Kleine Boom-Box - Sony NWZ-S540 Walkman Serie

Nicht zu Unrecht nennt sich die neue Walkman-Serie von Sony Digital Media Player. Denn die Geräte der Walkman NWZ-540 Serie können nicht nur eine Vielzahl unterschiedlicher Audio-Datenformate wiedergeben, sondern auch Videos und Fotos. Obendrein verfügen die Geräte über einen FM-Tuner, zeichnen sich durch eine einfache Handhabung und integrierte Lautsprecher aus.

Von Michael Holzinger (mh)
30.11.2009

Share this article


Sony zielt mit der neuen NWZ-S540 Walkman-Serie ganz offensichtlich auf eine jugendliche Zielgruppe. Denn es sind vor allem die Kids, die ihre Musik, ihre Videos gerne gemeinsam mit Freunden anhören bzw. ansehen, und daher wohl am ehesten von den spezifischen Ausstattungsmerkmalen der neuen mobilen Digital Media Player von Sony profitieren.

Denn als eines der herausragenden Merkmale hebt Sony die bei diesen Playern integrierten Lautsprecher hervor. Darüber lässt sich Musik einfach ohne angeschlossene Kopfhörer erstaunlich laut anhören, wobei auch die dargebotene Klangqualität zumindest befriedigend, wenn auch keineswegs überragend ist. Ebenso können Videos gemeinsam angesehen werden, wie Sony meint. Dazu werden die Player der NWZ-S540 Walkman-Serie mit einem kleinen Standfuss ausgeliefert, der einfach in eine entsprechende Ausnehmung an der Rückseite der Player eingesteckt wird. So lassen sich die Player einfach auf den Tisch stellen. Auch hier gilt: bei den Kids steht vor allem der gemeinsame Spass im Vordergrund, und da stört es nicht, dass das Display für derartige Anwendungen recht klein geraten ist.

Aber nicht nur Kids werden ihren Spass an den neuen Playern von Sony haben, denn abgesehen von den bereits erwähnten Ausstattungsmerkmalen bieten die Player der Sony NWZ-S540 Walkman-Serie eine Vielzahl an Möglichkeiten, die auch ältere Semester erfreuen dürften.

Dazu zählt sicher die überaus kompakte Form der neuen Player von Sony. Mit einer Breite von 49,3 mm, einer Höhe von 99,3 mm und einer Tiefe von gerade einmal 10,2 mm bringen die Player ein Gewicht von nur 68 Gramm auf die Waage. Auch wenn Sony die Player komplett aus Kunststoff fertigt, so weisen sie dennoch eine überaus hochwertige Haptik auf und sehen zudem sehr schick aus.

Im Mittelpunkt des Bedienkonzepts steht selbstverständlich das vergleichsweise großzügig ausgelegte Farb-TFT-Display mit einer Bilddiagonale von 2,4 Zoll und einer Auflösung von 240 x 320 Bildpunkten. Es zeichnet sich durch eine wirklich sehr klare und detailreiche Darstellung aus, die vor allem bei der Wiedergabe von Videos und Fotos zur Geltung kommt. Selbstverständlich wird aber auch das Cover-Artwork bei der Wiedergabe von Audiodaten auf dem Display angezeigt.

Darunter befinden sich ein Fünf-Wege-Steuerkreuz zur Wiedergabesteuerung sowie zwei Funktionstasten. Allein damit navigiert man komfortabel durch die übersichtlich und sehr einfach aufgebauten Menüs. Die Lautstärke lässt sich über seitlich angebrachte Taster regeln und ein Hold-Taster sperrt bei Bedarf alle Bedienelemente. Über einen weiteren Wahltaster kann man man die integrierten Stereo-Lautsprecher aktivieren, doch dazu in späterer Folge mehr.

Sony bietet die Geräte der NWZ-S540 Walkman Serie nicht nur mit verschiedenen Speicherkapazitäten an, und zwar mit acht oder 16 GByte, sondern jeweils auch in verschiedenen Farbvarianten. So hat man die Wahl zwischen einem Modell in Schwarz, einem in Rot in Rosa oder Violett.

Die mobilen Player unterstützen eine Vielzahl an unterschiedlichen Datenformaten. So können Audiodateien als MP3, als WMA oder AAC sowie WAV-Dateien vorliegen. Bei Videos werden MPEG-4, H.264/AVC sowie WMV-Dateien unterstützt und Fotos werden als JPEG dargestellt.

Für die Datenübertragung wird der Player einfach mittels eines im Lieferumfang enthaltenen USB-Kabels an einen freien USB 2.0 Port eines PCs angeschlossen. Im einfachsten Fall kopiert man Audio- und Videodaten einfach über Drag & Drop auf den mobilen Player, der als USB-Wechselspeichermedium von Microsoft Windows XP, Windows Vista sowie Windows 7, aber auch von Apple MacOS X erkannt wird.

Als Alternative bietet sich zudem die Sony Content Transfer-Software an, um Musik- und Videoinhalte direkt vom Computer auf den Player zu übertragen. So lassen sich auch Playlisten vom Microsoft Windows Media Player und Apple iTunes mit den Sony NWZ-S540 Walkman synchronisieren. Während der Player von Sony Windows Media-Dateien auch mit integriertem DRM unterstützt, werden Musikdaten aus Apples iTunes Store allerdings nur ohne den hier mitunter noch vorhandenen Kopierschutz FairPlay abgespielt.

Der Anschluss für den Datenaustausch nennt sich in diesem Fall übrigens Sony WM-Port und ist somit kompatibel mit einer Vielzahl an optionalen Zubehörprodukten. Unter anderem kann der Player damit auch mit HiFi-Systemen von Sony der unterschiedlichsten Preisklassen genutzt werden. Alles, was es dazu benötigt, ist ein entsprechender Adapter für eine weitere von Sony genutzte Schnittstelle, den so genannten Sony Digital Media Port, oder kurz DM-Port. Im Lieferumfang des Players ist natürlich ein entsprechender Kunststoff-Einsatz für diesen Sony TDM-NW10 enthalten.

Für guten Ton soll nicht nur Sonys Clear Stereo und Clear Bass-Technologie sorgen, sondern auch ein 5-Band Equalizer sowie die Funktion Dynamic Normalizer. Denn unterschiedliche Lautstärken bei den einzelnen Musiktiteln auf einem mobilen Audio-Player trüben das Hörvergnügen. Dynamic Normalizer reguliert die Lautstärke automatisch und sorgt so für eine gleichmäßige Lautstärkeverteilung. So muss man nicht länger bei jedem einzelnen Lied die Lautstärke korrigieren. Eine Funktion, die sich in der Praxis als überaus praktisch erweist.

Sollte man unterwegs den verfügbaren Speicher von acht bzw. 16 GByte nicht ausreichend mit Audio-Daten gefüllt haben, oder aber der eigenen Musikbibliothek überdrüssig sein, so steht bei den Playern der Sony NWZ-S540 Walkman-Serie auch ein UKW-Radio zur Verfügung, der über 30 Senderspeicher verfügt. Die Player erlauben sogar die Aufnahme des Radioprogramms.

Eine weitere überaus praktische Zugabe ist die Möglichkeit, Sprachnotizen über das integrierte Mikrofon aufzuzeichnen. Außerdem bieten die Player eine Weck-Funktion, sodass man sich allmorgendlich mit der persönlichen Lieblingsmusik aus dem Tiefschlaf reissen lassen kann ;)

Dazu bedarf es natürlich der integrierten Stereo-Lautsprecher, auf die wir bereits zu Beginn dieses Tests kurz eingegangen sind. Natürlich können diese kleinen Speaker keine Wunder bewirken, klingen aber gemessen an der Größe des Players, ganz gut. Dafür sorgt ein digitaler Verstärker mit Phasenkorrektur und „Virtual Bass“-Technologie. Solange man nicht allzu laut hört, ist das Ergebnis durchaus befriedigend. Jugendliche werden es aber wohl eher richtig „krachen“ lassen, was dann durchaus wörtlich zu nehmen ist, bei dieser Zielgruppe aber eher von untergeordnetem Interesse sein dürfte.

Als Fazit unseres Tests können wir also diesen mobilen Audio- und Videoplayer nur empfehlen, wenngleich wir doch ein paar Details ansprechen müssen, die uns nicht so ganz überzeugt haben. Dies betrifft einmal mehr die im Lieferumfang enthaltenen Ohrhörer Sony MDR-E804Y, die leider dem vollen Leistungsspektrum des Players nicht gerecht werden. Fairerweise muss man aber anführen, dass hochwertigere Ohrhörer es wohl nicht erlauben würden, den günstigen Preis des Players zu erzielen. Wer also wirklich das volle Klangpotential der Sony NWZ-S540 Walkman-Serie ausschöpfen will, der sollte ein paar zusätzliche Euro in gute Kopfhörer investieren. Es zahlt sich aus!

http://www.sony.at/article/id/1073396357842?campaignid=12004719

Besonders gut gefallen hingegen hat uns die vergleichsweise kurze Ladezeit von lediglich 2 ½ Stunden. Schon nach dieser kurzen Zeit ist der Akku des Players voll geladen und erlaubt dann eine Musikwiedergabe von bis zu 42 Stunden, zumindest über Kopfhörer. Nutzt man die integrierten Lautsprecher, so verringert sich die Laufzeit natürlich entsprechend, ist mit bis zu 17 Stunden aber immer noch sehr lang. Auch bei Videos zeigt sich der Player von Sony als wahrer Langstrecken-Profi, hält er doch hierbei bis zu 6 ½ Stunden durch.

Überzeugt hat uns außerdem das schicke, sehr kompakte Gehäuse der Player sowie die überaus komfortable Bedienung und der einfache Datenaustausch mit dem PC.

Zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 159,- für die Modelle mit 16 GByte Speicherkapazität erhält man mit dem Sony NWZ-S545 einen sehr flexiblen, wirklich schicken und vor allem sehr gut klingenden Audio- und Videoplayer. Der Sony NWZ-S544 mit einer Speicherkapazität von 8 GByte ist mit einem empfohlenen Verkaufspreis von € 139,- nur unwesentlich günstiger, sodass man wohl besser gleich zum Modell mit doppelter Kapazität greifen sollte.

Michael Holzinger

Auf den Punkt gebracht

Integrierte Speaker für die Kids, erstklassige Audioqualität über Kopfhörer für alle. Eine einfache Bedienung, komfortabler Datenaustausch und schickes Design erfreuen ebenfalls.

5,0 (Überzeugend)

The Good

  • Klein und leicht
  • einfache Bedienung
  • gute Klangqualität
  • schickes Design
  • einfacher Datenaustausch mit dem PC

The Bad

  • Im Lieferumfang enthaltene Ohrhörer werden der Qualität des Players nicht gerecht

Share this article

Keywords: Sony, Walkman, mobil, MP3, AAC

Related posts