Responsive image Audio

Klipsch The Three GVA - Multifunktionstalent das aufs Wort hört…

Foto © Klipsch

Bereits seit geraumer Zeit bietet das US-amerikanische Unternehmen Klipsch im Rahmen der Klipsch Heritage Wireless Series einen so genannten Smart Speaker an, gerüstet für Spracherkennung auf der Basis von Google Assistant. Dieser wird nun Teil der neuen Klipsch True You Series, und zwar in Form des Klipsch The Three GVA.

Kurz gesagt...

Als wahres Multifunktionstalent bezeichnet Klipsch den Klipsch The Three GVA aus der Klipsch Heritage Wireless Series, ausgestattet mit Google Assistant Spracherkennung.

Wir meinen...

Aktuell „sortiert“ man bei Klipsch das Produktangebot ein wenig neu, insbesondere im deutschsprachigen Markt, wobei auch der bereits im Handel erhältliche Smart Speaker Klipsch The Three with Google Assistant ins Spiel kommt. Als Teil der vor wenigen Wochen von Klipsch neu initiierten Klipsch True You Series, die sich auf Kopfhörer, Soundbar-Systeme und eben kompakte Bluetooth Speaker und All-in-One Systeme erstreckt, präsentiert man somit den Klipsch The Three GVA, der im wesentlichen nichts anderes darstellt, als besagten Klipsch The Three with Google Assistant.
Hersteller:Klipsch
Vertrieb:Audio Tuning Vertriebs GmbH
Preis:€ 499,-

Von Michael Holzinger (mh)
27.08.2019

Share this article


Es ist schon ein Weilchen her, dass die US-amerikanische High-end HiFi-Schmiede Klipsch mit breitem Sortiment im ausgewiesenen Consumer Segment erstmals kundtat, dass man sich dem Bereich der so genannten Smart Speaker zuwenden werde. Dies sollte allen voran auf der Basis der Plattform von Google erfolgen, somit eine Lösung basierend auf Google Assistant Sprachsteuerung darstellen. Dies war zu Beginn des Jahres 2018, und zwar im Rahmen der CES 2018 in Las Vegas, und somit genau zu jener Zeit, als derartige Smart Speaker begannen, en vogue zu sein und viele führenden Unternehmen der Consumer Electronic derartige Lösungen ankündigten. Dass Klipsch hierfür letztlich eine Lösung auserkor, die bereits im Produktsortiment kompakter All-in-One Systeme der Amerikaner vorzufinden war, war eigentlich naheliegend. So präsentierte Klipsch Ende 2018 den Klipsch The Three with Google Assistant als Teil der so genannten Klipsch Heritage Wireless Series.

Nun „sortiert“ man aktuell das Produktangebot ein wenig, insbesondere im deutschsprachigen Markt, wobei auch der besagte Klipsch The Three with Google Assistant ins Spiel kommt. Als Teil der vor wenigen Wochen von Klipsch neu initiierten Klipsch True You Series, die sich auf Kopfhörer, Soundbar-Systeme und eben kompakte Bluetooth Speaker und All-in-One Systeme erstreckt, präsentiert man somit den Klipsch The Three GVA, der im wesentlichen nichts anderes darstellt, als besagten Klipsch The Three with Google Assistant.

Dieser stellt somit kein wirklich neues Produkt dar, basiert somit aus technischer Sicht nach wie vor auf dem Klipsch The Three und nicht auf dessen Nachfolger Klipsch The Three II.

Dies hat aber auch den Vorteil, dass beim Klipsch The Three GVA damit neben Bluetooth 4.0 auch WiFi nach wie vor mit an Bord ist, schließlich stellt dies geradezu zwingend die Grundlage für die Sprachsteuerung über Google Assistant dar. Somit ist auch Musik-Streaming möglich, gar im Multiroom-Verbund, denn der Klipsch The Three GVA unterstützt natürlich Google Chromecast. Damit stehen dem Anwender nahezu alle relevanten Streaming-Optionen offen, sei es eigene Inhalte, oder aber Online-Angebote verschiedenster Streaming-Dienste. Audio-Daten werden hier mit bis zu 24 Bit und 192 kHz verarbeitet.

Ausgelegt ist der Klipsch The Three GVA als Stereo Zweiweg-System, das auf zwei 2,25 Zoll Tweeter und einen 5,25 Zoll Woofer setzt, die von einem Verstärker-Modul in Class D mit einer Leistung von 60 Watt befeuert werden.

Das Bedienfeld an der Oberseite präsentiert sich sehr simpel, denn mehr als einen Drehgeber für die Kontrolle der Lautstärke sowie Wiedergabesteuerung, einen Bluetooth Taster und natürlich ein integriertes Mikrofon samt entsprechendem Taster benötigt es hier ohnedies nicht.

Durch die Integration von Google Assistant kann man den Klipsch The Three GVA zunächst selbst steuern, speziell wenn es um Musik-Streaming geht. Darüber hinaus lassen sich aber auch verschiedenste Informationen abrufen, zudem eröffnet es die Steuerung eines gesamten Smart Home, sei es nun die Lichtsteuerung, das Heizungssystem, Sicherheitssysteme und vieles, vieles mehr… „Ok, Google…“ ist hier das Zauberwort.

Die Einrichtung des Systems erfolgt natürlich über die Google Home App, die für Apple iOS und Google Android zur Verfügung steht. Hier taucht der Klipsch The Three GVA als Smart Speaker auf.

Der Klipsch The Three GVA misst 34,82 cm in der Breite, 17,78 cm in der Höhe, und 20,3 cm in der Tiefe. Damit bringt das aus MDF gefertigte Gehäuse 4,7 kg auf die Waage.

Wie bei den übrigen Systemen der Klipsch Heritage Wireless Series ist auch hier die Grundplatte sowie die Deckplatte mit edlem Walnuss-Echtholz-Furnier überzogen, rund ums Gerät kommt eine hochwertige Textilbespannung zum Einsatz. Der Hersteller spricht hier von einem Mid-century Design, umschreibt somit den tadellos getroffenen Vintage-Touch des Systems.

Wie bereits beschrieben, steht der Klipsch The Three GVA bereits im CES 2018 zur Verfügung. Der empfohlene Verkaufspreis wird vom Hersteller mit € 499,- angegeben.

Share this article

Related posts