Konzert-Tipp: Pro-Ject Audio Systems lädt zum Benefiz-Konzert mit Antoine Drye

Auch in diesem Jahr lässt es sich Heinz Lichtenegger, Geschäftsführer von Pro-Ject Audio Systems nicht nehmen, zu einem außergewöhnlichen Konzert zu laden. Diesmal ist es ihm gelungen, niemand geringeren als die Jazz-Legende Antoine Drye für ein Benefiz-Konzert im Hermann Nitsch Museum in Mistelbach zu gewinnen, das am Abend des 17. August 2013 stattfindet.

Von Michael Holzinger (mh)
29.07.2013

Share this article


„Wie jedes Jahr möchte ich auch heuer zu einem Konzert einladen. In diesem Jahr ist es mir gelungen einen absoluten Star der New Yorker Jazz-Szene, den Trompeter Antoine Drye, zu diesem Konzert nach Österreich zu bringen“, so Heinz Lichtenegger, Geschäftsführer von Pro-Ject Audio Systems in einer Einladung zu einem besonderen Konzert-Abend am 17. August 2013 ab 20:00.

Wenngleich diese „Tradition“ erst im letzten Jahr mit einem geradezu fantastischen Konzert mit der Hans Theessink Band begründete wurde, so ist es Lichtenegger ein besonders großes Anliegen, diese fortzuführen und damit ein alljährliches Konzert-Ereignis zu begründen. Der Grund dafür ist, dass es sich hierbei um ein Benefizkonzert handelt.

So wird dieser Konzert-Abend gemeinsam mit dem Rotary Club Weinviertel/ Marchfeld veranstaltet, wobei Pro-Ject Audio Systems gemeinsam mit der Audio Tuning Vertriebs GmbH die Organisation des Events, aber vor allem auch die Finanzierung der Musiker als auch des Veranstaltungsortes übernimmt. Der Reinerlös des Konzert-Abends im Atrium des MZM Mistelbach kommt dem Frauenhaus in Mistelbach zu Gute.

Dennoch beträgt der Kartenpreis lediglich bescheidene € 20,-, sodass um eine darüber hinaus gehende Spende gebeten wird.

Mit Antoine Drye steht eine wahre Größe der internationalen Jazz-Szene. gemeinsam mit einer Band bestehend aus Top-Musikern der Wiener Jazz-Szene an diesem Abend auf der Bühne. Antoine Drye kann schon jetzt auf eine immens beeindruckende Laufbahn zurück blicken, denn er spielte mit vielen, vielen weiteren Größen, wie etwa Wynton Marsalis.

Dieser Abend im Hermann Nitsch Museum in Mistelbach soll ganz im Zeichen vieler Größen der Jazz-Welt stehen. So lautet das Motto des Abends „It‘s only music... In the veins of Miles, Parker, Monk, Ellington, Coltrane“ Ein überaus buntes Programm erwartet somit die Zuhörer.

Es bleibt zu hoffen, dass auch in diesem Jahr das Wetter mitspielt, denn dann kann man nicht nur die Musik selbst, sondern auch die Kulisse perfekt genießen, etwa wenn sich, so wie zuletzt während des Auftritts von Hans Theessink, Insingizi und Roland Guggenbichler, hinter den Musikern die Sonne verabschiedet, und der Mond aufgeht. Sollte das „Schlimmste“ eintreffen, und das Wetter nicht passen, so kann in die Ausstellungshalle des Herman Nitsch Museums ausgewichen werden. Einem mit Sicherheit unvergesslichen Konzert-Abend steht somit rein gar nichts im Wege. Karten für den Konzert-Abend können etwa direkt bei der Audio Tuning Vertriebs GmbH in Wien geordert werden, sind aber ebenso an der Abend-Kasse am Tag des Events am 17. August 2013 erhältlich. Um rechtzeitige Vorbestellung wird dennoch gebeten. Zudem sind Karten direkt im MZM in Mistelbach erhältlich (Tel: +43 (0) 2572 20719 495), sowie bei oeticket.com

Share this article

Facts

Responsive image
Thema

Pro-Ject Audio Systems lädt zum Benefiz-Konzert mit Antoine Drye

Ort

MZM Mistelbach
Museum Mistelbach
Waldstraße 44-46
A-2130 Mistelbach

Datum

2013-09-17

Uhrzeit

20:00

Related posts