Foto © Herby & The Mudcats

Konzert-Tipp: Herby & The Mudcats im Louisiana Blues Pub

Herby & The Mudcats liefern feinsten Chicago- und West Coast-Blues im Stil der 50er, jedoch nicht streng historisch, sondern inspiriert von verschiedensten Einflüssen, davon kann man sich am Abend des 3. April 2015 im Louisiana Blues Pub in Wien überzeugen.

Von Michael Holzinger (mh)
02.04.2015

Share this article


Herby & The Mudcats lassen keinerlei Zweifel darüber aufkommen, welcher Stilrichtung man sich ganz besonders verpflichtet fühlt, nämlich dem so genannten Chicago- & West Coast Blues, und zwar insbesondere im Stil der 1950er Jahre. Allerdings verstehen sich die Musiker der Formation keineswegs als Traditionalisten, die in irgendwelchen nostalgischen Erinnerungen schwelgen. Vielmehr erachtet man die Hochblüte des Genres als Inspirationsquelle, als Ansporn, eigene Wege zu bestreiten, wie die Band um Herby Dunkel ihre Philosophie selbst beschreiben.

So zeigt man sich durchaus offen gegenüber neuen Einflüssen, und kombiniert diese mit den stilistischen Mitteln der alten Meister, wobei man ausdrücklich hervorhebt, dass man allen voran deren Geradlinigkeit und emotionale Ausdrucksstärke schätzt, und vor allem diesen Merkmalen ganz bewusst auch im eigenen Schaffen entsprechend Raum zur Würdigung geben will.

Wie sich diese ganz besondere Herangehensweise im Rahmen eines Konzert-Abends darstellt, davon kann man sich einmal mehr am Abend des 3. April 2015 überzeugen, und zwar ab 21:00 im Louisiana Blues Pub, in der Prinz-Eugen-Strasse 4, im 4. Wiener Gemeindebezirk.

Herby Dunkel, als Frontman für Gitarre und Gesang verantwortlich, Gerry Lülik an der Harmonika, Benji Hösel am Double Bass, sowie Reinhard Dlapa am Schlagzeug, werden auch an diesem Abend all ihre musikalische Virtuosität als Songschreiber, aber allen voran als famose Musiker mit hervorragender Bühnenpräsenz aufbieten, um das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Wie heisst es so schön auf der Webseite der Gruppe: Ein Song darf nicht nur gehört werden, sondern auch gefühlt und erlebt - That’s it!

Share this article

Facts

Responsive image
Thema

Ort

Datum

Uhrzeit