen wie etwa Messen noch ganz anders aus. Zahlreiche Events mussten bereits abgesagt werden und es hat den Anschein, als würde in diesem Bereich die Normalität noch lange nicht erzielt werden können.

Unter all den Veranstaltungen, die bereits abgesagt werden mussten, sticht natürlich allen voran die High End 2020 in München hervor, die eigentlich Mitte Mai abgehalten werden sollte, aber bereits Ende Februar 2020 vom Veranstalter, der High End Society Service GmbH, abgesagt wurde. Und es ist nicht das einzige Event des Veranstalters, das in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden wird.

„Die exponentielle Entwicklung innerhalb der letzten Monate zeigt deutlich, dass wir frühzeitig die absolut richtige Entscheidung getroffen haben. Gegenüber allen Beteiligten unserer Schweizer Messe und der regionalen Ausstellung in Neuss sehen wir uns in derselben Verantwortung und möchten darüber hinaus der wachsenden Unsicherheit hinsichtlich der Durch- führbarkeit größerer Veranstaltungen entgegentreten.“ - Stefan Dreischärf, Geschäftsführer der High End Society Service GmbH

Dies bedeutet also, dass weder die High End Swiss noch die World of HiFi wie geplant im Oktober 2020 stattfinden werden, damit also abgesagt sind.

Nach derzeitigem Stand wären Großveranstaltungen wohl nur bis Ende August 2020 untersagt, es zeichne sich jedoch momentan nicht ab, wann sowohl nationale als auch internationale Messen wieder möglich seien, so das Unternehmen. Selbst für den Fall, dass eine Veranstaltung prinzipiell möglich wäre, müsste man mit einer großen Zurückhaltung potentialer Besucher rechnen, zeigt sich die High End Society Service GmbH überzeugt, und liegt mit dieser Einschätzung wohl richtig. Zudem, der Schutz der Gesundheit müsse im Vordergrund stehen, und es sei nicht klar, wie die derzeitigen Maßnahmen zu einer Eindämmung beitragen bzw. wie sich die Lage bis in den Herbst entwickle.

„Mit einer Messe, bei der aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus die Fachwelt und Konsumenten fernbleiben, ist weder den Ausstellern noch uns geholfen. Unsere Kunden und wir investieren viel Energie, Zeit und Geld in diese Veranstaltungen. Ohne ein breites Publikum wäre der gesamte Aufwand unwirtschaftlich und uneffektiv.“ - Stefan Dreischärf, Geschäftsführer der High End Society Service GmbH

Man plane derzeit, die beiden Events im kommenden Jahr nachzuholen, und zwar vom 9. bis 10. Januar 2021 die High End Swiss im Mövenpick Hotel in Zürich-Regensdorf, und die World of HiFi am 6. und 7. März 2021 im Dorintt Kongresshotel Düsseldorf/ Neuss.

Fraglich ist aus unserer Sicht, ob sich bis dahin tatsächlich etwas an der prinzipiellen Fragestellung ändert, die da lautet, ob derartige Messen überhaupt in der bisherigen Form eine Zukunft haben. Sollte sich dieses Jahr, in dem nahezu alle derartigen Events ausfallen, zeigen, dass die Industrie auch recht gut ohne diese auskommt, stehen alle Messeveranstalter vor dem Problem, die immensen Kosten für die Industrie irgendwie zu rechtfertigen…

Share this article

Related posts