Foto © BMNT/Paul Gruber

Klanggeber der Tischlerei Bernhard Lenz auf diplomatischer Mission…

Ein „Lautsprecher“ für Smartphones, jedoch komplett ohne Elektronik, sondern vielmehr aus feinstem Zirbenholz, steht mit dem Klanggeber der Tischlerei Bernhard Lenz zur Verfügung. Dieser diente nunmehr als Gastgeschenk für die internationalen Teilnehmer des Treffens der EU-Verkehrs- und Umweltminister in Graz.

Kurz gesagt...

Als Lautsprecher für Smartphones, gänzlich ohne Strom und Kabel, präsentiert sich der Klangheber der Tischlerei Bernhard Lenz, nun auch auf europäischer Regierungsebene…

Wir meinen...

Dem Klanggeber der Tischlerei Bernhard Lenz wurde nun eine ganz besondere Ehre zuteil, und zwar anlässlich des Treffens der EU-Verkehrs- und Umweltminister in der steirischen Metropole Graz. Nun kann somit auch so manch europäischer Regierungsvertreter Musik vom Smartphone gänzlich ohne Kabel und Strom konsumieren.
Hersteller:Tischlerei Bernhard Lenz
Vertrieb:hifi-lounge.at
Preis:€ 68,-

Von Michael Holzinger (mh)
07.11.2018

Share this article


Seit Jahr und Tag, nun, genauer gesagt seit dem Jahr 2014, offeriert der steirische Handwerksbetrieb Tischlerei Bernhard Lenz eine Lösung, die sich als moderne, allen voran aber nachhaltige Interpretation einer so genannten Docking-Station, sprich, einem Speaker für Smartphones präsentiert, der so genannte Klanggeber.

Die Idee dahinter ist gleichermaßen simpel wie genial. Auf einfachste Art und Weise soll damit eine Lösung zur Verfügung stehen, um Musik direkt vom Smartphone abspielen zu können. Nun, derartige Systeme gibt es ja zuhauf am Markt, die Besonderheit dieser speziellen Variante besteht darin, dass diese komplett ohne Elektronik auskommt, keinen Strom benötigt, ja, bei genauerer Betrachtung nicht einmal einen Lautsprecher aufweist.

Zumindest nicht im herkömmlichen, wohl aber im ganz traditionellen Sinn des Wortes, denn der Klanggeber der Tischlerei Bernhard Lenz ist, wie könnte es anders sein, komplett aus Holz. Das Smartphone wird einfach in das überaus kompakte Produkt gesteckt, wobei der integrierte Speaker nach unten gerichtet sein sollte. Die Aussparung für das Smartphones im Klanggeber ist gleichzeitig ein Horn-System im Miniatur-Format, wobei der Schall letztlich aus seitlichen Öffnungen heraus tritt und damit Musik zum Erklingen bringt.

Gefertigt ist dieses kleine pfiffige System übrigens aus feinstem Zirbenholz, das so nebenbei einen besonders angenehmen Duft aufweist, abgerundet durch edles Nussholz, sodass sich auch ein farblicher Kontrast ergibt.

Dem Klanggeber der Tischlerei Bernhard Lenz wurde nun eine ganz besondere Ehre zuteil, und zwar anlässlich des Treffens der EU-Verkehrs- und Umweltminister in der steirischen Metropole Graz.

Österreichs Bundesministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus Elisabeth Köstinger setzte bei der Wahl der traditionellen Gastgeschenke bei derartigen Anlässen auf den besagten Klanggeber von Bernhard Lenz, sodass das pfiffige Produkt aus der Tischlerei in Bad Gleichenberg nun wohl auf so manch Schreibtisch europäischer Regierungsmitglieder stehen dürfte.

Der Klanggeber der Tischlerei Lenz verbinde regionale Handwerkskunst mit High-tech, so das offizielle Statement, und fand auch bei den Vertretern der EU-Mitgliedstaaten großen Anklang. Zu diesem Anlass überreichte Bernhard Lenz Bundesministerin Elisabeth Köstinger auch ein Unikat im Design des Künstlers Michael Raimann.

Wer Interesse an diesem exquisitem Produkt hat, der kann dies etwa beim niederösterreichischen Fachhändler hifi-lounge.at als Klanggeber Space 075 erwerben. Der Preis beträgt € 68,-

Share this article