Konzert-Tipp - Sonny Rollins im Wiener Konzerthaus

82 Jahre, und dennoch voller Energie, Tatendrang und niemals müde, Neues zu entdecken. Längst könnte sich Sonny Rollins mit dem bislang erreichten zufrieden geben, aber stattdessen ist er nach wie vor auf der Suche, mit seiner Musik die perfekte Ausdrucksform zu finden.

Von Michael Holzinger (mh)
16.10.2012

Share this article


Sonny Rollins, am 7. September 1939 in New York City unter bürgerlichem Namen als Theodore Walter Rollins geboren, ist seit Jahrzehnten nicht weniger als eine Legende der Jazzwelt. Für viele ist der Musiker und Komponist zunächst schlicht der beste Tenor-Saxophon-Spieler, der stets aufs Neue Grenzen neu auslotet, sich mit Erreichtem nicht zufrieden geben will, und nach wie vor, selbst im Alter von nunmehr 82 Jahren nicht müde wird, für sich und sein Instrument die richtige, die perfekte Ausdrucksform zu finden.

In seiner über Jahrzehnte andauernden Karriere gab und gibt es wohl kaum eine Größe des Jazz, mit der Sonny Rollins nicht bereits zusammen arbeitete, und mit etlichen, inzwischen längst zu Jazz-Standards erwachsenen Kompositionen, ist sein Schaffen fester Bestandteil in der Musikgeschichte, beginnend in den 1950gern bis heute.

Mit Sonny Rollins gastiert somit eine vielfach mit renommiertesten Preisen gewürdigte, internationale Legende des Modern Jazz am Samstag, dem 27. Oktober 2012 im Wiener Konzerthaus, dessen geballte Kraft und Innovationsfreude nach wie vor ungebrochen, dessen virtuoser Umgang mit seinem Instrument, dem Teno-Saxophon unvergleichbar ist, und der für sein Schaffen auf eine überaus bewegte Lebensgeschichte zurückgreifen kann. Karten sind direkt im Wiener Konzerthaus sowie bei allen Vorverkaufsstellen erhältlich.

Künstler: Sonny Rollins & Band
Wo: Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Wann: 27. Oktober 2012, 19:30

Offizielle Webseite von Sonny Rollins
Sonny Rollins bei Wikipedia
Sonny Rollins bei Amazon.de
Sonny Rollins bei bei Apple iTunes

Share this article

Facts

Responsive image
Thema

Ort

Datum

Uhrzeit