Responsive image Audio

Koss HB 79 Wireless Headphones - Freiheit ohne Funk

Foto © Koss Corporation

Einen gänzlich anderen Weg als übliche „kabellose“ Kopfhörer-Systeme schlägt das Unternehmen Koss Corporation beim neuen Koss HB 79 ein. Hier sorgt nicht eine Funk-Lösung oder gar Bluetooth für Bewegungsfreiheit ohne Kabel, sondern Infrarot-Technologie.

Kurz gesagt...

Als ein Kopfhörer, der zwar „kabellose Freiheit“ verspricht, anstatt auf Funk jedoch auf Infrarot-Technologie setzt, so präsentiert sich der neue Koss HB 79.

Wir meinen...

Es muss ja nicht immer Funk sein, der neue Koss HB 79 setzt für „kabellose Freiheit“ auf Infrarot-Technologie und eignet sich damit allen voran als Kopfhörer für TV, aber auch Musik oder Games in den heimischen vier Wänden.
Hersteller:Koss Corporation
Vertrieb:S.M.G Sound Magic GmbH
Preis:€ 100,-

Von Michael Holzinger (mh)
31.10.2017

Share this article


Kabel sind bei Kopfhörern zwar eine überaus zuverlässige Art der Verbindung, diese werden aber von vielen Anwendern als lästig und als Einschränkung der Bewegungsfreiheit empfunden. Dies gilt natürlich nicht nur dann, wenn man den Kopfhörer unterwegs etwa an einem Smartphone oder portablen Audio-Player nutzt, sondern auch in den heimischen vier Wänden, etwa, wenn man einen Kopfhörer für den Musik-Genuss auf der Couch oder für den Fernsehton nutzen will.

Natürlich hält der Markt hier seit Jahr und Tag zahllose Lösungen bereit, die gänzlich ohne Kabel auskommen, wobei die meisten dieser Produkte auf Funk oder im speziellen auf Bluetooth setzen.

Das US-amerikanische Unternehmen Koss Corporation mit Hauptsitz in Milwaukee schlug beim neuen Koss HB 79 Wireless Headphones jedoch einen gänzlich anderen Weg ein. Auch hier soll „kabellose Freiheit“ geboten werden, allerdings setzt man eben nicht auf Funk, sondern vielmehr auf Infrarot-Technologie.

Der neue Koss HB 79 sei gar das Spitzenmodell des Herstellers in diesem Bereich, so die Charakterisierung von Koss Corporation, das hier einen gegenüber Vorgängermodellen noch besseren Klang und noch mehr an Komfort verspricht.

Im Mittelpunkt des Systems steht somit eine Basis-Station, die den Anschluss von verschiedensten Quellgeräten über einen 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenanschluss erlaubt. Die Stromversorgung erfolgt mittels eines im Lieferumfang enthaltenen USB-Universal Netzteils. Die Basis-Station soll besonders kompakt und damit dezent ausgelegt sein, dass sie problemlos rund ums Audio-System bzw. den Fernseher im Wohnzimmer platziert werden kann.

Die Verbindung zum Kopfhörer erfolgt hier, wie beschrieben, über Infrarot, sodass eine Sichtverbindung bestehen muss.

Die Reichweite gibt der Hersteller mit bis zu 6,1 m an, sodass man sich frei in einem herkömmlichen Wohnraum bewegen, und dennoch einen reibungslosen Empfang sicherstellen kann.

Der Kopfhörer Koss HB 79 selbst sei besonders leicht ausgelegt, um allein dadurch einen hohen Tragekomfort zu garantieren, selbst wenn hier natürlich zwei Batterien des Typs AAA zur Stromversorgung nötig sind. Diese sollen eine Spieldauer von bis zu 30 Stunden erlauben, so die Angaben des Herstellers. 170 g bringt der Kopfhörer damit auf die Waage. Weiche Ohrpolster und ein gepolsterter Bügel sind weitere Merkmale, die für einen hohen Tragekomfort essentiell sind.

Beim Koss HB 79 handelt es sich um einen Over-ear Kopfhörer mit halboffener Konstruktion, wobei dieser durch einen besonders lebendigen, dynamischen Klang überzeugen soll. Aus rein technischer Sicht kann dieser einen Frequenzbereich zwischen 30 Hz und 15 kHz abdecken.

Die Kontrolle der Lautstärke kann beim neuen Koss HB 79 direkt über einen entsprechenden Regler am Kopfhörer selbst vorgenommen werden.

Der neue Koss HB 79 soll ab sofort im Fachhandel zu finden sein. Im Lieferumfang findet sich neben der Basis-Station und dem entsprechenden Netzteil samt USB-Kabel ein Anschluss-Kabel mit zweimal 3,5 mm Stereo Mini-Klinkenstecker auch eine Kurzanleitung. Der empfohlene Verkaufspreis wird mit € 100,- angegeben.

Share this article