Responsive image Mobil

JBL Soundgear - Absolut tragbar…

Foto © JBL

Ein ganz besonderes Personal Audio Device stellt das neue JBL Soundgear dar. Dieses kann am ehesten mit einem Kopfhörer verglichen werden, wird aber um den Nacken getragen, mittels Bluetooth an Smartphones und Tablets angebunden und soll damit eine persönliche Audio-Umgebung generieren.

Kurz gesagt...

Ein Personal Audio Device, das ein Klangerlebnis ähnlich einem Kopfhörer generiert, bei dem aber die Ohren frei bleiben, so präsentiert sich das neue JBL Soundgear.

Wir meinen...

Das JBL Soundgear ist ein erneuter Versuch, dem Segment Personal Audio Devices neue Impulse zu verleihen. Es handelt sich herbei um ein Konzept, das schon von einigen Herstellern vor Jahren angedacht wurde, sich letztlich aber nicht durchsetzen konnte. Im Zusammenspiel mit portablen Devices wie Smartphones, Tablets, aber auch Lösungen im Bereich Virtual Reality könnte es aber nunmehr gelingen, und sich tatsächlich eine neue Produktkategorie entwickeln.
Hersteller:Harman International Industries
Vertrieb:Harman Deutschland GmbH
Preis:US$ 199,-

Von Michael Holzinger (mh)
25.01.2017

Share this article


Ein völlig neues Produktkonzept scheint sich im Bereich der Personal Audio Devices zu etablieren, zumindest, wenn man sich so manche Neuheiten-Präsentation im Rahmen der CES 2017 genauer ansieht. So präsentiert etwa der zu Harman International Industries zählende Audio-Spezialist JBL in Las Vegas das so genannte JBL Soundgear, eine durchaus spannende Lösung, die durch ihre spezifischen Eigenschaften wohl für so manches Anwendungsszenario interessant sein könnte.

Man kann diese JBL Soundgear wohl am ehesten mit einem herkömmlichen Kopfhörer vergleichen, denn auch hier gilt es, dem Anwender ein Klangerlebnis ganz für ihn allein zu vermitteln. Allerdings wird das JBL Soundgear nicht aufgesetzt, eben wie ein Kopfhörer, sondern allein um den Nacken getragen, und soll damit völlige Freiheit bei der Gestaltung alltäglicher Aktivitäten bieten. Selbst die Ohren bleiben hier also frei, sodass man der Umgebung offen gegenüber steht, und nicht in sich zurück gezogen ist, wie eben bei Kopfhörern normalerweise üblich.

Ganz klar muss man sagen, dass derartige Lösungen natürlich nicht gänzlich neu sind, schon vor vielen Jahren gab es ähnliche Konzepte, darunter auch durchaus so manch namhaftes Unternehmen etwa aus dem Kopfhörer-Segment. Diese Konzepte gingen sogar soweit, dass man damit nicht nur die Wiedergabe in Stereo erlauben wollte, sondern ebenso Surround einplante. Insofern hatte man seinerzeit etwa Gamer im Visier, die aber letztlich diese Lösungen doch nicht annahmen, sich diese also nicht durchsetzen konnten.

Nun aber wagt Harman International Industries mit besagtem JBL Soundgear einen erneuten Anlauf mit einem derartigen Konzepten, wobei, dies sei der Vollständigkeit wegen erwähnt, man damit keineswegs alleine dasteht…

Ziel sei es, eine Lösung zu ermöglichen, die ein überzeugendes Klangbild basierend auf dem JBL Signature Sound erschaffe, dabei aber, wie beschrieben, durch ein innovatives, tragbares Design dem Anwender völlige Freiheit bei der Gestaltung seines Alltags zu geben, Hände als auch Ohren somit frei zu halten. Damit sei es möglich, Sound auf eine komplett neue Art und Weise zu erleben, ohne dabei von der Umgebung abgeschirmt zu sein.

Die Zielgruppe für das neue JBL Soundgear steckt das Unternehmen bewusst breit gestreut ab, und spricht von Hausarbeit ebenso wie einer Anwendung im Büro, beim Fernsehen, bei der Nutzung von Smartphones und Tablets, aber ebenso im Zusammenspiel mit Virtual Reality-Lösungen.

Verbindung zu Quellgeräten nimmt das JBL Soundgear über Bluetooth auf, sodass damit natürlich auch eine entsprechende Freisprech-Funktion zur Verfügung steht. Damit bezeichnet der Hersteller das JBL Soundgear auch als vielseitiges Konferenz-System, das mit Dual-Mikrofon sowie Echo- und Geräuschunterdrückung stets eine kristallklare Konversation sicherstellen soll.

Informationen darüber, wann und zu welchem Preis das neue JBL Soundgear tatsächlich hierzulande im Fachhandel zu finden sein wird, liegen derzeit noch nicht vor. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass das JBL Soundgear wohl im Sommer 2017 erhältlich sein wird. Für die USA gab das Unternehmen einen Preis von US$ 199,- an.

Share this article