CES 2010: Mit L5 Remote bietet das Unternehmen L5 Technology eine Lösung an, die jedes Apple iPhone oder einen iPod touch eine Infrarot Universal-Fernbedienung verwandelt." /> Sempre Audio

L5 Remote verwandelt iPhone in eine Universal-Fernbedienung

CES 2010: Apples iPhone sowie iPod touch mausert sich immer mehr zur universellen Steuerung in der Unterhaltungs-Industrie. Nahezu alles, was irgendwie eine Netzwerkanbindung hat, kann irgendwie mit Hilfe des mobilen Devices von Apple gesteuert werden, sobald dieses im gleichen drahtlosen Netzwerk ist. Mit einer nunmehr von L5 Technology zur CES in Las Vegas vorgestellten Lösung wird aus dem Apple iPhone oder einem iPod touch zudem eine Infrarot Universal-Fernbedienung.

Von Michael Holzinger (mh)
05.01.2010

Share this article


Auf nahezu jedem Couchtisch liegt ein wahres Sammelsurium an Fernbedienungen für die unterschiedlichsten Geräte, vom Fernseher, der Settop-Box bis hin zu HiFi-Komponenten. Einzige Lösung für diesen Wildwuchs stellt eine so genannte Universal-Fernbedienung dar. Mit der nunmehr von dem kleinen Unternehmen L5 Technology aus Fort Lauderdale in Florida auf der CES in Las Vegas vorgestellten Lösung kann jedes Apple iPhone oder ein Apple iPod touch als - nach Unternehmensangaben - überaus vielseitige Universal-Fernbedienung genutzt werden.

Die Grundlage hierfür schafft ein kleiner Infrarot-Sender, der an die Unterseite des iPhones oder des iPod touchs angesteckt wird. Diese Hardware ist nötig, da Apple weder beim iPhone, noch beim iPod touch eine Infrarot-Schnittstelle vorgesehen hat. Die kleine Hardware misst gerade einmal 31 x 21 x 10 mm und wiegt 4 Gramm. Eine zusätzliche Stromversorgung ist nicht erforderlich, diese Aufgabe übernimmt das iPhone oder der iPod touch. Es werden alle Generationen des iPod touch und alle Varianten des iPhones unterstützt. Einzige Vorraussetzung: auf dem mobilen Device von Apple muss zumindest die Betriebssystemversion 3.0 installiert sein.

Nachdem der kleine Infrarot-Sender angesteckt ist, soll der Anwender, laut Angaben von L5 Technology, in den App Store von Apple geleitet werden, um sich die entsprechende Applikation - natürlich kostenlos - zu laden. Hier kann der Anwender sodann mittels Drag & Drop direkt am iPod touch oder iPhone seine ganz persönliche Fernbedienung „erstellen“ und den virtuellen Tasten mit der Original-Fernbedienung die entsprechenden Steuerfunktionen „beibringen“.

Die Reichweite des Infrarot-Senders gibt der Hersteller mit rund zehn Meter an. Es können nahezu beliebig viele „virtuelle“ Fernbedienungen erstellt werden. Glaubt man den Versprechungen des Herstellers, so können also alle Geräte im HiFi-Rack sowie das AV-Equipment problemlos mit der Lösung von L5 Technology gesteuert werden.


L5 Technology will die Lösung L5 Remote für Apples iPhone sowie iPod touch bereits im Februar anbieten. Allerdings spricht das Unternehmen derzeit lediglich von einem Marktstart in den USA. Ob die L5 Remote auch international bzw. Online angeboten werden soll, ist derzeit nicht klar. Im Moment kann man sich lediglich für einen Newsletter eintragen, um pünktlich über die Verfügbarkeit informiert zu werden. Dann kann man sich, sozusagen als Appetithäppchen, die Applikation aus dem App Store von Apple laden. Die für den Betrieb natürlich notwendige Gesamt-Lösung, allen voran der Infrarot-Sender, soll US$ 49,95 kosten.


Michael Holzinger

Share this article

Related posts