Foto © Harman International Industries

JBL Charge 2+ und JBL Clip+ - Wetterfest, kompakt und immer mit dabei…

Auch unterwegs im Freien muss man auf Musik nicht verzichten, davon zeigt sich JBL überzeugt und präsentiert mit dem JBL Charge 2+ und JBL Clip+ zwei neue Bluetooth-Lautsprecher, die besten Klang für jedes Abenteuer versprechen.

Kurz gesagt...

Als besonders vielseitige Outdoor-Lösung präsentiert Harman International zwei neue Lösungen der Marke JBL, die Bluetooth-Lautsprecher JBL Charge 2+ und JBL Clip+.

Wir meinen...

Für sportliche Aktivitäten im Freien ist der neue JBL Clip+ ausgelegt, wer es eher gemütlich angeht, der findet wohl im JBL Charge 2+ die richtige Outdoor-Lösung. Beide sind resistent gegenüber Spritzwasser und äußerst robust ausgeführt, und empfangen Musik vom Smartphone direkt über Bluetooth.
Hersteller:Harman International Industries
Vertrieb:Harman Deutschland GmbH
Preis:€ 149,95 bzw. € 49,95

Von Michael Holzinger (mh)
05.03.2015

Share this article


Bluetooth setzt sich immer mehr als Standard für All-in-One Lautsprecher-Systeme durch. Im Gegensatz zu Docking-Lösungen oder Streaming-Protokollen auf der Basis von WiFi kann man hier ganz klar von einem hersteller- und plattformunabhängigem Standard sprechen, der schlichtweg von allen mobilen Devices unterstützt wird.


Daher wächst und wächst derzeit das Angebot an derartigen Bluetooth-Lautsprechern, und eines der durchaus als treibende Kraft in diesem Marktsegment zu bezeichnendes Unternehmen ist Harman International, allen voran mit deren Marke JBL. So kann man bereits auf ein sehr breit aufgestelltes Angebot an Lösungen für die unterschiedlichsten Aufgabe verweisen, und präsentiert dieser Tage mit dem JBL Charge 2+ und JBL Clip+ zwei weitere Bluetooth-Lautsprecher.

Mit diesen Produkten richtet sich Harman International vor allem an besonders aktive Menschen, die bei ihren zahllosen Outdoor-Aktivitäten nicht auf ein Audio-System verzichten wollen, das Musik in erster Linie direkt vom Smartphone wiedergeben kann, und gegenüber selbst ungünstigen Witterungsverhältnissen resistent und sehr robust ausgeführt ist. Dies gilt allen voran vor den JBL Clip+, der besonders robust und widerstandsfähig ausgeführt wurde, und allein auf Grund seiner speziellen, sehr kompakten Formgebung ideal für jedwede sportliche Betätigung im Freien geeignet erscheint. Der JBL Charge 2+ hingegen ist eher für die gemütlicheren Aktivitäten im Freien ausgelegt, etwa den entspannten Tag im Park, am See, am Strand oder im Schwimmbad.

JBL Charge 2+ und JBL Clip+

Ausdrücklich sei darauf verwiesen, dass nach Angaben des Herstellers beide Lösungen nicht nur gegen über einem Regenschauer oder Spritzern am Strand oder im Bad geschützt sind, sowohl der JBL Charge 2+ als auch der JBL Clip+ sollen selbst heftigsten Regengüssen widerstehen, und zudem auch resistent gegen über Staub und Schmutz sein, im Fall der Fälle kann man sie laut Harman gar unter fließendem Wasser reinigen.

Wie bereits erwähnt, eignet sich der JBL Clip+ allen voran für aktive Menschen, denn wie sein Name schon nahe legt, kann dieser auf einfachste Art und Weise etwa mit Hilfe eines Karabiners am Rucksack oder der Kleidung montiert werden, sodass er selbst beim Radfahren über Stock und Stein sicher transportiert und auch dabei verwendet werden kann. Der JBL Clip+ empfängt Musik über Bluetooth, und kann in diesem Zusammenhang auch als Freisprech-Einrichtung genutzt werden. Darüber hinaus steht aber auch ein analoger Eingang in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse zur Verfügung. Der integrierte Lithium-Ionen-Akku soll nach Angaben des Herstellers eine Spieldauer von bis zu fünf Stunden erlauben.

Deutlich ausdauernder zeigt sich da schon der JBL Charge 2+, dessen Lithium-Ionen-Akku mit 6.000 mAh eine Spieldauer von bis zu zwölf Stunden erlauben soll und dabei gar das mobile Device, das über Bluetooth Musik streamt, über einen USB-Port laden. Auch hier steht ein integriertes Mikrofon als Freisprech-Funktion zur Verfügung. Als Besonderheit erlaubt es der JBL Charge 2+ zwei mobile Devices damit zu verbinden, sodass diese abwechselnd als Quelle dienen. Harman spricht hierbei von so genannten Social Mode. Für besonders satten Klang soll hier ein so genannter JBL Bass Radiator sorgen, sodass man durchaus auch im kleinen Freundeskreis selbst im Freien mit ausreichend Pegel Musik hören kann.

„Anwender können nicht nur unterwegs Musik hören und mit anderen teilen, sie können auch unbeschwert den hervorragenden Klang genießen, ohne sich Sorgen um ihre Lautsprecher zu machen“, wird Michael Mauser, Geschäftsführer der Harman Lifestyle Division in einer Aussendung zitiert. „Diese zwei neuen Produkte bieten unseren Kunden noch mehr Freiheit.“

Sowohl der JBL Charge 2+ als auch der JBL Clip+ werden in jeweils acht verschiedenen Farbausführungen angeboten. So hat man die Wahl zwischen Schwarz, Blau, Rot, Grau, Petrol, Geld, Rosa und Orange.

Allerdings muss man sich für beide Produkte noch einige Zeit in Geduld üben. Nach derzeit vorliegenden Informationen werden der JBL Charge 2+ und JBL Clip+ wohl erst Anfang Juni 2015 im Fachhandel zu finden sein. Der empfohlene Verkaufspreis für den JBL Charge 2+ soll € 149,95 und jener für den JBL Clip+ € 49,95 betragen.

Share this article