Responsive image Audio

KECES P3 Low Noise Linear Power Supply

Foto © KECES Audio

Ab sofort steht nunmehr mit der neuen KECES P3 Low Noise Linear Power Supply eine besonders flexible Lösung zur Stromversorgung zur Verfügung, die für eine Vielzahl an unterschiedlichsten Lösungen konzipiert wurde. Sie liefert eine solide Stromversorgung für Geräte mit 5, 7 oder 9 V, sowie 12, 15 oder 16 V, oder aber zweimal 12, 15 und 16 V.

Kurz gesagt...

Ideal für den Einsatz im Verbund mit D/A-Wandlern, Kopfhörer-Verstärkern, Phono-Vorstufen oder Streaming Clients soll das neue KECES P3 Low Noise Linear Power Supply sein.

Wir meinen...

Die Besonderheit der neuen KECES P3 Low Noise Linear Power Supply besteht allen voran darin, dass hier zwei Anschlüsse für verschiedenste Lösungen wie Streaming-Client, Kopfhörer-Verstärker, D/A-Wandler oder Phono-Vorstufen zur Verfügung stehen, von denen beide mit einem Spannungswahlschalter aufwarten können. Damit kann man sehr flexibel die eigenen Bedürfnisse abdecken und somit vielfach recht „billig“ ausgelegte externe Steckernetzteile ersetzen.
Hersteller:KECES Audio
Vertrieb:Robert Ross Audiophile Produkte GmbH
Preis:€ 399,-

Von Michael Holzinger (mh)
10.04.2018

Share this article


Darüber, wie sehr sich eine zusätzliche Investition in optionale Stromversorgung, Stromleisten und Netzkabel tatsächlich auf den Klang einer HiFi- oder AV-Kette auswirken, scheiden sich die Geister. Während es wohl bei Komponenten mit ohnedies solider, ausgeklügelter Stromversorgung „ab Werk“ um Nuancen geht, gibt es tatsächlich Produkte, die ganz klar davon profitieren, wenn man sich ein paar Gedanken zu diesem Thema macht und in optionale Lösungen investiert. Und zwar all jene Lösungen, die mit berüchtigten Steckernetzteilen mitunter recht billiger Bauart ausgeliefert werden, wie etwa D/A-Wandler, Kopfhörer-Verstärker, Streaming-Clients oder auch Phono-Vorstufen.

Natürlich darf man das nicht pauschalieren und alle über einen Kamm scheren, in der Praxis zeigt sich aber ganz klar, dass für so manches Problem rund um die Stromversorgung allen voran derartige Steckernetzteile verantwortlich sind.

Ein Unternehmen, dass sich ganz besonders diesem Thema annimmt, ist Huikang Electronic Co. Ltd. aus Taiwan. Unter der Marke KECES Audio bietet man eine Vielzahl an Netzteilen für unterschiedlichste Aufgaben an, darunter so manches Modell speziell als Ersatz für herkömmliche Steckernetzteile.

Wie etwa das neue KECES P3 Low Noise Power Supply, das dieser Tage im Fachhandel zur Verfügung steht und sich allen voran dadurch auszeichnet, dass man hier eine sehr flexible Lösung für unterschiedlichste Geräte zur Hand hat. Man kann die neue KECES P3 Low Noise Linear Power Supply als eine Art Weiterentwicklung des bislang angebotenen und nach wie vor erhältlichen KECES DC Regulated Power Supply DC-116 ansehen, das in verschiedensten Ausführungen angeboten wird, je nachdem, welche Spannung man letztlich benötigt.

Auch die neue KECES P3 Low Noise Linear Power Supply wird es in zwei Varianten geben, aber eben nicht mehr in der Vielfalt, wie die eben beschriebene Lösung. Der Grund dafür besteht darin, dass man bei der neuen KECES P3 Low Noise Linear Power Supply eine Wahlmöglichkeit vorsieht, sodass der Anwender selbst mittels Umschalter an der Rückseite die Spannung selbst festlegen kann, die er benötigt.

So stehen bei beiden verfügbaren Varianten des KECES P3 Low Noise Linear Power Supply zwei Anschlüsse zur Verfügung. Bei der Variante 1 kann der Anwender einen Anschluss mit 5, 7 oder 9 V nutzen, und zwar bei 3 A. Der zweite Ausgang erlaubt die Wahl zwischen 12, 15 und 16 V, ebenfalls mit 3 A. Entscheidet man sich für die Variante 2 der KECES P3 Low Noise Linear Power Supply, so stehen bei beiden verfügbaren Anschlüssen 12, 15 und 16 V bei 3 A zur Auswahl.

Über ein Trimm-Potentiometer lassen sich die Ausgangsspannungen zudem im Bereich von +/y 3V feinjustieren.

Die Unterscheidung der beiden Varianten findet man in der Produktbezeichnung, und zwar durch einen dezenten Zusatz. Variante 1 nennt sich konkret KECES P3-1 Low Noise Linear Power Supply, die zweite Version demzufolge KECES P3-2 Low Noise Linear Power Supply.

Herzstück der neuen KECES P3 Low Noise Linear Power Supply ist ein Ringkern-Transformator, der nach Angaben des Herstellers lediglich ein sehr geringes Streufeld verursacht.

Die Front beider Varianten ziert allein das Logo des Herstellers sowie eine Status LED. Die Anschlüsse sind allesamt an der Rückseite zu finden.

Auf Grund des sehr zurückhaltendes Designs durch ein mattschwarzes Metallgehäuse, das auf silberfarbenen Füssen thront, kann man die neue KECES P3 Low Noise Linear Power Supply problemlos und dezent im Rack platzieren. Mit Abmessungen von 220 mm in der Breite, ebenso 220 mm in der Tiefe, sowie einer Höhe von 80 mm bringt die neue KECES P3 Low Noise Linear Power Supply in etwa 3 kg auf die Waage.

Die neue KECES P3 Low Noise Linear Power Supply ist zum empfohlenen Verkaufspreis von € 399,- in beiden genannten Varianten ab sofort im Fachhandel zu finden.

Share this article

Related posts