Responsive image Audio

IsoAcoustics Isolation Puck - Bestens entkoppelt…

Foto © Michael Holzinger - sempre-audio.at

Das kanadische Unternehmen IsoAcoustics Inc. bietet seit Jahr und Tag mit ihren ganz speziellen IsoAcoustics Speaker Stands sehr spannende Lösungen für die optimale Entkopplung von Lautsprecher-Systemen an. Die Produktpalette wird nun in Kürze um den IsoAcoustics Isolation Puck erweitert.

Kurz gesagt...

Mit dem IsoAcoustics Isolation Puck bietet der kanadische Spezialist IsoAcoustics Inc. eine weitere überaus interessante Lösung zur optimalen Entkopplung von Lautsprecher-Systemen an.

Wir meinen...

Nachdem wir bereits eine Lösung aus dem Hause IsoAcoustics Inc. für Speaker der Kompakt-Klasse im Einsatz haben, waren wir ganz besonders gespannt darauf, was sich die Kanadier Neues für die besonders dezente, aber dennoch ebenso effektive Entkopplung von Stand-Lautsprechersystemen ausgedacht haben. Erstmals im Rahmen der High End 2016 präsentierte IsoAcoustics Inc. die so genannten IsoAcoustics Isolation Pucks, die auf die gleiche patentierte, und überaus effektive Isolation setzen, wie die bisherigen IsoAcoustics Isolation Stands.
Hersteller:IsoAcoustics Inc.
Vertrieb:Synthax GmbH

Von Michael Holzinger (mh)
11.05.2016

Share this article


Das kanadische Unternehmen IsoAcoustics Inc. hat sich seit Jahr und Tag allein einem Thema verschrieben, und zwar der möglichst optimalen Aufstellung von Lautsprecher-Systemen. Dabei begann die Geschichte des Herstellers im professionellen Segment, also im Bereich Produktionsstudios und Tonstudios, wobei es allen voran darum ging, wie etwa so genannte Nahfeld-Monitore, also jene Werkzeuge, die direkt vor dem Techniker am Schneideplatz bzw. Mischpult platziert und positioniert sind.

Es ist eben sehr entscheidend, auf welchem Untergrund man Lautsprecher-Systeme platziert, und wie diese bestmöglich ausgerichtet werden, um die optimale Klangcharakteristik und Abstrahlung zu erzielen.

Dave Morrison kann inzwischen auf eine jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Planung und Umsetzung professioneller Studios verweisen. Irgendwann stellte sich dem Kanadier die Frage, ob es nicht möglich sei, eine Lösung zu finden, die sich der wesentlichen Probleme im Zusammenhang mit der optimalen Aufstellung von Lautsprecher-Systemen annimmt, und die nicht nur im professionellen Umfeld eingesetzt werden kann, sondern ebenso im Consumer-Segment, sprich, auch in der HiFi zum Einsatz kommen könne.

Dazu entwickelte er die so genannten PIF Principles, die drei Faktoren, die wesentlich für die tatsächliche Wiedergabequalität sind, wenn es um die optimale Aufstellung von Lautsprecher-Systemen geht. Placement, Isolation und Focus, dafür steht PIF, und genau dieser drei Faktoren sollen sich die von Dave Morrison entwickelten IsoAcoustics Isolation Stands annehmen.

Dabei handelt es sich um eine inzwischen sehr breit aufgestellte Serie an Lautsprecher-Ständern, die jeweils in der Höhe als auch Neigung variiert werden können, und eine bestmögliche Entkopplung durch ein patentiertes Isolationssystem aufweisen. IsoAcoustics Isolation Stands stehen in den verschiedensten Ausführungen für so genannte Regal-Lautsprecher-Systeme, aber auch für Stand-Lautsprecher-Systeme zur Verfügung, und zwar für nahezu jedweder Größe, Ausführung und für verschiedenste Anwendungen.

Nunmehr erweitern die Kanadier ihr Angebot um eine weitere sehr spannende Lösung, die sich natürlich ebenfalls der optimalen Aufstellung von Lautsprecher-Systemen widmet, aber ein wenig anders konzipiert ist. Bislang konzentrierte man sich tatsächlich allein auf Ständer, selbst bei mächtigen Speakern, die auf diesen thronten. Mit der neuesten Lösung geht man die Sache etwas dezenter, aber nicht minder ausgeklügelt an, ersetzt nämlich die allseits bekannten Spikes bei Stand-Lautsprecher-Systemen durch die neuen IsoAcoustics Isolation Pucks.

Natürlich wirken auch diese im Vergleich zu den herkömmlichen Spikes deutlich wuchtiger, schließlich galt es hier, das patentierte Isolationssystem von IsoAcoustics Inc. vollständig unterzubringen, um auch hier eine effektive Wirkweise zu erzielen. Im direkten Vergleich zu den bisherigen Speaker Stands von IsoAcoustics Inc. sind die neuen IsoAcoustics Isolation Pucks aber wiederum überaus „schlank“ und somit sehr dezent einsetzbar.

Bei den IsoAcoustics Isolation Pucks handelt es sich um eine überaus solide Konstruktion, gefertigt aus Edelstahl, die, wie gesagt, die herkömmlichen Spikes bei Speakern ersetzt. Entsprechend werden die IsoAcoustics Isolation Pucks also in die an der Unterseite der Lautsprecher-Systeme zu findenden Bohrungen geschraubt, wobei im Lieferumfang Schrauben für M4, M6, M8 und M10 vorhanden sein sollen, die einfach je nach Bedarf ausgetauscht werden.

Natürlich erlauben die neuen IsoAcoustics Isolation Pucks eine Höhenverstellung, sodass etwaige Unebenheiten problemlos ausgeglichen, und eine waagrechte Platzierung der Speaker garantiert ist. Selbst ein dezentes Anwinkeln sollte damit möglich, allerdings nur im kleinsten Rahmen. Für alles weitere stehen ja ohnedies die bekannten Stands zur Verfügung.

Zudem wird es die IsoAcoustics Isolation Puck auch als Ausführung ohne Schraubgewinde geben, die einfach unter den Speaker gestellt werden, etwa wenn es sich dabei um ein Regal-Lautsprecher-System handelt, das auf einem Möbel platziert wurde.

Die Besonderheit aber ist das bereits erwähnte patentierte Isolationssystem der IsoAcoustics Isolation Pucks, das auch hier eine optimale Entkopplung garantiert.

Allein da die IsoAcoustics Isolation Pucks bereits auf den ersten Blick überaus massiv wirken, wird sofort klar, dass damit nicht nur „Leichtgewichte“, sondern durchaus auch wahre Schwergewichte an Lautsprecher-Systemen problemlos entkoppelt werden können. „50, 60, 70 und mehr Kilogramm bei den Speakern, überhaupt kein Problem, wir haben die Lösung…“, so Dave Morrison im Gespräch mit sempre-audio.com auf der High End 2016 in München.

Share this article

Related posts