Responsive image Mobil

Klipsch T5M Wired - Es muss ja nicht immer Bluetooth sein…

Foto © Klipsch

Es ist schon erstaunlich, dass Hersteller nun gar dazu übergehen, Kopfhörer, die nicht mit Bluetooth ausgestattet sind, explizit auszuweisen. So tragen drei der insgesamt vier Modelle der neuen Klipsch T5 Series den Namenszusatz „Wireless“ auf, lediglich einer wird als Kabel-gebundenes Modell hervor gehoben, und zwar der neue Klipsch T5M Wired.

Kurz gesagt...

Neben drei Modellen mit Bluetooth weist die neue Klipsch T5 Series auch ein ganz klassisches Modell eines In-ear Kopfhörers mit Kabel auf, den neuen Klipsch T5M Wired.

Wir meinen...

Bei der Klipsch T5 Series handelt es sich um insgesamt vier neue In-ear Kopfhörer, die allesamt den legendären Klipsch Sound liefern, und durch eine tadellose Ausstattung überzeugen sollen. Es erstaunt keineswegs, dass sich die Entwickler hierbei allen voran auf Bluetooth konzentrieren, schließlich stehen Kopfhörer ohne Kabel hoch im Kurs der Kunden. Von den insgesamt vier Modellen sind somit drei mehr oder weniger „kabellos“ ausgeführt, wobei allerdings ein Modell nach wie vor ganz klassisch auf Kabel setzt, und zwar der neue Klipsch T5M Wired.

Von Michael Holzinger (mh)
01.07.2019

Share this article


Bereits im Umfeld der CES 2019 kündigte das US-amerikanische Unternehmen an, sein Produktportfolio im Bereich Kopfhörer deutlich zu erweitern, wobei man gleich eine komplett neue Produktlinie präsentierte, die Klipsch T5 Series.

Bei der Klipsch T5 Series handelt es sich um insgesamt vier neue In-ear Kopfhörer, die allesamt den legendären Klipsch Sound liefern, und durch eine tadellose Ausstattung überzeugen sollen. Es erstaunt keineswegs, dass sich die Entwickler hierbei allen voran auf Bluetooth konzentrieren, schließlich stehen Kopfhörer ohne Kabel hoch im Kurs der Kunden. Von den insgesamt vier Modellen sind somit drei mehr oder weniger „kabellos“ ausgeführt, wobei allerdings ein Modell nach wie vor ganz klassisch auf Kabel setzt, und zwar der neue Klipsch T5M Wired.

Es ist durchaus spannend, dass Unternehmen nunmehr scheinbar dazu übergehen, den Umstand, dass ein Kopfhörer eben nicht auf Kabel verzichtet, gar explizit hervor streichen, wie dies eben beim neuen Klipsch T5M Wired der Fall ist.

Aber warum setzt man überhaupt nach wie vor auf Kabel? Nun, der Grund dafür ist simpel, und Klipsch hebt diesen auch explizit hervor: der neue Klipsch T5M Wired soll ein Kopfhörer mit der Klanggüte der Klipsch T5 Series sein, der mit allen Quellgeräten eingesetzt werden kann, zudem natürlich deutlich günstiger ist, als seine Geschwister mit Bluetooth.

So verspricht Klipsch auch für den neuen Klipsch T5M Wired einen „legendary Sound“, den die Entwickler basierend auf der Expertise in der Konzeption von Lautsprecher-Systemen seit über 60 Jahren und nunmehr auch vielen Jahren der Entwicklung von Kopfhörern sammeln konnten. Schließlich kann Klipsch bereits seit dem Jahre 2007 Kopfhörer im Angebot vorweisen.

Und es waren im Übrigen In-ear Kopfhörer, mit denen das traditionsreiche US-amerikanische Unternehmen sein Engagement in diesem Marktsegment startete, wobei man auf ein besonderes Design-Konzept setzte, das sich auch im aktuellen Klipsch T5M Wired wiederfindet.

So kommen beim neuen Klipsch T5M Wired Dynamic Moving Coil Micro Speaker zum Einsatz, die das Prinzip eines MC Tonabnehmer-Systems aufgreifen, dies aber natürlich in umgekehrter Art und Weise nutzen. Damit soll ein besonders detailreicher, dynamischer Klang erzielt werden, wobei der Treiber des neuen Klipsch T5M Wired einen Durchmesser von 5 mm aufweist und einen Frequenzbereich zwischen 10 Hz und 19 kHz bei einer Impedanz von 16 Ohm und einer Empfindlichkeit von 98 dB abdecken kann.

Natürlich verfügt der neue Klipsch T5M Wired über ein Kabel, das in einer 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenbuchse mündet. Interessant ist, dass man bei der hier integrierten Kabelfernbedienung allein auf eine Taste setzt, aber natürlich auch nicht auf ein integriertes Mikrofon verzichtet, sodass auch eine Freisprech-Funktion geboten wird.

Der neue Klipsch T5M Wired wiegt 11,6 g und ist damit in bewährter Art und Weise sehr leicht ausgefallen. Der Hersteller preist zudem die hochwertige Verarbeitung und streicht hervor, dass der Klipsch T5M Wired nach IPX4 resistent gegenüber Staub und Feuchtigkeit, damit auch Schweiss ist.

Für besonders hohen Komfort sollen hier oval ausgeführte Silikon Ear-tips sorgen, die durch ihre ergonomische Formgebung nicht nur sicheren Halt, sondern zudem eine gute Abschirmung gegenüber Umgebungslärm bieten.

Der neue Klipsch T5M Wired soll in den Ausführungen Weiss und Schwarz verfügbar sein. Die erwähnten Ohrpass-Stücke sind in vier unterschiedlichen Größen im Liefeferumfang enthalten, zudem ein Kabel-Clip und ein Transport-Tässchen.

Share this article

Related posts