Foto © BLUESimon

Konzert-Tipp: A Tribute to Hank Williams im Davis

Thomas Schreiber, Gottfried Gfrerer, Andreas Fasching sowie Peter Strutzenberger widmen sich am Abend des 27. Mai 2014 einer Hommage an Hank Williams, und somit einem der einflussreichsten Musiker der letzten Jahrzehnte. Ein Abend im Davis in Wien, den man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.

Von Michael Holzinger (mh)
25.05.2014

Share this article


Man könnte meinen, der Verein BLUESimon geht ein wenig fremd, denn am Abend des 27. Mai 2014 steht nicht klassischer Blues im Mittelpunkt, sondern vielmehr einer der einflussreichsten Country-Musiker schlechthin, Hank Williams.

Hank Williams gilt nicht nur als Mitbegründer der amerikanischen Country-Musik insgesamt, selbst heutzutage wird er als einer der einflussreichsten Song-Schreiber überhaupt genannt, dessen Schaffen die Musik über alle Genres hinweg maßgeblich beeinflusste, und der nach wie vor von zahllosen Musikern als eines ihrer wesentlichen Vorbilder genannt wird.

Demzufolge hat sein Schaffen natürlich maßgeblich auch die komplette US-amerikanische Musikszene geprägt, und zwar bis heute, sodass auch zahlreiche Musiker aus dem Bereich Blues sich direkt mit Hank Williams und seinen Songs identifizieren. Und nachdem es sich BLUESimon zur Aufgabe gemacht hat, die amerikanische Volks- und Populärmusik in Österreich insgesamt zu fördern und zu pflegen, ist es ja geradezu naheliegend, dass auch hier dem Werk Hank Williams entsprechend Raum geboten wird.

Und dieser Aufgabe widmete man sich schon bereits fünfmal, und zwar immer mit absolut hochkarätigen Musikern, so auch in diesem Jahr, wo man zu diesem Zwecke einmal mehr im Davis in Wien gastiert.

Sissi und Werner Simon haben sich anlässlich des diesjährigen Tribute to Hank Williams wahre Größen der österreichischen Musik-Szene geladen, und zwar Thomas Schreiber, Gottfried Gfrerer, Andreas Fasching sowie Peter Strutzenberger.

Thomas Schreiber agiert als Frontman, mit Gesang und an der Akustik-Gitarre, Andreas Fasching wird sowohl Geige als auch Mandoline für Dienstag Abend einpacken, Peter Strutzenberger ist in bewährter Art und Weise am Kontrabass am Werke, und was sonst als seine einzigartigen Resonator-Gitarren, zumeist im Eigenbau entstanden, sollte Gottfried Gfrerer mit nach Wien mitnehmen, gilt er doch seit Jahr und Tag als wahrer Meister dieses Instruments.

Der Abend beginnt, wie gewohnt, um 20:30, und zwar im Davis in der Kürschnergasse 9 im 21. Bezirk in Wien. Karten sind direkt an der Abendkasse erhältlich, wobei Bestellungen werden entweder über die Telefonnummer +43 (0)664 2347100 oder mittels Email entgegen genommen.

Share this article

Facts

Responsive image
Thema

Ort

Datum

Uhrzeit

Related posts