Foto © KEF

KEF LS50 Wireless - Neue Firmware für Spotify Connect

Die englische Lautsprecher-Schmiede KEF liefert nun ein weiteres Update für ihr aktives Lautsprecher-System KEF LS50 Wireless. Dieses bietet allen voran die Unterstützung von Spotify Connect, zudem ist es möglich, den linken und rechten Lautsprecher zu tauschen.

Kurz gesagt...

Mit Hilfe der neuesten Firmware können die KEF LS50 Wireless nun nicht nur Spotify nutzen, sondern zudem auf die Funktion Spotify Connect zugreifen.

Wir meinen...

Natürlich steht allen voran die Unterstützung von Spotify Connect im Mittelpunkt des neuesten Firmware-Updates für die KEF LS50 Wireless. Darüber hinaus ist es nun aber auch möglich, den linken und rechten Speaker des Aktiv-Lautsprecher-Systems zu tauschen. So muss nunmehr der Master Speaker nicht mehr zwingend rechts stehen, wenn es die baulichen Gegebenheiten beim Kunden nicht zulassen.
Hersteller:KEF
Vertrieb:GP Acoustics GmbH
Preis:kostenloses Firmware-Update

Von Michael Holzinger (mh)
09.10.2017

Share this article


Für die englischen Lautsprecher-Spezialisten KEF stellt das aktive Lautsprecher-System KEF LS50 Wireless ein ganz besonders wesentliches Produkt dar. Nicht nur, dass es sich, wie bereits beschrieben, um ein aktives Lautsprecher-System handelt, dieses setzt getreu dem Produktnamen stark auf „drahtlose“ Verbindungsmöglichkeiten, um eine besonders flexible Nutzung zu erlauben. Damit wird KEF ganz klar dem aktuellen Trend zu feinsten HiFi-Lösungen mit minimalstem Aufwand gerecht, denn alles, was es braucht, um möglichst flexibel Musik aus verschiedensten Quellen auf hohem Niveau genießen zu können, ist ein Paar Aktiv-Lautsprecher wie eben zum Beispiel die KEF LS50 Wireless.

Sukzessive erweitert KEF die Möglichkeiten der KEF LS50 Wireless, liefert also einen tadellosen Kundensupport. So erstaunt es keineswegs, das nunmehr ein weiteres Update für die KEF LS50 Wireless zur Verfügung steht, das die Flexibilität dieses Systems einmal mehr erweitert.

Im Mittelpunkt der neuesten Firmware steht Spotify, wobei Spotify selbst ja bereits seit geraumer Zeit genutzt werden kann. Neu ist aber, dass nun auch Spotify Connect unterstützt wird, damit eine nahtlose Musik-Wiedergabe erlaubt wird, denn mittels Spotify Connect findet das Musik-Streaming nicht mehr allein über das smarte Device, also ein Smartphone oder Tablet statt, das die Wiedergabe steuert, sondern direkt über das Abspielgerät, im konkreten Fall also die KEF LS50 Wireless. Man kann somit auch problemlos den Raum mit dem Smartphone oder Tablet verlassen, und die Musikwiedergabe läuft einfach nahtlos weiter.

Die neue Firmware hat aber noch ein weiteres Ausstattungsmerkmal zu bieten, das für so manchen unscheinbar, für andere wohl geradezu essentiell ist. Mit Hilfe der neuen Firmware ist es nämlich erstmals möglich, den linken und rechten Lautsprecher des Aktiv-Systems zu tauschen.

Dies kann etwa dann von großem Vorteil sein, wenn die baulichen Gegebenheiten es erfordern, den linken und rechten Speaker zu tauschen. So ist normalerweise der rechte Speaker bei der KEF LS50 Wireless der so genannte Master Speaker, an dem auch alle Quellen angeschlossen werden. Ist es auf Grund baulicher Gegebenheiten nicht möglich, hier alle Quellen wie etwa einen Audio CD-Player anzuschließen, so erlaubt das neue Firmware-Update diese zu tauschen und somit optimal aufzustellen. Dies erfolgt mit einer Tastenkombination auf dem Sensor-Tastenfeld der KEF LS50 Wireless, siehe Bild rechts.

Das neue Firmware-Update steht ab sofort zur Verfügung, wenngleich vorerst allein für PCs mit Microsoft Windows, und kann direkt auf der Webseite des Unternehmens geladen werden. Die entsprechenden Daten für Apple OS X sollen in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen, so das Versprechen des Herstellers.

Share this article

Related posts