JBL On Tour iBT - Neues kompaktes Audio-System mit Bluetooth von Harman

Das neue Audio-System JBL On Tour iBT soll, nach Ansicht von Harman, gleich mehrere Funktionen in einem besonders kompakten, gleichzeitig schicken Gehäuse in sich vereinen. Trotz der geringen Abmessungen soll es sich für die Wiedergabe von Musik und Filmton ebenso eignen, wie als Freisprechanlage. Dafür sorgt unter anderem ein integriertes Bluetooth-Modul.

Von Michael Holzinger (mh)
20.11.2011

Share this article



Das neue Audio-System aus dem Hause Harman ist als mobile Lösung konzipiert und weist daher ein sehr kompaktes und leichtes Gehäuse auf. Dieses präsentiert sich mit einem durchaus außergewöhnlichen, leicht futuristisch anmutenden Design und soll, so der Hersteller, in jedem Rucksack oder Tasche platz finden. Damit sei es der ideale Begleiter für einen Ausflug an den Strand, einen Urlaub mit der Familie, aber auch Zuhause, wenn es um den möglichst flexiblen Einsatz in den verschiedensten Räumen und für die unterschiedlichsten Aufgaben geht.

Das Gerät misst gerademal 150 x 65 x 150 mm und bringt es auf ein Gewicht von rund 600 Gramm. Für den Betrieb ist keine Stromversorgung erforderlich, da es sich um ein Batteriebetriebenes System mit vier AA-Batterien handelt, das somit auch unterwegs immer eingesetzt werden kann. Natürlich ist aber dennoch ein passendes Netzteil im Lieferumfang enthalten.

Der Spezialist für derartige kompakte Audio-Systeme Harman setzt bei diesem neuesten Gerät der Tochterfirma JBL auf vier so genannte Odyssey-Neodym-Vollbereichslautsprecher mit, nach Angaben des Herstellers, Computer-optimierter DSP-Entzerrung um ein möglichst detailreiches Wiedergabe sowie eine 360° Abstrahlung und somit einen raumfüllendes Klangbild zu erzielen. Der integrierte Verstärker liefert eine Leistung von 8 Watt pro Kanal und deckt mit dem Lautsprecher-System einen Frequenzbereich von 100 Hz bis 20 kHz ab.

Um etwa mobile Devices an das Gerät anzuschließen, steht zunächst eine klassische 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse zur Verfügung. Deutlich flexibler geht‘s jedoch über ein integriertes Bluetooth-Modul, wobei die Profile A2DP und AVRCP unterstützt werden.

Damit kann jedes mobile Device, aber nicht nur, das ebenfalls über Bluetooth verfügt, als Quelle eingesetzt werden, sei es nun ein Desktop-PC, ein Notebook, ein Tablet, Smartphone oder ein mobiler Audio-Player. Da das JBL On Tour iBT aber auch über ein integriertes Mikrofon verfügt, kann es zudem auch als Freisprech-System im Zusammenspiel mit Smartphones eingesetzt werden. Ebenso mit PCs und Notebooks, um etwa Instant Messaging-Lösungen oder Video-Chats über Skype zu nutzen.

Etwas Besonderes hat sich JBL für iPad-Anwender ausgedacht. Im Lieferumfang ist ein separater Standfuss für das Tablet aus dem Hause Apple enthalten, in das dieses sowohl waagrecht als auch senkrecht gesteckt werden kann, um nicht nur als Quelle für Musik, sondern eben auch Videos zu fungieren.

Setzt man das JBL On Tour iBT zuhause ein und nutzt dafür das bereits angeführte Netzteil, so können mobile Devices über eine USB-Schnittstelle mit Strom versorgt werden.

„Beim neuen JBL On Tour iBT dreht sich alles um das Thema Komfort. Er spielt überall, und schafft es, sich dank Bluetooth-Technologie mit nahezu jedem Gerät zu verbinden - ein Garant für jenes erstklassige Klangerlebnis, für das JBL bekannt ist“, so bewirbt Thomas Schnaudt, Director Marketing bei Harman Deutschland die neueste Lösung seines Unternehmens. „Der JBL On Tour iBT ist der ideale Begleiter für Film- und Musikfans, die nicht auf Qualität zugunsten von Portabilität verzichten wollen.“

Das neue JBL On Tour iBT ist nach Angaben des Herstellers ab sofort im Fachhandel erhältlich. Harman gibt für diese Lösung einen unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von € 159,- an.

Share this article