IFA 2010: In völlig neuem Design präsentiert sich die neueste Docking-Lösung für Apple iPhone und iPod aus dem Hause JBL. " /> Sempre Audio

JBL On Stage IV - Frisch gestylt!

IFA 2010: Docking-Lösungen für Apples iPhone bzw. iPod haben inzwischen eine lange Tradition bei der Harman International Inc. Tochter JBL. Neben einer guten Klangqualität steht dabei immer auch ein klares, außergewöhnliches Design im Mittelpunkt, was auch für das neueste Modell, das JBL On Stage IV gelten soll.

Von Michael Holzinger (mh)
16.08.2010

Share this article



Für die neue JBL On Stage IV entwickelte man ein völlig neues, durchaus sehr futuristisches Design, das sich - dies zeigen bereits die ersten Produktbilder - aber durchaus harmonisch in moderne Wohnlandschaften einfügen sollte. Das in Schwarz oder Weiss und mit silberfarbenen Akzenten gehaltene kompakte Gerät eignet sich aber nicht nur für den Einsatz in den heimischen vier Wänden, sondern kann durchaus auch unterwegs gute Dienste leisten. Dazu ist es mit einem Gewicht von lediglich rund 700 Gramm vergleichsweise leicht und kann zudem auch mit Batterien betrieben werden.

Das neue System von JBL ist laut Hersteller mit allen Apple iPods sowie ebenfalls allen iPhone-Modellen von Apple kompatibel. Darüber hinaus können aber auch andere mobile Geräte bis hin zu Notebooks, aber auch Desktop-PCs usw. angeschlossen werden. Hierfür bietet die JBL On Stage IV einen Line-In in Form einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse.

Das System soll sich durch ein neues, nach Herstellerangaben optimiertes Schaltungs-Design auszeichnen, das stets eine störungsfreie Wiedergabe ohne Interferenzen von Mobiltelefonen garantiert. Ausgestattet mit vier so genannten Odyssey Vollbereichswandlern und einem digitalen Verstärker mit einer Leistung von 10 Watt pro Kanal soll das JBL On Stage IV für die perfekte Wiedergabe aller Musik-Genres bestens gerüstet sein.

Die komfortable Bedienung will JBL mit einer Fernbedienung sowie eine berührungsempfindliche Touch-Control-Steuerung direkt am Gerät sicher stellen. Damit lässt sich auch die Wiedergabe verschiedener Playlisten des Apple iPhones bzw. iPods steuern.

Über ein USB-Kabel kann die JBL On Stage IV direkt mit einem PC oder Mac verbunden werden, sodass nicht nur der Akku eines iPods oder iPhones geladen wird, sobald das mobile Device im Dock steckt, sondern zudem auch ein Datenabgleich mit Apples iTunes möglich ist.

Wie bereits erwähnt ist die JBL On Stage IV nicht allein für den Einsatz zu Hause konzipiert, sondern soll im Freien ihre Dienste zur Verfügung stellen können. Mit einem Satz Batterien - der Hersteller nennt hier keine weiteren Details - soll dieses System eine Akkulaufzeit von bis zu 16 Stunden bieten. Der Ladezustand des Akkus wird, ebenso wie der aktuelle Modus über eine in den transparenten Dock-Sockel integrierte LED-Beleuchtung angezeigt.

Nach Angaben des Vertriebs, der Harman International Industries Inc. soll das neue JBL On Stage IV bereits ab Oktober, und somit etwas später als die offizielle Präsentation auf der IFA 2010 in Berlin, im Fachhandel erhältlich sein. Der Vertrieb gibt für diese schicke Lösung einen unverbindlichen Verkaufspreis von € 179,- an.

Michael Holzinger

Share this article

Related posts