Konzert-Tipp - Hans Theessink und Ernst Molden im Metropol

Bereits einmal präsentierten Hans Theessink und Ernst Molden ein gemeinsames Programm unter dem Titel „Outlawsongs und Gaunernummern“, und zwar im letzten Jahr im Wiener Metropol. Auch am 13. Juni 2013 treffen die beiden Ausnahmekünstler hier zusammen, um sich mit „schweren Jungs“ und Raubergschichten.

Von Michael Holzinger (mh)
06.06.2013

Share this article


So verschieden der niederländische Musiker und Wahlwiener Hans Theessink und der Liedermacher und Dichter Ernst Molden auf den ersten Blick erscheinen mögen, so perfekt erweist sich diese Kombination auf der Bühne. Diesen Beweis haben Molden und Theessink bereits vielfach erbracht, und zwar bei den verschiedensten Gelegenheiten.

Sei es nun ein gemeinsamer Auftritt im Rahmen des Johnny Cash Tribute "No Cash No Hope 2009" oder im Rahmen der "Nacht für Georg Danzer 2011". Aber auch gemeinsame Programme wie etwa anlässlich des 100. Geburtstag von Woody Guthrie oder jüngst anlässlich des Birthday Bash zum 65. Geburtstags von Hans Theessink zeigten eindrucksvoll, dass Blues & Roots perfekt mit dem Wienerlied in der speziellen Ausprägung, die Ernst Molden geradezu zelebriert, harmonieren kann.

Bereits im letzten Jahr widmeten sich beide Künstler auch ganz speziellen Songs, und zwar „Outlawsongs und Gaunernummern“ an einem vielbejubelten Abend im Wiener Metropol.

Dies will man nun ein weiteres mal wiederholen, und zwar am Abend des 13. Juni 2013, natürlich ebenfalls im 17. Bezirk in Wien, ab 20:00 im Metropol.

Auf dem Programm steht einmal mehr ein Abend im Zeichen großer Sehnsüchte und ihrer ganz beiläufigen Erfüllung, so die Veranstalter. Man bewege sich zwischen nachtschwarzen Phantasien aus dem Mississippi-Delta und Raubergschichten aus dem Wienerwald, ein Spannungsbogen, der sich wie ein weites, romantisches Land aufspannt. Hans Theessink und Ernst Molden haben es sich zum Ziel gesetzt, nicht weniger als die Verbindung zwischen Hank Williams und Ottakring zu ergründen, aber auch die wohl gar nicht so verblüffende Tatsache, dass die Wiener immer schon Hobos waren, so die Veranstalter.

Eins ist klar, es wäre geradezu sträflich, sich diesen Abend entgehen zu lassen. Das Team von sempre-audio.at ist selbstverständlich vor Ort...

Share this article

Facts

Responsive image
Thema

Ort

Datum

Uhrzeit