Foto © Elac Electroacustic GmbH

Kurz notiert - Elac Discovery Music Server DS-S101-G spielt nun mit Bluesound…

Mit dem neuesten Update für Bluesound BluOS 2.10.0 stehen vielerlei Neuerungen zur Verfügung. Diese eröffnen auch neue Wege, die wohl so keiner der beteiligten Hersteller tatsächlich plante. Etwa, dass nun auch der Elac Discovery Music Server DS-S101-G im Verbund mit BluOS-enabled Devices zusammen spielen kann.

Kurz gesagt...

Auf Grund des neuesten Updates für Bluesound BluOS 2.10.0 spielt nun auch der Elac Discovery Music Server DS-S101-G mit allen BluOS-enabled Devices.

Wir meinen...

Zugegeben, es wird wohl nicht viele Anwender tatsächlich betreffen, für manchen mag es aber durchaus interessant sein: Durch das nunmehr von Bluesound International für alle BluOS-enabled Devices angebotene neueste Firmware-Update auf BluOS 2.10.0 und der damit einhergehenden Kompatibilität zur Medienverwaltungs- und Musik-Server-Software Roon aus dem Hause Roon Labs LLC. kann auch der Elac Discovery Music Server DS-S101-G aus dem Hause Elac Electroacustic GmbH auf alle BluOS-enabled Devices Musik streamen, sei es nun aus dem Hause Bluesound selbst, oder entsprechend ausgestattete Lösungen von NAD Electronics International.
Hersteller:Elac Electroacustic GmbH
Vertrieb:Elac Electroacustic GmbH
Preis:€ 1.099,-

Von Michael Holzinger (mh)
31.01.2017

Share this article


Normalerweise ist es ja leider so, dass allen voran Streaming-Lösungen, die vom Hersteller als eigenständige, mehr oder weniger in sich geschlossene Lösungen, eben nicht mit Produkten anderer Hersteller kompatibel sind. Die Hersteller derartiger Lösungen sind vielmehr bemüht, ein autarkes System aufzubauen, bei dem sie möglichst alles unter eigener Kontrolle haben.

Dazu gehörte auch bislang das Wireless HiFi System der kanadischen HiFi-Schmiede Bluesound International. Nun aber entschloss man sich dazu, dieses System zu öffnen, und zwar für die derzeit wohl flexibelste, eleganteste Medienverwaltung am Markt, Roon der US-amerikanischen Software-Schmiede Roon Labs LLC.

Mit Hilfe der neuesten Firmware BluOS 2.10.0, die - wie berichtet - ab sofort zur Verfügung steht, können alle Produkte, die auf diese setzen, das sind neben den Produkten von Bluesound International selbst insbesondere ausgewählte Lösungen des Schwestern-Unternehmens NAD Electronics International, direkt mit Roon genutzt werden.

Davon profitiert nun auch das deutsche Unternehmen Elac Electroacustic GmbH indirekt, und zwar mit ihrer Lösung Elac Discovery Music Server DS-S101-G, wie uns Gunter Kürten, Geschäftsführer des Kieler Unternehmens mitteilte.

Auch hier handelt es sich um eine Lösung, die auf Software von Roon Labs LLC. setzt, selbst wenn es sich hierbei „nur“ um Roon Essential handelt.

In jedem Fall kann nun auch der Elac Discovery Music Server DS-S101-G direkt Musik über alle BluOS-enabled Devices abspielen, somit im Verbund mit allen Bluesound-Produkten sowie entsprechend ausgestatteten Lösungen von NAD eingesetzt werden. Man verwendet hierfür, wie gehabt, die Roon Essential App, die für Apple iOS und Google Android zur Verfügung steht. Hier kann man nun, neben Apple AirPlay-kompatiblen Devices im Netzwerk eben auch Roon ready-Devices auswählen, und dazu gehört nunmehr auch jedes BluOS-Device.

Der Vollständigkeit wegen sei erwähnt, dass dies natürlich für alle Lösungen gilt, die Roon als Basis nutzen bzw. als Roon ready klassifiziert sind, etwa Roon ready Lösungen aus dem Hause AURALiC Ltd., um nur ein weiteres Beispiel zu nennen. Da es sich aber bei besagtem Elac Discovery Music Server DS-S101-G um einen besonders spannenden Roon Server handelt, sei dies ganz explizit erwähnt.

Share this article

Related posts