Foto © Jadis Electronics

Jadis Orchestra Reference 20, Jadis DA 88 und Jadis I88 - Sonderserie zum 20er und ein wenig mehr…

Mit noch größerem Class A Bereich und noch seidigerem Klang soll der Jadis Orchestra Reference 20 aufwarten, der anlässlich des 20jährigen Jubiläums von Audioplan als Sonderserie aufgelegt wird. Herzstück des neuen Jadis Orchestra Reference 20 sind Glaskolben des Typs KT120. Diese finden sich nun auch im Jadis DA 88 bei Audioplan, wohingegen dem Jadis I88 mit KT 150 Röhren ein Signature Upgrade spendiert wird.

Kurz gesagt...

Anlässlich des 20jährigen Jubiläums präsentiert Audioplan mit dem Jadis Orchestra Reference 20 ein exklusives Sondermodell, ebenso wird der Jadis DA 88 und der Jadis I88 mit neuer Röhrenbestückung präsentiert.

Wir meinen...

Für Audioplan Thomas Kühn e.K. sind die Produkte aus dem Hause Jadis Electronics weit mehr als irgendeine Marke im Vertriebssortiment. Mit den Lösungen der französischen HiFi-Schmiede verbindet Thomas Kühn nicht nur die innige Leidenschaft feinsten Klangs auf Basis von Röhren-Technologie, sondern nunmehr auch schon eine über 30 Jahre währende Zusammenarbeit. Und die geht eben weit über reine Vertriebsaufgaben hinaus, denn Thomas Kühn legt schon des öfteren selbst Hand an, wenn es um die Verfeinerung der Produkte von Jadis Electronics geht. Wie aktuell bei den Modellen Jadis Orchestra Reference 20, Jadis DA 88 und Jadis I88.

Von Michael Holzinger (mh)
30.01.2018

Share this article


Seit über 30 Jahren zeichnet das deutsche Unternehmen Audioplan Thomas Kühn e.K. aus Malsch für den Vertrieb der Lösungen aus dem Hause Jadis Electronics verantwortlich. Es ist keineswegs übertrieben, wenn das Unternehmen im Zusammenhang mit Jadis Electronics von einem Hersteller spricht, dessen Lösungen längst Kultstatus errungen haben, allen voran natürlich im Bereich Verstärker, und hier wiederum bei Liebhabern von Lösungen basierend auf Röhren-Technologie.

Nicht nur, dass diese Lösungen allesamt, wie angeführt, auf die seit Jahrzehnten bewährte und natürlich nach wie vor stets laufend optimierte, traditionelle Röhren-Technologie vertrauen, man muss speziell im Fall von Jadis Electronics ganz klar festhalten, dass man auch das prinzipielle Konzept der Lösungen als auch deren Design betreffend rein gar nichts auf etwaige aktuellen Trends und Strömungen in der Branche gibt, denen man sich zu unterwerfen hätte, ganz im Gegenteil. Strickt vertraut man auf ein außergewöhnliches, seit Jahr und Tag bewährtes Konzept.

Dies führt dazu, und auch dies ist wohl sehr wesentlich für den Erfolg der Marke, dass man über Jahre, ja teils gar Jahrzehnte auf scheinbar unveränderte Produkte vertrauen und damit Kunden Wert- und Preisstabilität sondergleichen bieten kann.

Aber natürlich bleibt das Rad der Zeit auch bei Jadis Electronic nicht stehen, denn immer wieder liefert man dezente Adaptierungen bestehender Modelle, wie etwa nunmehr mit gleich drei Produkten, dem Jadis Orchestra Reference, Jadis DA 88, sowie Jadis I88, wobei diese exklusiv von Audioplan angeboten werden.

So wird es vom Jadis Orchestra Reference anlässlich des 20jährigen Jubiläums eine Sonderserie geben, die sich natürlich als Jadis Orchestra Reference 20 ausweist. Im Mittelpunkt dieser Sonderserie des Stereo Vollverstärkers steht die Bestückung mit KT 120 Röhren, die nach Ansicht von Thomas Kühn von Audioplan einen größeren Class A-Bereich erlauben, und zudem einen noch seidigeren Klang mit sich bringen.

Ebenso exklusiv kann Audioplan den Stereo Vollverstärker Jadis DA 88 ausgestattet mit KT 120 Röhren präsentieren.

Als dritte Neuerung zum Jahresbeginn präsentiert Audioplan eine spezielle Ausführung des Jadis I88, der in der bisherigen Version als Stereo Vollverstärker bestückt mit acht KT 150, zwei EXX83/12AX7 und drei ECC82/12AU7 bereits eine Leistung von nicht weniger als 90 Watt in purem Class A liefert. Nun verspricht Audioplan, dass mittels eines von Thomas Kühn entwickeltem Signature Upgrade den KT 150 Röhren des Jadis I88 satte 100 Watt entlockt werden können, und um dies nochmals zu betonen, rein in Class A natürlich.

Alle drei Verstärker-Systeme aus dem Hause Jadis Electronics mit dem exklusiven „Tuning“ durch Audioplan will das Unternehmen aus Malsch bei Karlsruhe erstmals im Rahmen der Norddeutschen HiFi-Tage präsentieren. Dann sollen auch weitere Details diese Lösungen betreffend bekannt gegeben werden, wie etwa Preise und genaue Daten zur Verfügbarkeit.

Share this article