Foto © KEF

KEF EGG Wireless Music System - Aktive Kompakt-Speaker mit Bluetooth

Mit den KEF EGG Wireless Music System steht in Kürze ein aktives Lautsprecher-System der englischen Lautsprecher-Schmiede zur Verfügung, das kaum Platz für sich in Anspruch nimmt, dennoch mit dem KEF Uni-Q Treiber und somit erstklassigem Klang aufwartet, und als „plug & play“ System konzipiert ist, Musik also im einfachsten Fall direkt vom Smartphone über Bluetooth inklusive apt-X abspielt.

Kurz gesagt...

Basierend auf den kompakten Speakern des KEF E305 präsentiert die englische Lautsprecher-Schmiede nunmehr die Aktiv-Lautsprecher-Systeme mit Bluetooth KEF EGG Wireless Music System.

Wir meinen...

Mit dem neuen KEF EGG Wireless Music System stellt die englische Lautsprecher-Schmiede KEF ein überaus spannendes, sehr kompaktes aktives Lautsprecher-System vor. Dieses kann sowohl als Desktop Audio-System, als besonders kompaktes HiFi-System, bis hin zur sehr eleganten Lösung für besseren Klang beim Fernsehen eingesetzt werden.
Hersteller:KEF
Vertrieb:GP Acoustics GmbH
Preis:€ 499,-

Von Michael Holzinger (mh)
17.08.2015

Share this article


Die renommierte englische Lautsprecher-Schmiede KEF beweist durchaus Humor. So präsentierte das Unternehmen bereits vor geraumer Zeit mit dem KEF E305 ein besonders kompaktes, überaus schickes 5.1 Surround-System bestehend aus fünf Satelliten sowie einem aktiven Subwoofer. Abgesehen davon, dass damit ein sehr ansprechendes Lautsprecher-System zum besonders attraktiven Preis geboten wurde, bestand die eigentliche Besonderheit dieses Systems vor allem in dessen außergewöhnlichem Design. Dieses spezielle Design führte dazu, dass insbesondere die Satelliten dieses Systems auf Grund ihrer ovalen, runden Bauform keineswegs abwertend, sondern durchaus liebevoll vielfach als „Eier“ bezeichnet wurden. Ja, selbst der Subwoofer des KEF E305 präsentiert sich mit einer ovalen, runden Form. Nicht weiter erstaunlich also, dass auf Grund der Qualität, des Preises, und eben des außergewöhnlichen Designs oftmals beeindruckt zu vernehmen war, dass die kleinen „Eier“ von KEF erstaunliches leisten.

Die Engländer nahmen dies immer mit Humor und verstanden es genauso, wie es tatsächlich gemeint war. Nun geht man sogar soweit, dass man das neueste Produkt, das in weiten Teilen direkt auf dem angeführten KEF E305 basiert, gleich selbst so benennt, nämlich schlicht KEF EGG Wireless Music System.

Im Vergleich zum KEF E305 handelt es sich hierbei jedoch nicht um ein Surround-System, sondern allein um ein klassisches Lautsprecher-Pärchen, wobei man einen sehr wesentlichen Punkt, der im Zusammenhang mit dem KEF E305 oftmals genannt wurde, aufgriff. Vielfach wurde nämlich genau so eine Lösung eingefordert, ein Stereo-Pärchen basierend auf den Satelliten des KEF E305.

Die Entwickler von KEF begnügten sich jedoch nicht damit, die Satelliten separat auf den Markt zu bringen, sondern konzipieren diese nunmehr als aktives Lautsprecher-System, greifen dafür in Teilen auf das Konzept des ebenfalls überaus erfolgreichen aktiven Lautsprecher-Systems KEF X300A zurück. Das neuen KEF EGG Wireless Digital Music System präsentiert sich also als aktives Stereo Lautsprecher-System, das über ein Bluetooth Modul, einen USB-Port, analogen als auch digitalen Eingang sowie einen integrierten D/A-Wandler verfügt. Damit ist es im Prinzip als so genannte Desktop Audio-Lösung konzipiert, und soll gleichermaßen am Arbeitsplatz, im Kinderzimmer, Schlafzimmer, ja selbst im Wohnzimmer seinen Platz finden, im letzten Fall etwa als optimale Lösung für ansprechenden Klang des Fernsehers.

Das KEF EGG Wireless Music System ist als Zweiwege-System ausgelegt, wobei einzig der so genannte KEF Uni-Q Treiber zum Einsatz kommt. Dieser kombiniert bekanntlich einen Tief/ Mittentontreiber mit einem Durchmesser von 115 mm und Aluminium-Membran mit einem Hochton-Treiber mit 19 mm Durchmesser, der im Zentrum des Tief/ Mittentontreibers positioniert ist. Ein so genannter Tangerine Waveguide sorgt für eine homogene Abstrahlung. Damit kommt man dem Ideal einer punktförmigen Schallquelle recht nahe. Zudem sorgt ein Bassreflex-System für entsprechende Souveränität im tiefen Frequenzbereich, trotz der sehr kompakten Abmessungen von lediglich 274 x 136 x 172 mm. Das Bassreflex-System wird an der Front herausgeführt, sodass die Speaker relativ unkritisch in der Aufstellung sind.

Leichtgewichte sind die neuen Speaker des KEF EGG Wireless Music System übrigens nicht, immerhin findet sich bei der Gewichtsangabe 21,5 kg im Datenblatt.

Die Speaker präsentieren sich mit einem integrierten Standfuss, der für soliden, sicheren Stand und die stets optimale Abstrahlung sorgt. In diesen Standfuss sind auch alle Bedienelemente an dessen Oberseite, und die Anschlüsse an der Rückseite integriert. Ein Lautsprecher-Grill schützt die empfindlichen Membranen.

An Anschlüssen steht hier zunächst ein analoger Eingang zur Verfügung, und zwar in Form eines so genannten AUX-Eingangs, ausgeführt als 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse. Dieser übernimmt auch die Aufgabe eines digitalen Eingangs, und zwar als optische TOS-Link Buchse bzw. S/PDIF-Schnittstelle. Zudem steht ein USB-Port zur Verfügung, ausgeführt als Mini USB Type B, der die direkte Verbindung mit einem PC oder Mac erlaubt. Audio-Daten können hierbei eine Auflösung von bis zu 24 Bit und 96 kHz aufweisen.

Und dann ist da natürlich noch das integrierte Bluetooth Modul, sodass Musik etwa direkt von mobilen Devices übertragen werden kann. Da es sich um Bluetooth 4.0 inklusive Unterstützung von apt-X handelt, erfolgt die Signalübertragung auch hier in bester Qualität, sofern auch das mobile Device über die gleiche Ausstattung verfügt.

Wer für mehr Souveränität im untersten Frequenzbereich durch einen zusätzlichen Subwoofer sorgen will, der kann dies über einen separaten Subwoofer Out tun.

Das KEF EGG Wireless Digital Music System liefert eine Leistung von 50 Watt, für die Verstärker in Class D zuständig sind.

Wer sich für das KEF EGG Wireless Digital Music System entscheidet, der kann zwischen mehreren Ausführungen wählen. So soll dieses System in den Farbvarianten Gloss Black, Pure White sowie Frosted Blue zur Verfügung stehen. Es wird wohl nach derzeitiger Informationslage im Herbst 2015 im Fachhandel zu finden sein, wenngleich bislang ein exakter Veröffentlichungstermin fehlt. Ebenso ist bislang der lokale Preis nur als Richtwert zu verstehen, da dieser noch nicht finalisiert wurde. Derzeit geht man von € 499,- aus.

Share this article