Foto © Sterzinger Experience

Konzert-Tipp - Sterzinger Experience in der Sargfabrik

Stefan Sterzinger ist immer ein Garant dafür, verschiedenste Stile auf ganz besondere Art und Weise zu einem neuen Ganzen zu vermischen. Den Beweis dafür wird er wohl auch am Abend des 20. März 2014 in der Wiener Sargfabrik antreten, wenn er hier im Rahmen des Akkordeonfestival 2014 mit der Sterzinger Experience antritt.

Von Michael Holzinger (mh)
02.03.2014

Share this article


Es ist erst wenige Wochen her, da präsentierte Stefan Sterzinger eine neu formierte Sterzinger Experience, wobei der Ausnahmekünstler von einem Sterzinger Experience All Star Rock´n´Roll Circus spricht, in dessen Rahmen er sich einmal mehr als weltmusikalischer Grenzgänger, Performer und Conferencier erster Güte beweisen kann. Altbewährte KollegInnen und neu entdeckte Genialitäten sollen sich hier zusammen gefunden haben.

Dieser Tage steht mit „Ashanti Blue“ ein neues Album an, auf dem, so Sterzinger, zeitgenössischer Wiener Lieder Rock´n´Roll in fünf Sprachen zu finden sein wird, wobei man sich nicht weniger als die Befreiung des Wienerlied vom Wienerlied vorgenommen hat.

Neben Stefan Sterzinger am Akkordeon und maßgeblich für die Vocals verantwortlich, sind diesmal Maria Craffonara, Kristian Musser, Thomas Castaņeda, Franz Schaden und Joerg Mikula mit von der Partie, die groovig und schwungvoll, mit afrikakischer Attitüde und einer Prise Jazz ans Werk gehen.

Zu erleben ist dies im Rahmen des Akkordeonfestival 2014 am Abend des 20. März 2014 in der Wiener Sargfabrik, Goldschlagstrasse 169 im 14. Bezirk ab 20:00. Karten sind im Vorverkauf sowie an der Abendkasse erhältlich.

Share this article

Facts

Responsive image
Thema

Ort

Datum

Uhrzeit